Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Gs 2007

Erstellt von Lester Burnham, 29.07.2006, 15:00 Uhr · 38 Antworten · 5.736 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von qtreiber
    ...immer wieder diese "Tuningfans". Die vorhandene Motorleistung paßt 100%ig zur Charakteristik der GS. Ausreichend Drehmoment und hauptsächlich dort, wo ihn der "Normalfahrer" nutzen kann. Die 2%, die unbedingt eine höhere Leistung suchen, sollen halt wieder für viel Geld zu Tuningmitteln greifen. "Vernünftig" bzw. "richtig gut" wird es trotzdem nicht in vielen Fällen. Für die Landstraße total überflüssig. Meinetwegen könnte BMW sogar 10 PS aus dem GS-Motor raus nehmen und das Teil dafür 20Kg leichter machen. DAS wäre ein größerer, spürbarer Effekt.

    ...schon mal überlegt, wieviel PS in den Dolos beim Pässereiten auf die Straße gebracht werden? Dafür benötigt man weit weniger als 98/100 PS. Wenn ich über die AB oder auf Langstrecke heizen möchte oder Rennstrecke fahren, kaufe ich mir ein anderes, darauf passendes Mopped. Ist preisgünstiger und besser.

    Gruß
    ...aber Bernd....wer sucht denn immer noch nach ein paar PS bei seiner R 1200 GS?

    Ich fahre ne 1150iger.......

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Harald
    ...aber Bernd....wer sucht denn immer noch nach ein paar PS bei seiner R 1200 GS?
    na, dann weißt Du ja sicherlich auf wessen Initiative der Test war. Im Grunde wurde ich dort _wieder einmal_ bestätigt. Deutlicher als gedacht. Eigentlich schade. Brauchst nur die vielen "alten" Beiträge zu lesen.

    Gruß

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #23
    Also ich möcht keine 5 PS mehr haben um dann das doppelte an die Versicherung zu latzen. Auch im Vergleich zu meiner vorherigen ST, kann ich nicht behaupten, dass es an PS fehlt.

    Meine BMW Niederlassung klagt auch schon über die zig Kundenanfragen zum Drosselsatz für die neue R 1200 R, den es aber wohl erstmal nicht geben wird. Tja dann halt im Modelljahr 2008 der R, wenn wie bei der ST (aber da auch anderen Gründen) die Produktion komplett eingestellt wird um die Lagerbestände abzubaun.


    Aber vielleicht wird BMW irgendwann in ferner Zukunft wirklich die 1200er in den Motorvarianten S und GS anbieten, wer weiß.... aber so richtig glauben tu ich's nicht

  4. Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    538

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Harald
    Hallo,

    ne höhere Motorleistung wäre sicher nicht schlecht, aber noch wichtiger finde ich ein besseres Fahrwerk......davon war ich auf einer Probefahrt vor einigen Tagen doch sehr enttäuscht.

    Wer mehr wissen will, guckt hier: http://47571.rapidforum.com/topic=101774564789
    Ich habe mir gerade deinen Probefahrbericht durchgelesen.
    Leider habe ich keinen Vergleich zu deiner 1150er aber ich kann mit eigentlich nich vorstellen das du das normale 12er-Fahrwerk ohne zusätzlicher Beladung auf der Landstraße an seine Grenzen bringst!

    Ich habe die 12-Q jetzt schon 2mal durch die Dolomomieten mit meinen Supermotokumpels gefahren und war immer bei der Musik dabei!
    Das schleift der Seitenständer schon mal am Boden!

    Das einzige wo ich dir zustimme ist die "zuwenig Rückmeldung" vom Vorderrad! Aber im Prinzip bist du auch da immer noch im grünen Bereich. Es ist doch meistens eher das Limit vom Fahrer erreicht!

    Ich finde das Orginalfahrwerk völlig in Ordnung für die Landstraße (ohne großer Zuladung)!

    Chris13

  5. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #25
    Hi Chris,

    du kannst mir glauben, man bringt das Fahrwerk der 12er an seine Grenzen...viel zu schnell und das hatte mich doch sehr enttäuscht....aber für Normalfahrer ists ok......und der Reifen (Tourance) hatte an dem schlechten Fahrverhalten auch seinen Anteil.....

    ...ich stelle nunmal andere Anforderungen an ein Motorrad, wie ein Normalfahrer....

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #26
    Hi Harald,
    habe Anfang Juli die 1150 GSA gefahren und war vom zu weichen und trägen Fahrwerk nicht angetan. Die 12er GS hab ich als Ersatzfahrzeug bei der Inspektion meiner R1150R bekommen und war begeistert. Bin am Abend auf kleinsten und schlechten Strassen bis zum Sonnenuntergang gefahren und hab den ach so schlechten Tourance bis zum Rand gefahren. Beide im Serientrimm verglichen, ist die 12er um Welten besser als die 1150er.
    Wenn Du deine 1150er verfeinert hast, kannst Du natürlich auch nur mit einer verfeinerten 12er vergleichen.
    Ansonsten sei glücklich mit deinem alten Moped . Mich kostet mein Eindruck etliche tausend Euro, die 12er ist bestellt.

