Ergebnis 1 bis 10 von 10

gs 2010 mit Auspuffklappe

Erstellt von gs-michel, 16.03.2010, 09:49 Uhr · 9 Antworten · 3.224 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard gs 2010 mit Auspuffklappe

    #1
    Hi,

    mich würde mal interessieren, ob durch die neue Auspuffklappe auch die Eintragung im Schein geändert hat?
    Bei meiner 2007´er ist das Standgeräusch 89 db und das Fahrgeräusch 80 db...

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    ich schätze nicht, dafür ist die Klappe doch genau da um im Messbereich nicht zu laut zu sein.

  3. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #3
    bei mir steht da (gsa 2010):
    Standgeräusch 92 db (bei 3875 U/min) , Fahrgeräusch 80 db ...

    Gruß
    Claus

  4. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von clausk Beitrag anzeigen
    bei mir steht da (gsa 2010):
    Standgeräusch 92 db (bei 3875 /min) , Fahrgeräusch 80 db ...

    Gruß
    Claus

    Und die MÜ hat 90 dB A Standgeräusch nicht Fahrgeräusch

  5. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    108

    Standard

    #5
    Nach meinen Kenntnisstand darf bei keinem Zweirad das Fahrgeräusch über 80db sein! Das Standgeräusch kann dagegen bei jedem Fahrzeug unterschiedlich sein. Meine 05er ZX10R hat 99db.

  6. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von stanley Beitrag anzeigen
    Und die MÜ hat 90 dB A Fahrgeräusch
    Leider so nicht richtig.

    Laut der Zulassungsbescheinigung Teil 1, die gerade vor mir liegt, ist das Standgeräusch (U.1) 90 dB(A) bei einer Drehzahl von 3750 U/min (U.2) und das Fahrgeräusch (U.3) 80 dB(A).
    Hier gibts noch ein bisserl was zum Nachlesen...

    MfG
    Wurtzel

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gs-michel Beitrag anzeigen
    Hi,

    mich würde mal interessieren, ob durch die neue Auspuffklappe auch die Eintragung im Schein geändert hat?
    Bei meiner 2007´er ist das Standgeräusch 80 db und das Fahrgeräusch 89 db...

    .

    Den gesetzlich maximal zulässigen Fahrgeräuschwert von 80 dB kann und darf die Klappe nicht überschreiten.

    Anläßlich der Zulassung neuer Motorräder wird sowohl das Standgeräusch als auch das Fahrgeräusch für die Eintragung in die Fahrzeugpapiere ermittelt.

    All denjenigen die nicht glücklich sind mit den erlaubten Schallpegeln seien daran erinnert, dass die den Motorradfahrern eingeräumten Grenzwerte denen eines vorbeifahrenden LKW entsprechen.

    Während das Fahrgeräusch den für die Fahrzeugklasse gültigen Grenzwert nicht überschreiten darf, ist das Standgeräusch diesen Beschränkungen nicht unterworfen.

    Von legaler Bedeutung ist daher nur der Fahrgeräuschwert. Für die 04er GS finden sich beispielsweise 87 dB für das Standgeräusch und 79 dB für
    das Fahrgeräusch.

    Mithin reizt die aktuelle 2010er GS im Stand mit 90 dB die bestehende Lücke aus, was ja auch bereits mehrfach erfahrungsweise beschrieben wurde.

    Die zur Erlangung von Anhaltspunkten bei Verdacht der Grenzwertüberschreitung in der Regel durchzuführende Standgeräuschmessung ist eigentlich relativ problemlos zu realisieren.

    Während eine Fahrgeräuschmessung nicht nur deutlich aufwendiger ist, sondern auch definierte Umgebungsbedingungen voraussetzt, die nicht beliebig zu reproduzieren sind.


    Erfahrungsgemäß gibt es nicht, wie auch die aktuellen Werte der 2010er TÜ zeigen zwangsläufig einen Zusammenhang zwischen erhöhtem Standgeräusch und einer Überschreitung des Fahrgeräuschwertes, wodurch unter anderem die Einräumung der +5 dB Toleranz auf die Eintragungswerte auch als sinnvoll erscheint.

    Andere Gründe hierfür sind die über der üblichen Meßgenauigkeit liegenden Serienstreuungen und natürlich die unvermeidlichen Einflüsse durch Alterungsprozesse im Dämpfer auf die Lärmwerte.



    Gruss aus Köln



    .

    PS: Aufgrund des unterschiedlichen Messverfahrens sind die Werte im Ergebnis für die Standmessung immer nominal höher als die für die Fahrtmessung.
    gs-michel ist da insofern ein Zahlendreher unterlaufen...
    .

  8. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Leider so nicht richtig.

    Laut der Zulassungsbescheinigung Teil 1, die gerade vor mir liegt, ist das Standgeräusch (U.1) 90 dB(A) bei einer Drehzahl von 3750 U/min (U.2) und das Fahrgeräusch (U.3) 80 dB(A).
    Hier gibts noch ein bisserl was zum Nachlesen...

    MfG
    Wurtzel
    Stimmt!
    Aber die 07 hatte 89 dB A bei Nenndrehzahl
    Gruß Stanley

  9. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    .

    ...
    gs-michel ist da insofern ein Zahlendreher unterlaufen...
    .
    Korrigiert...

  10. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    64

    Standard

    #10
    Hallo,

    kann ich bestätigen.
    Bei mir steht auch
    92,00 dB(A) Standgeräusch + 80,00 dB(A) Fahrgeräusch b. 3875 Umdreh./min.
    R 1200 GS Adv. 2010

    Gruß Ralf


 

Ähnliche Themen

  1. Kondenswasseraustritt an der Auspuffklappe TÜ 2010
    Von Blaumann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 15:23
  2. Remus HexaConeTitan für BMW R1200GS ab 2010(mit Auspuffklappe)
    Von Heinemann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 15:02
  3. Suche Akrapovic für R1200GS ab 2010 (mit Auspuffklappe)
    Von silver.surfer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 08:55
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:58
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 22:25