Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

GS ADV springt schlecht an ???

Erstellt von DJT1200ADV, 01.03.2010, 07:37 Uhr · 32 Antworten · 4.525 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    6

    Standard GS ADV springt schlecht an ???

    #1
    Wollte heute morgen schön mit dem Moped starten und zur Arbeit fahren, da wollte die Kiste nicht anspringen (ca. 2°C). Batterie ist voll, Anlasser lief auch. So nach dem 8-9 Versuch sprang die Kiste endlich an (07/1200ADV).
    Hat jemand auch schon mal das Phänomen gehabt ?

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    macht meine nach kalter Nacht gelegentlich auch, ca. 1 cm Gas geben beim Starten, dann kommt sie sofort.

  3. Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    6

    Standard GS ADV schlecht anspringen

    #3
    Danke für die Info. Habe ich bislang noch nie gehabt (2 Jahre Betrieb).
    Ich werde dein Tip mal beherzigen .
    Danke

  4. ulixem Gast

    Standard

    #4
    Ich zieh beim Anlassen immer die Kupplung. Dann geht es leichter.

  5. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von DJT1200ADV Beitrag anzeigen
    Wollte heute morgen schön mit dem Moped starten und zur Arbeit fahren, da wollte die Kiste nicht anspringen (ca. 2°C). Batterie ist voll, Anlasser lief auch. So nach dem 8-9 Versuch sprang die Kiste endlich an (07/1200ADV).
    Hat jemand auch schon mal das Phänomen gehabt ?
    Ich denke mal, dass Du (Dein Motorrad) das 20W50 Öl benutzt. Das tut sich bei diesen geringen Temperaturen ein bisschen schwer.
    Der Tipp mit dem Kupplung ziehen hilft ganz gut (+ N-Gang).

    Aber die Tage werden jetzt ja wärmer.
    Da springt sie bald von ganz alleine an

  6. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #6
    Hallo,bei der Anlassdiskussion fällt mir immer
    auch das Dauerlicht ein. Gibt's unter den GS-Treibern
    vielleicht jemand, der sich nachträglich einen Lichtschalter
    nach alter Väter Sitte eingebaut hat?
    Bei schwächelnder Batterieleistung ärgert es mich immer
    sehr, dass hier die Eigenverantwortung des Lichtanschaltens
    uns aus der Hand genommen wurde.
    Hat's also jemand an einer GS geändert?
    Würde mich über eine Antwort freuen,
    Grüße Axel.

  7. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Sorry, nehme meine Anfrage verschämt zurück!
    Ich habe eben erst die ausführlichen Abhandlungen
    über Licht und Anlassen im Forum entdeckt,
    bye, Axel

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #8
    Sollte es wirklich so sein, dass die ADV (eigentlich jede 12er) besser anspringt wenn man das Gas 1 cm öffnet, dann sollte sie mal wieder korrekt synchronisiert werden. Denn bei richtiger Einstellung der Leerlaufsteller springt sie ohne Gas problemlos mit stabiler Leerlaufdrehzahl an. Gas geben beim starten "iritiert" nämlich den Drosselklappenpoti...

    Gruss

    Bonsai

  9. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Sollte es wirklich so sein, dass die ADV (eigentlich jede 12er) besser anspringt wenn man das Gas 1 cm öffnet, dann sollte sie mal wieder korrekt synchronisiert werden.
    ...
    Sehe ich nicht so - der Tip mit dem Gas etwa 1cm aufziehen ist eine offizielle Info von BMW, die so an die Händler gegeben wurde - sie gilt ausdrücklich nur für Temperaturen unter 2-3°C und hat nichts mit einer fehlerhaften Synchronisation zu tun, sondern damit, dass das Mapping nur bedingt für diese Temperaturen ausgelegt ist.
    Gruß
    Berndt


    PS Das lässt Rückschlüsse zu, wie BMW seine 4V-Klientel selbst einschätzt: Weicheier, die sowieso erst fahren, wenn die Temperaturen zweistellig sind

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Sollte es wirklich so sein, dass die ADV (eigentlich jede 12er) besser anspringt wenn man das Gas 1 cm öffnet, dann sollte sie mal wieder korrekt synchronisiert werden. Denn bei richtiger Einstellung der Leerlaufsteller springt sie ohne Gas problemlos mit stabiler Leerlaufdrehzahl an. Gas geben beim starten "iritiert" nämlich den Drosselklappenpoti...
    dann lass dein Mopped mal ini frostkalter Nacht draußen stehen und drück morgens auf den Anlasser. Schätze Deine tut's auch schwer ohne Gas. Glaube es steht sogar in der Bedienungsanleitung


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R100GS springt kalt schlecht an....
    Von raloes im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 22:28
  2. Tü springt schlecht an
    Von MrUdo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 13:23
  3. R80GS springt schlecht an
    Von purer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 00:09
  4. Q springt auf Fähre schlecht an...
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 16:02