Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 102

GS auf der Rennstrecke... Welche Reifen ?

Erstellt von rappzapp, 11.04.2015, 16:46 Uhr · 101 Antworten · 12.675 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #51
    Zeige niemals Deine Konversationen in diesen Foren Deiner Frau..... Wenn Du nicht schwul bist...

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    HaJue;Da hast Du auch wieder Recht!Aber mit RAEvo2 und synthetischem Oel hast Du als Fahrer und der Motor mehr Reserven...man soll es ja nicht untertreiben...;-)))
    Schoener Gruss
    So wie Ralph (TE) sich vorstellt bzw. ich das aus seinen posts interpretiere, möchte er als "Thekensportler" mal mehr Kurven wetzen als es auf der öffentlichen Straße gefahrlos möglich ist. Mir stellt sich dabei die Frage, kann er denn sein vorhandenes Material ans Limit bringen?

    Das Moped nach Deinen Vorschlägen umzurüsten halte ich für nur mal ein paar Runden Spaß zu haben - wie heißt das auf neudeutsch? - für oversized.

    Kann mich bestens erinnern, daß ich mit meinen vormals gefahrenen z.B. CTA jede Menge Spaß und Schräglagen hatte - mit und ohne WBSVA. Und 150PS waren dazu auch nie nötig
    Ok, auf den Geraden macht sich das positiv bemerkbar.

    Kann natürlich auch sein, daß ich immer mit solchen Lahmärschen unterwegs war, die mir ein falsches Bild vermittelt haben ............wenn da nicht auch immer fremde Mopedfahrer auf der Straße gewesen wären

    Die bisher gemachten Erfahrungen zeigen mir, daß die Qualität der Fahrer der Qualität des Materials meistens hinterherhinkt.

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    ....
    Ich habe damals auf meiner GS viele 600er und 1000er geplaettet und mich dann lang gemacht weil es noch keine so guten Reifen wie den CRA2Evo gab.....
    Es gab (schon weit) vor dem vor dem CRA2evo auch schon Reifen, die gut bzw. sehr gut gehalten haben. Sonst hätte es früher keine "Helden" gegeben. Und wegen einer erteilten Rasur habe ich mich noch nie lange gemacht. Liegt vllt. daran, daß ich mein Material und Können kenne und weiß, wann man den Hahn wieder zu macht. Dann ist es klüger, den Besseren fahren zu lassen, die soll es nämlich auch geben

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    ...

    Kann mich bestens erinnern, daß ich mit meinen vormals gefahrenen z.B. CTA jede Menge Spaß und Schräglagen hatte - mit und ohne WBSVA. Und 150PS waren dazu auch nie nötig
    Ok, auf den Geraden macht sich das positiv bemerkbar.

    Kann natürlich auch sein, daß ich immer mit solchen Lahmärschen unterwegs war, die mir ein falsches Bild vermittelt haben ...
    Bitte nicht Landstraße und Rennstrecke in einen Topf werfen.
    Auf der Landstraße fahre ich auch Tourensportreifen, auf der Rennstrecke nicht.

  5. Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #55
    Moin zusammen
    auch wenn die Frage schon 1 1/2 Jahre alt ist, wuerde ich gerne kurz antworten. Für jemanden, der nur mal einfach so auf einer Rennstrecke Kurven fahren und somit die Schräglage verbessern will, reichen die Serienreifen allemal aus. Ich fahre einen Metzeler Tourance Next und kann mich Dexter nur anschliessen: ich stoße eher an physikalische Grenzen (Zylinder) bevor der Reifen sich meldet! Und ich meine damit keine Rennstrecke, wo ich das erfahren habe, sondern meine Hausstrecke. Volker hat vollkommen recht, ne GS hat auf der Rennstrecke nix zu suchen - sehe ich auch so. Das Geld für "Rennreifen" koennen sich 08/15-Fahrer, das sind da die allermeisten von uns (mich eingeschlossen), sowieso sparen...
    Biker-Gruß

  6. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #56
    A 38 Wäre auch noch eine Alternative!!

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Sonntags vormittags auf der A7 zwischen Hannover und Göttingen überhaupt kein Problem! Probier es einmal aus. Dann merkst Du auch, dass die GS ohne größeren Ölkühler nicht vollgasfest ist, da nach spätestens 25km Vollgas die Öltemperatur stetig nach oben marschiert. Umsonst hat man der R keien grösseren Ölkühler verpasst.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Bitte nicht Landstraße und Rennstrecke in einen Topf werfen.
    Auf der Landstraße fahre ich auch Tourensportreifen, auf der Rennstrecke nicht.
    Nö Larsi, tu ich bestimmt nicht. Nur wenn ich nach meiner Interpretation in #52 gehe, würde ich nicht zwingend wegen ein paar Runden Spaß mein Moped umrüsten.

    Bei ernsthafteren Interesse am Ring würde ich mir u.U. einen 2. Satz Räder zulegen. Bei Ralph als "Thekensportler" und ".....ich möchte mit meiner Dicken nach Brünn und mich ein wenig auf der Rennstrecke versuchen....." stellt sich die Frage, was er unter ein wenig versteht.

    Früher sind wir auch Sonntagmorgens auf den Hockenheimring gefahren und haben unsere Runden gedreht und geguckt, was geht. Einige Kumpels, die es ernster meinten, haben das Moped verladen und sind dann mit nicht StVO-konformen Reifen da rumgeblasen.

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von GS_Runner72 Beitrag anzeigen
    .....
    auch wenn die Frage schon 1 1/2 Jahre alt ist.....
    11.04.2015 ????

    Ansonsten siehe meinen letzten Satz in #52, den Du indirekt mit Deinem post bestätigst

  9. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #59
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	R1200GSAschraeglage.jpg 
Hits:	1535 
Größe:	153,9 KB 
ID:	160449

    Gerade im Internet gefunden!
    Man kann das Enduroprofil noch erkennen! Also man braucht nicht zwingend Rennreifen ;-))

  10. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #60
    @Qurator;wie gut dass Du die Alukoffer abgenommen hast.Die schleifen ab dieser Schraeglage...kein Witz!
    Fassen wir zusammen;
    -die GS macht auch auf der Rennstrecke Spass
    -Reifen wie der CRA2Evo geben auch schnellen Fahrern Reserven auf der Rennstrecke
    -synthetische Oele geben dem Motor etwas hoehere thermische Reserven
    -haette die GS 150PS haetten die Kurvenzuparker auf den Geraden weniger Chancen wieder die naechsten Kurven zuzuparken...;-)))
    Ralph,Dir viel Spass in Bruenn !


 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue GS-LC gegen HP4 auf der Rennstrecke ;-)
    Von Maxell63 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 12:06
  2. Wie viele Kilometer hat Eure GS auf der Uhr? Ab wann gings los mit Problemen
    Von belstaff im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 20:52
  3. Normale Sitzbank einer GS auf der Adventure?
    Von Bernde_DGF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 06:14
  4. Mit der 12er GS auf die Rennstrecke?
    Von moto-adventure.ch im Forum Events
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 23:13
  5. GS auf der >Isla de Man<
    Von Adventure-Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 13:35