Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

GS aus 2007, 161 tsd. Kilometer, 5.000 Euro. Kaufen oder Finger weg?

Erstellt von calvin0368, 04.06.2016, 08:39 Uhr · 14 Antworten · 2.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.03.2015
    Beiträge
    61

    Standard GS aus 2007, 161 tsd. Kilometer, 5.000 Euro. Kaufen oder Finger weg?

    #1
    Lager Hinterrad und Fahrwerk drei Jahre "jung", Scheckheft, n paar Anbauteile, reparierter Unfallschaden in 2009.
    Seitenkoffer, DWA, ASC, ABS, RDC.

    Soll mein Einstieg in die GS- Welt sein.

    Kann ich damit noch n paar Jahre Spass haben, ohne dass mich die Folgekosten auffressen (Motor, Getriebe, Kupplung)?


    Danke euch,


    Jörg

  2. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    626

    Standard

    #2
    Ich würde mir für den Preis eine andrere suchen. Nicht Böse gemeint. Aber schon zuviel dran rumgeschraubt. Dann weiß mann auch nicht wie sie gefahren wurde. Denke es gibt genug Angebote.

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.100

    Standard

    #3
    Bei der Kilometerleistung kann jederzeit etwas verrecken, da wäre die Hebamme nicht mehr Schuld!
    Ja, kann auch bei weniger Km passieren! Ich würde trotzdem nach ner anderen Q schauen, vielleicht 1 bis 2 Scheine mehr in die Hand nehmen....

    Viel Erfolg

  4. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    326

    Standard

    #4
    Hallo Jörg,
    ich hatte meine R 1200 GS dieses Jahr mit 93.000km (Modell 2007) für € 4.500,00 in Zahlung gegeben. Alle Öle, sämtliche Verschleißteile waren neu von mir gemacht worden inkl. Inspektion in einer Werkstatt,damit der Nachfolger keinen Ärger hat. BMW- Alukoffer etc. waren auch dabei.
    Innerhalb der nächsten 20.000 km wäre die Kupplung im Wert von ca. €1.100,00 und aus Sicherheit eine Überholung der Ventile in Höhe von ca.€1.200,00 fällig gewesen. Das berücksichtig nicht die übrigen Verschleiteile wie Anlasser, Lichtmaschine etc..

    Jetzt kannst du du dir selber ausrechnen, was so ein Motorrad kosten darf...

    Die R 1150 GS ist zwar schwerer als die R 1200 GS, aber dafür robuster und kennt einige kostenintensive Probleme nicht.

    Aber würdest du dir beispielsweise ein Auto mit 400.0000 km kaufen und denken, dass du damit noch viele Jahre sorgenfrei fahren kannst?

    Leg lieber das Doppelte an und da stimmt dann auch der Gegenwert.

    Liebe Grüße
    Heiko

  5. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #5
    Hallo Jörg,

    ich seh es ähnlich wie die Vorschreiber - ich würde es nicht machen:
    - wenn das Geld da ist 2-3Tsd mehr in die Hand nehmen und eine 1200er mit weniger km kaufen
    - wenn 5000€ das Limit ist
    - eine 1150GS der "vor-Integral-ABS" Serie (Inspektionskosten) mit 40-60TsD km suchen (BJ 2000-2002)
    - ein bisschen auf die 5000€ drauf legen udn eine F800GS suchen (wenn es kein Boxer sein muss)

    Für mich bieten die "alten" 4V in der Preisklasse das bei weitem besten Preis-/Spaßfaktor Verhältnis (und wenn es keine GS sein muss bekommt man für das Geld noch günstiger zu einer R, mit der man noch viele Jahre viele Kilometer abspulen kann)

    Gruß, Peter

  6. Registriert seit
    07.03.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    #6
    Wow Leute, danke für eure umgehenden Antworten.
    Ihr habt meine Befürchtungen bestätigt, ich lasse die Finger davon.

    Budget sind 10k Euro, wenn es "sein muss" auch 12.5. Mein Problem ist, dass ich immer bei 15k lande.
    Weil hier n Tausender mehr wegen Modellpflege, da noch Einer wegen Keyless..... 15!

    Was will ich?
    Zuverlässig, elektronische Helferlein, cruisen, Kurven räubern. Das alles bei max. 3000 km pro Jahr.
    Da Sind Mir 15 Zu viel....

  7. Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #7
    Wenn du 10 K Euro investiert bekommst du schon was gutes. Lass dir Zeit beim suchen, nichts überstürzen und den Markt beobachten. Und natürlich eine ausgiebige Probefahrt ist wichtig.

