Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

GS 1200 Kaufempfehlung

Erstellt von zorrofred, 08.01.2007, 16:07 Uhr · 10 Antworten · 2.324 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    3

    Standard GS 1200 Kaufempfehlung

    #1
    Hallo!
    Bin neu hier und schon mit jeder Menge Fragen.
    Ich spiele mit dem Gedanken mir eine 1200 er GS zuzulegen.
    Mein Budget erlaubt mir leider nur auf das Modelljahr 2004 zurückzugreifen. Gibt es zwischen den einzelnen Modelljahren technische Unterschiede?
    Worauf ist sonst zu achten. Hab mal gelesen, dass BMW mit dem ABS massive Probleme hatte.
    Bin für jede Info dankbar.

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von zorrofred
    Hallo!
    Bin neu hier und schon mit jeder Menge Fragen.
    Ich spiele mit dem Gedanken mir eine 1200 er GS zuzulegen.
    Mein Budget erlaubt mir leider nur auf das Modelljahr 2004 zurückzugreifen. Gibt es zwischen den einzelnen Modelljahren technische Unterschiede?
    Worauf ist sonst zu achten. Hab mal gelesen, dass BMW mit dem ABS massive Probleme hatte.
    Bin für jede Info dankbar.
    Speziell der 04er Jahrgang wird oft als Beta-Status verschrieen.... da solltest Du am besten eine vom Händler nehmen, mit Gebrauchtgarantie. UNd dann auch entsprechend damit fahren

    Grundsätzlich sind aber auch die 04er im Laufe der Inspektionen soweit um- oder aufgerüstet worden, dass sie dem technischen Stand der 05er und 06er entsprechen. Die kleinigkeiten wie Warnblinkschalter lassen wir mal außen vor...

    Ich würd an Deiner stelle ggf eher zu einer greifen mit 40.000 km und alle Services bei AUTHORISIERTEN FACHHÄNDLERN (!!!) gemacht, als eine nehmen die 15.000 aufm Buckel hat (Garagenrumsteher). Denn bei der 40.000er sind fast garantiert alle Kinderkrankheiten beseitigt und wer viel fährt, kennt sich auch aus. Die Sonntagsjuckler sind meist zufrieden wenn der Bock irgendwie rollt und oft fahren die wenigfahrer dermaßen defensiv, das die mit Bremsen etc. gar keine Probleme bekommen (lassen eh immer ausrollen)

  3. Anonym3 Gast

    Ausrufezeichen Volltreffer

    #3
    Zitat Zitat von vision1001

    Ich würd an Deiner stelle ggf eher zu einer greifen mit 40.000 km und alle Services bei AUTHORISIERTEN FACHHÄNDLERN (!!!) gemacht, als eine nehmen die 15.000 aufm Buckel hat (Garagenrumsteher). Denn bei der 40.000er sind fast garantiert alle Kinderkrankheiten beseitigt und wer viel fährt, kennt sich auch aus. Die Sonntagsjuckler sind meist zufrieden wenn der Bock irgendwie rollt und oft fahren die wenigfahrer dermaßen defensiv, das die mit Bremsen etc. gar keine Probleme bekommen (lassen eh immer ausrollen)
    ... ..hi Vision 1001..wenn du mal im Ostallgäu bist melde dich doch bitte bei mir ....

    ...für die klare Aussage von dir..lasse ich einen Kaffee springen

    ..Hertzi..

  4. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard

    #4
    Da ist und kann ich nichts mehr hinzufügen.

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    *rotwerd*


    ...hätte nicht gedacht, dass wir uns einfach so mal einig sind

    froi mich ungemein!



    Ostalgäu.... öhm... brauchen wir Nordlichter da nich n Visum ???

  6. Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #6
    Danke für die kompetente Antwort.
    Bin ich gar nicht gewohnt von den übrigen Foren die so herumschwirren. Da wird man bei solchen Fragen sehr oft dumm angemacht usw.
    Nach euren Angaben zufolge werde ich wohl versuchen eine günstige 2005 zu bekommen.
    Wie ist das mit dem ABS Problem von dem ich schon öfters gehört hab. Wurde das im Laufe der Modellreihe ausgemerzt.

  7. Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #7
    Gibt es eigentliche optische Unterschiede in den einzelnen Modelljahren.
    Wie erkenn ich also, ob es sich um eine 2004 oder 2005 handelt.
    Könnte ja sein, dass jemand ein 2004-er Modell erst im Jahr 2005 angemeldet hat.

