Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

GS Modell 07 startet nicht

Erstellt von Carsten_SFA, 29.03.2009, 14:55 Uhr · 37 Antworten · 4.187 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #11
    Hol Dir lieber was vernünftiges... Die Kapazität der Original Batterie ist eh schon so knapp, dass sie beim Anlassen fast einen Herzkasper bekommt. Die Delo dürfte noch eher am Ende sein. Wenn du dir die Mühe machen willst, probiere es mit einer Hawker - gibts mehr als ausreichend Freds hier im Forum.
    M.E. hast du aber eigentlich die Battereie selbst auf dem Gewissen: den ganzen Winter am Ladegerät. Ich kenne keine Ladegrät, das so mit den neuen "Kompaktakkus" umgeht, dass sie wirklich keinen Schaden nehmen. Auch die "computergesteuerten Intellicharger" und BMW-Ladegeräte arbeiten zwar mit sauberen Endspannungen (überladen also nicht), aber selbst wenn sie zyklich entladen und wieder laden, sind die Zyklen meist zu schnell und die Entladung nicht tief genug, keine Erholphasen usw. Ergebnis: Die Batterie sulfatiert und bekommt damit den Anlasser (bzw. Kurzschlusstrom) nicht mehr hin. Also wenn Du die neue Batterie holst (ich würde übrigens die vom nehmen) , hänge sie im Winter maximal 3-4 mal für 24 Stunden ans Ladegerät - das reicht und schadet nicht.
    Gruß
    Berndt

  2. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #12
    Moin,

    zu der Frage, welche Batterie Du kaufen sollst, gibt es einen Testbericht aus dem Tourenfahrer:
    http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=1835&L=0&0=

    Ciao
    Ondolf

  3. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard

    #13
    Guten Abend zusammen,
    ich schließe mich "guenniguenzbert" an - da ist mindestens eine Zelle hin. Die Batterie ist reif für die"Tonne".
    Solltest du versuchen mit einer defekten Batterie längere Zeit weiter fahren (Überbrücken etc.), könnte unter ungünstigen Umständen auch der Laderegler vom Fahrzeug was abkriegen.

    Ach ja, einen hab ich noch...aus aktuellem Anlass !!! :-((
    Wenn sie trotz geladener Batterie oder Überbrückung nicht starten will, dann lausche mal, ob du beim Zündung einschalten, ein kurzes Summen hörst - wenn nicht, dann macht die Benzinpumpe keinen Mucks und dein Mopped wird so nie anspringen.
    Bei mir war nämlich die Dichtung der Benzinpumpe defekt und es war Feuchtigkeit in die Elektrik eingedrungen.

    Gruß Thorsten

  4. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #14
    Hallo

    Hast du nicht noch Garantie? Du sagtest doch BJ. 07. Ich habe auch eine Bj. 07. Wenn die nicht mehr will Ruf ich den Service. Die Batterien sind ja dafür bekannt das sie schlecht uund Überlastet sind. Ist der einzige Vorteil einer neueren Maschine.


    Gruß Peter

  5. Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    149

    Standard

    #15
    Hallo möchte mich noch mal kurz melden und auch für die vielen Antworten bedanken .
    Habe heute mit mehreren der :-) Händler telefoniert und einen gefunden der mir ohne die Maschine über Nacht dortzubehalten die Batterie auf Gewährleistung getauscht hat . Nu ist alles wieder gut und ich kann das Starhilfekabel hoffe fürs erste beiseite packen

    Vielen Dank an alle die geantwortet haben

    gruß Casi

  6. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    #16
    wie oft kann man die GS mit der Original Batterie starten bevor der Batterie der Saft ausgeht. ( 14Ah sind nicht gerade viel )

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    wie oft kann man die GS mit der Original Batterie starten bevor der Batterie der Saft ausgeht. ( 14Ah sind nicht gerade viel )
    mind. 21 Mal, guckst du hier: http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=1836

