Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

GS 1200 / springt nicht an / keine Anzeige im Display

Erstellt von spiecker123, 15.10.2011, 18:03 Uhr · 44 Antworten · 9.342 Aufrufe

  1. frank69 Gast

    Standard

    #11
    Hallo !

    Wenn es nicht die Batterie ist: Zündung einschalten und mal an den Kabeln zum Zündschloß wackeln. Falls irgendwo ein Kabelbruch ist erkennst du es dann.
    Hatte ich leider auch schon, wenn auch nicht an der GS.

    Frank

  2. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #12
    Ser's,

    wenn du die Batterie ausschließen kannst, dann tippe ich auch auf einen Kabelbruch/Kontaktfehler.

    Kabelbruch beim/nahe dem Zündschloss hatte ich auch schon 2x.
    Symptom: Q springt ganz normal an, eine Bewegung am Lenker - und aus die Maus - äh die Q.

    Probier' einmal bei Zündschlüsselposition "Zündung an" gaaanz langsam den Lenker hin und her bewegen, wenn da mehr oder weniger kurz die Q ein Lebenszeichen (Anzeige, Summen, ...) von sich gibt - Kabelbruch.

    Noch viel elementarer wäre natürlich ein Defekt des Zündschlosses selbst.
    Kannst Du überprüfen indem du die Kabel vom Zündschloss abziehst und "kurzschließt", wenn die Q sich muckst - Diagnose fertig. (Achtung - ohne Schlüssel im Schloß wird bei dieser Aktion wohl die berühmte Meldung "EWS" am Display erscheinen)

    Grüße

    Wolfgang

  3. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #13
    Wenn deine Q nicht regelmässig zur Wartung beim war, könnte es auch die Wegfahrsperre sein, es gab da mal so ein Problem....

  4. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Wenn deine Q nicht regelmässig zur Wartung beim war, könnte es auch die Wegfahrsperre sein, es gab da mal so ein Problem....
    Dann geht aber zumindestens das Cockpit an und zeigt EWS,
    Tippe auch auf Zündschloßschalter/bzw. Stecker oder Kabelbruch

  5. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    560

    Standard

    #15
    Klingt nach der Batterie.


    Die Linke zum Gruß

  6. Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    #16
    Die Wahrscheinlichkeit, dass es die Batterie ist, liegt bei 99%. ich hatte mal das gleiche Problem: die Batterie der GS lässt sich nicht überbrücken. ebenso wenig funktioniert "zum testen" der Einbau einer Batterie mit anderer Kapazität. Die Zentral-Elektrik prüft bei jedem Einschalten der Zündung die Kapazität der Batterie. Ist die Elektronik der Meinung, dass die Kapazität nicht reicht, wird die Bordelektronik zum Schutz der gesamten Elektrik nicht gestartet. Leider darf der Benutzer des Fahrzeugs nicht mehr mitbestimmen ;-)

    Gruß Chris .

  7. simon-markus Gast

    Standard

    #17
    @spieker123
    Was war/ist es nu?

  8. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Chris-töff Beitrag anzeigen
    Die Zentral-Elektrik prüft bei jedem Einschalten der Zündung die Kapazität der Batterie. Ist die Elektronik der Meinung, dass die Kapazität nicht reicht, wird die Bordelektronik zum Schutz der gesamten Elektrik nicht gestartet. Leider darf der Benutzer des Fahrzeugs nicht mehr mitbestimmen ;-)

    Gruß Chris .
    Ser's,

    also meine Q (Bj 2005) prüft gar keine Kapazität oder so, und überbrücken (sprich Starthilfe) verträgt sie auch ganz gut (mehrfach probiert - und funktioniert).

    Solange 12V da sind, springt das Mäusekino an, die Benzinpumpe pumpt, .... Druck auf den Starterknopf führt bei defekter Batterie zum "Klack".

    Laut Threaderöffner, ist die Batterei aich bei Belastung über 10 V, das sollte reichen um die Q anzuwerfen.

    Aber ich bin auch gespannt auf des Rätsels Lösung.

    liebe Grüße
    Wolfgang

  9. Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    7

    Standard

    #19
    Hi, das Problem habe ich manchmal auch. Schlüssel rein , umdrehen, warten ...dann nix.
    Beim 2. Mal springt sie dann an. Das nächste Problem ist dann,dass der zweite Gang nicht reingeht und die Ganganzeige ist leer. Springt dann unter Umständen der Gang wieder raus.....keine Ahnung was das soll, denke manchmal entweder zu schnell den Statknopf gedrückt oder war's zu kalt. Später wenn sie mal am laufen war passiert es nicht mehr.
    Gruß Birgit

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Chris-töff Beitrag anzeigen
    Die Wahrscheinlichkeit, dass es die Batterie ist, liegt bei 99%. ich hatte mal das gleiche Problem: die Batterie der GS lässt sich nicht überbrücken. ebenso wenig funktioniert "zum testen" der Einbau einer Batterie mit anderer Kapazität. Die Zentral-Elektrik prüft bei jedem Einschalten der Zündung die Kapazität der Batterie. Ist die Elektronik der Meinung, dass die Kapazität nicht reicht, wird die Bordelektronik zum Schutz der gesamten Elektrik nicht gestartet. Leider darf der Benutzer des Fahrzeugs nicht mehr mitbestimmen ;-)

    Gruß Chris .
    Keine Kapazitätsprüfung.

    Überbrücken funzt nicht wenn die alte Bakterie noch dran hängt und wenn die einen Plattenschluss hat, egal ob mit Kabel von der Autobakterie oder Hilfe einer anderen Motorradbakterie.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Merkwürdige Anzeige am Display
    Von IamI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 16:30
  2. 1200 GS Bj 2011 springt nach dem Baden nicht an?
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 15:25
  3. Anzeige DWA im Display
    Von Bernd1852 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 10:09
  4. Eigenleben der km-Anzeige im Display
    Von Kardan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 15:12
  5. 1150 GS - FID keine Anzeige
    Von fheinrichs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 07:03