  8. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von calvin0368 Beitrag anzeigen
    Budget sind 10k Euro, wenn es "sein muss" auch 12.5. Mein Problem ist, dass ich immer bei 15k lande.
    Weil hier n Tausender mehr wegen Modellpflege, da noch Einer wegen Keyless..... 15!

    Was will ich?
    Zuverlässig, elektronische Helferlein, cruisen, Kurven räubern. Das alles bei max. 3000 km pro Jahr.
    Da Sind Mir 15 Zu viel....
    So ähnlich ging es mir auch. Es ist dann eine 2010er geworden (ok, war ein super gutes Angebot).

    Das Einzige was ich tatsächlich etwas vermissen könnte ist der Tempomat, aber das sind immer sehr individuelle Entscheidungen. Der eine schwört auf den Schaltassistent (meine Meinung: Wenn ich den mal brauche kauf ich mir ein Cabrio ), der andere schwärmt davon endlich den Schlüssel nicht mehr aus der Tasche nehmen zu müssen. Ich schöre darauf mit dem an diesem Gimmicks "gesparten" Geld die nächsten Motorradurlaube finanziert zu haben

    Viel Erfolg bei der Suche!

    Gruß, Peter

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von calvin0368 Beitrag anzeigen
    Wow Leute, danke für eure umgehenden Antworten.
    Ihr habt meine Befürchtungen bestätigt, ich lasse die Finger davon.

    Budget sind 10k Euro, wenn es "sein muss" auch 12.5. Mein Problem ist, dass ich immer bei 15k lande.
    Weil hier n Tausender mehr wegen Modellpflege, da noch Einer wegen Keyless..... 15!

    Was will ich?
    Zuverlässig, elektronische Helferlein, cruisen, Kurven räubern. Das alles bei max. 3000 km pro Jahr.
    Da Sind Mir 15 Zu viel....
    Hallo Jörg,

    ich glaube, Du würfelst da einiges durcheinander. Oben sprichst Du von einer 07er mit 161tkm und 5k€ und hier bist Du bei 15k€ und KeylessGo (LC/K50 ab 2013).

    Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich mal so in den Verkaufsportalen rumgeschnüffelt und da waren einige gute Teile mit rel. wenigen km (35-60tkm) für Dein "kleines" budget dabei (06-10/11).

    Das mit der "Modellplege" wird m.E. etwas überbewertet. Wenn Du eine 07er bis 12er ins Auge fast, hast Du ein ausgereiftes Motorrad und ist dieses noch nach Vorgabe gepflegt und belegbar, greif zu.

    Hab eben mal spontan bei Motoscout24.de reingesehen. Schon das erste Moped ist top:
    EZ 10/17, 10,5tkm, mit Variokoffer u. -topcase, HU bis 04/18 für € 8.699,-

    Der link dazu:

    BMW R 1200 GS, gebraucht in Wiesbaden

    Die nächste eine weiße 10er TÜ mit 51,8tkm für 8.900,-

    Einer weitere 12er TÜ mit 15tkm, ESA, scheckheftgepflegt für 12,5k€
    BMW R 1200 GS ESA Inspektion Neu Scheckheftgepflegt, Rallye Motorrad gebraucht in Castrop-Rauxel-Henrichenburg

    05/07, 74tkm, HU 03/18, € 6.600,-


    Also wenn Du da nicht fündig wirst, kannst Du's nicht so ernst meinen

  10. Registriert seit
    07.03.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    #10
    Joah, das Angebot ist auch nicht das Problem. Bzw. doch: Das Überangebot. Von 5000 bis 18000 alles drin. Die links sind gut, danke dafür.

    Ich komme immer mehr dazu, dass ich eher das Problem bin. Will halt die besagte Wollmilchsau.....
    Es läuft wohl wirklich auf eine 2014er hinaus, die soll ja wirklich noch mal n Tacken besser sein.


    Danke euch erst einmal, 161k KM werden es jetzt nicht.


    Joerg

    PS:
    Inwieweit habe ich was durcheinander gewürfelt?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Halter für Zusatzscheinwerfer der ADV an der normalen GS aus 2007
    Von Dexter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 21:26
  2. Welches (hohe) Windschild für F 650 GS aus 2007?
    Von peter3457 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 18:17
  3. Suche R 1200 GS ab BJ: 2007 bis max. 8.000 Euro
    Von Dexter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 23:07
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Verkaufe meine R 1200 GS aus 2007
    Von cruiser124 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 11:26
  5. Sitzbank NIEDRIG R 1200 GS aus 2007 zum Tausch
    Von Agent im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 18:28