    Grüße,
    Martin

  8. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    15

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Carsten_SFA Beitrag anzeigen
    Hallo ,

    wollte heute mal meine Gute auf das Frühjahr vorbereiten und sie anlassen.
    Leider sprang sie nicht an . Es hört sich an als wenn der Starter nicht will . Starterrelais zieht an auch nicht zu überhören , durch ein klack klack klack .
    Motor geschweige denn Anlasser geben keinen Ton von sich .
    Hat jemand ein Tip dazu ?? Kommt das öfter vor ?
    Kann ich die Maschine ohne Probleme anschieben ??
    Habe sie leider noch nicht solange und der Weg zu meinem freundlichen .... sind 80 km

    Vielen dank im Vorraus für die Antworten

    Gruß
    Carsten
    Hallo, Carsten!
    ich hatte im letzten September das gleiche Problem mit meiner 2007er. Dadurch wurde mir ein schön geplantes Motorradwochenende versaut.
    Die Werkstatt erkannte zunächst, dass die Batterie keinen Fehler haben sollte. So konnte ich die Maschine dann nur noch dort lassen und musste aufs Fahren verzichten.
    Bei der Anmeldung zur Rep. erfuhr ich dann, dass es in der Zwischenzeit drei Rückrufaktionen von BMW gegeben haben sollte. Davon hatte ich aber nichts erfahren.
    Wurde vom Verkäufer auch nicht benachrichtigt.
    Nun gut! Die Ringantenne, Die Bremsleitungen und irgendwas mit der Nockenwellensteuerung musste geändert, bzw. upgedatet werden.
    Eine defekte Ringantenne würde auch das Straten des Mopeds verhindern. So sagte man mir.
    Nach der Überprüfung, war es dann wohl doch die Batterie. Ich habe auf Garantie eine neue bekommen. Seitdem hat es noch keine Probleme mehr gegeben.
    Vielleicht konnte ich Dir ja mit meinem Erlebten einen Hinweis geben.
    Schöne Grüße aus Hannover - Erik

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    BMW-Ladegeräte arbeiten zwar mit sauberen Endspannungen (überladen also nicht), aber selbst wenn sie zyklich entladen und wieder laden, sind die Zyklen meist zu schnell und die Entladung nicht tief genug, keine Erholphasen usw. Ergebnis: Die Batterie sulfatiert und bekommt damit den Anlasser (bzw. Kurzschlusstrom) nicht mehr hin. Also wenn Du die neue Batterie holst (ich würde übrigens die vom nehmen) , hänge sie im Winter maximal 3-4 mal für 24 Stunden ans Ladegerät - das reicht und schadet nicht.
    Gruß
    Berndt
    Hallo Berndt,
    'mal 'ne Frage am Rande - wenn ich es so gemacht habe wie von Dir beschrieben, (jeden Monat 1 x für 2 Tage ans BMW-Ladegerät) kannst Du Dir vorstellen, was das dann sein kann:

    Ladegerät aus der Steckdose 'raus, Zündung ein - Pre-Ride-Check abgewartet, und dann ... bereits beim Versuch, den Anlaßknopf zu berühren (ok, habe mich getraut, ihn zudrücken) hat es PPPPFFFFFTTTKLACK gemacht und dann war alles aus - d.h. Display kpl. weg, keine Lampe, nix hat mehr auch nur irgendwas angezeigt...

    Hab' die Gute nun wieder ans BMW-Ladegerät angehängt (über die Touratech-Blenden-Steckdose) - trotzdem, Display leer, kein Lichtlein, kein gar nix...das Ladegerät leuchtet beim 0 und das heißt: voller Ladestrom...

    Werde heute gegen Abend nachsehen, ob sich nun wieder ein Lichtlein getraut, zu leuchten ... GGGGGRRRRRMMMMMPPPPPHHHH

    Gut, daß ich 1 Woche vor geplantem Saisonstart schon mal testen wollte ...

  10. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #20
    Hallo Leute,

    sollte die Batterie wirklich defekt sein - kann dann etwas passieren, wenn ich die Q am Ladegerät hängen habe oder erkennt das "intelligente" Ladegerät, daß die Batterie am A.... ist und hört dann mit dem Laden auf (möchte nämlich nicht, daß evtl. noch mehr kaputt geht???)...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Startet nicht
    Von Jos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 10:55
  2. Startet nicht ?
    Von thai-live im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 19:43
  3. Startet nicht!
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 11:50
  4. Maschine startet nicht
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 13:15
  5. 1150 GS startet nicht!
    Von EddieGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 16:20