  8. Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    538

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von zorrofred
    Gibt es eigentliche optische Unterschiede in den einzelnen Modelljahren.
    Wie erkenn ich also, ob es sich um eine 2004 oder 2005 handelt.
    Könnte ja sein, dass jemand ein 2004-er Modell erst im Jahr 2005 angemeldet hat.
    Den Unterschied zwischen einer 04 und 05 erkennst du optisch am Besten:

    1. Die 04 hat noch den alten Warnblinkerschalter an der linken Lenkeramatur (einzelner roter -runder Schalter)
    ab der 05 wurde die Warnblinkfunktion in die beiden Blinkertaster integriert!

    2. Die 04 hat noch die schwarze Auspuffendkappe und eine Unterdruckdose am Endschalldämpfereingang

    Chris13

  9. RA-André Gast

    Standard

    #9
    Hallo,
    bisher habe ich immer nur gelesen. Doch bei der Frage nach einer Kaufempfehlung kann ich nur ein positives Statement zur 2004´er abgeben. Ich habe mir vor 5 Monaten eine von 08.2004 mit 24.000km gekauft und bin suuuuper zufrieden. Mit dem ABS hatte ich nie probleme - funktioniert einwandfrei und ich bin froh es zu haben und über den viel beklagten Bremsbelagverschleiß kann ich nicht sagen. Ist bei mir nicht aufgetreten. Sie verbraucht bei flotter Fahrweise ca. 6L. womit ich eigendlich zufrieden bin.

    Viel Erfolg bei der Suche

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von zorrofred
    Danke für die kompetente Antwort.
    Bin ich gar nicht gewohnt von den übrigen Foren die so herumschwirren. Da wird man bei solchen Fragen sehr oft dumm angemacht usw.
    Nach euren Angaben zufolge werde ich wohl versuchen eine günstige 2005 zu bekommen.
    Wie ist das mit dem ABS Problem von dem ich schon öfters gehört hab. Wurde das im Laufe der Modellreihe ausgemerzt.
    Es gibt eigentlich kein ABS Problem... da wird auch nix ausgemerzt

    Das "Problem" wurde insofern gelöst, dass jetzt in den Betriebsanleitungen ein Blatt ergänzt wurde, dass man auf die ABS Kontrollampe zu achten hat und das wenn diese leuchtet oder blinkt das ABS nicht funktioniert

    Im Ernst: Bitte nicht wieder die ABS Diskussion *bibber* Fakt ist, es wurd eine Hohlschraube gewechselt um ein wenig am System was zu modifizieren. IMHO mehr zur Kundenberuhigung das HArdwareseitig was gemacht wurde, als das es wirklich groß am System was ändert, aber wie gesagt nur in my humble oppinion. Um technische defekte ausschließen zu können wurd noch was an der Sensorleitungsverlegung geändert, da beim Vorderradaus/einbau diese beschädigt werden könnte (mach ich ja auch 2 x täglich... naja, wohl eher zum Schutz der ). Alles das müsste bei "Deiner" dann auch gemacht worden sein.
    Es wurd noch ein wenig an der Software gefummelt, damit der Ruhestrom nicht zu hoch ist (Steckdose schaltet ab) und bei Zündschlüssel Stellung 0 ohne Lenkradschloss geht nun die digitalanzeige komplett aus. Das mit der Zündstellung aber nur auf Verlangen. Wer eh immer mit Lenkradschloss parkt, den interessiert das nicht und der ist eher froh, das er die Laufleistung ablesen kann OHNE die Zündung auf 1 zu stellen.

    Also... mach Dir da am besten kein Kopf drum, sonst bekommste nur graue Haare, wenn Du die ABS Diskussion wirklich aufreifen willst.

    In der aktuellen MOTORRAD steht übrigens ein Gebrauchtvergleich zwischen den drei 4-Ventil GSsen... ich denk das Heft solltest Du Dir zulegen!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung R1200 GS?
    Von bikerog5 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 17:40
  2. Kaufempfehlung 1150 vs. 1200 / Tipp's und Trick's
    Von Circoloco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 11:51
  3. Kaufempfehlung 1150 vs. 1200 / Tipp´s und Trick´s
    Von Circoloco im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 11:37
  4. Kaufempfehlung
    Von Pegasus- im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 12:14
  5. Kaufempfehlung
    Von michel1678 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:36