    Gruss
    Neven

  7. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von qtreiber
    Meinetwegen könnte BMW sogar 10 PS aus dem GS-Motor raus nehmen und das Teil dafür 20Kg leichter machen. DAS wäre ein größerer, spürbarer Effekt.
    Aber hallo,
    das wäre in der Tat eine deutliche Leistungssteigerung, gegen die ich nichts hätte.
    In der aktuellen Motorrad habe ich gelesen, dass die 1200 R bei zügiger Fahrweise 4,8 Liter verbraucht; dies bei höherer PS-Leistung. Es ist natürlich schwierig "zügig" zu definieren. Aber meine GS verbraucht bei "zügiger" Fahrweise gut einen halben Liter mehr.
    Darum würde ich eine solche "Tuningmaßnahme", auch angesichts der weiter steigenden Benzinpreise, sicherlich begrüßen.
    Gruß
    Matthias

  8. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #28
    ...sicher ist meine 1150er verfeinert......

    ....ich dachte halt, ne neue 12er würde da mehr bieten, dann hätte ich mir sofort eine gekauft....aber es ist leider nicht so...da müsste ich noch einiges investieren und manches gibts bisher für die 12er auch gar nicht......

    ...so isses halt.....die 12er ist ganz sicher ein ganz tolles Motorrad....und ich kritisiere auf hohem Niveau, aber perfekt isse nicht, vorallem nicht, wenn man sie an ihre, zugegeben recht hohen Grenzen treibt.....

  9. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Harald
    man bringt das Fahrwerk der 12er an seine Grenzen...viel zu schnell und das hatte mich doch sehr enttäuscht....aber für Normalfahrer ists ok......und der Reifen (Tourance) hatte an dem schlechten Fahrverhalten auch seinen Anteil.....
    Nochmals hallo!
    Zum Thema Fahrwerk muss man m.E. differenzieren. Das eine ist die Geometrie(?) des Fahrwerks, das andere die Federung.
    Erstere finde ich sensationell gut: sehr leicht zu händeln die GS und sehr präzise zu fahren. Deutlich besser als z.B. eine 1150GS.
    Die Federung hat Schwächen. Allerdings habe ich den Eindruck, dass BMW daran gearbeitet hat und die aktuelle 2006-er Version besser anspricht. Aber das ist nur ein Eindruck, den ich genauer überprüfen müsste. Vielleicht hat hier im Forum ja jemand intensiver vergleichen können und kann das besser beurteilen.
    Dass der Tourance ein schlechtes Fahrverhalten aufweist, diese Meinung teile ich nun gar nicht. Mag sein, dass es bessere Reifen gibt. Aber da muss muss man sich schon in Grenzbereichen aufhalten, um dem Tourance schlechtes Fahrverhalten zu attestieren. In diesen Bereichen bin ich aber selten zu Hause und darum sehr zufrieden mit dem Reifen.
    Grüße
    Matthias

  10. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Lester Burnham
    Nochmals hallo!
    Zum Thema Fahrwerk muss man m.E. differenzieren. Das eine ist die Geometrie(?) des Fahrwerks, das andere die Federung.
    Erstere finde ich sensationell gut: sehr leicht zu händeln die GS und sehr präzise zu fahren. Deutlich besser als z.B. eine 1150GS.
    Die Federung hat Schwächen. Allerdings habe ich den Eindruck, dass BMW daran gearbeitet hat und die aktuelle 2006-er Version besser anspricht. Aber das ist nur ein Eindruck, den ich genauer überprüfen müsste. Vielleicht hat hier im Forum ja jemand intensiver vergleichen können und kann das besser beurteilen.
    Dass der Tourance ein schlechtes Fahrverhalten aufweist, diese Meinung teile ich nun gar nicht. Mag sein, dass es bessere Reifen gibt. Aber da muss muss man sich schon in Grenzbereichen aufhalten, um dem Tourance schlechtes Fahrverhalten zu attestieren. In diesen Bereichen bin ich aber selten zu Hause und darum sehr zufrieden mit dem Reifen.
    Grüße
    Matthias
    ...du kannst mir glauben, dass ich beim Testen eines Motorrads dessen Grenzbereich ausführlich überprüfe (was denn auch sonst) und dort hat ein Tourance deutliche Schwächen gegenüber einem reinen Straßenreifen......

    .....die Fahrwerksgeometrie der GSen finde ich auch super.....Telelever/Paralever finde ich genial......kritisiert wurde von mir die Federung/Dämpfung.....


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sardinien 2007
    Von denver im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 17:58
  2. Motorradwallfahrt 2007
    Von popeye im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 19:22
  3. 7.6.2007 - 10.6.2007: Tiroler Alpenglühn
    Von DarkTuareg im Forum Events
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 19:38
  4. HP2 2007 ?
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 09:31
  5. BMW HP1 für 2007?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 12:02