Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 167

GS oder GSA für Frau?

Erstellt von markite, 05.01.2012, 09:35 Uhr · 166 Antworten · 13.273 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Und auch wenn ich möglichweise jetzt wieder Sperrfeuer von allen Seiten bekomme, oft ist der bessere Windschutz, das bessere Sitzen, der größrere Tank usw. nur die nach außen getragene Begründung dafür, daß man eine ADV haben wollte und jetzt hat.
    Moppedkauf begründet sich immer mit "HABEN WOLLEN"

    Mit einer 125er Zweitaktmöhre kommt man auch überall hin

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Moppedkauf begründet sich immer mit "HABEN WOLLEN"

    Mit einer 125er Zweitaktmöhre kommt man auch überall hin
    dabei fällt mir ein wie ich 2002 zum großen Mopped gekommen bin.
    Nachdem nämlich besagte Möhre mit dem dritten Kolbenfresser kurz hinterm Schluchsee liegen blieb.

    Und ich die Schnauze vooooll hatte, mit Hänger holen und abschleppen.

    Aber es stimmt schon, auch ne kleine kann Spaß machen (wenn man sie ein klein bißchen aufmacht).

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    62

    Standard

    #53
    Ich danke Euch für die vielen bislang geposteten eigenen Erfahrungen, Gedanken und auch Tipps. Überrascht bin ich auch über die rege Beteiligung an einem Thema, das vermutlich (nicht unbedingt nur aus Frauensicht) schon diverse Male diskutiert wurde.


    Zuerst einmal eine Korrektur: mein Mann reklamiert die von mir angegebenen Körperlänge. Er ist wohl doch „nur“ 194 cm. Vielleicht ein weiteres Argument für meine GS Variante


    Eure Beiträge lassen darauf schließen, dass das Fahren einer GS oder GSA doch eher einer Weltanschauung gleicht.
    Entweder - Oder. Beides geht und ist richtig.



    Interessant sind die Aussagen zum Einsatzgebiet. Nur Straße, dann GSA oder auch mal Feldwege und Schotterpisten, dann die GS.


    Da ich im Sommer einmal um die Ostsee möchte, können schon auch mal Schotterpisten vorkommen. (Mein Mann bleibt übrigens gerne zu Hause, da ihm die Distanz und auch die zu erwartenden Mücken des Nordens eindeutig zu viel sind. Wir beide können gut mit solch unterschiedlichen Vorlieben leben). Insofern wäre nach Eurer Erfahrung die GS besser.


    Dass etwas anderes als eine 1200 GS oder GSA in Frage käme, ist aber für mich kein Thema. Durch die gemachten Erfahrungen während der Ausleihzeit der GS des Freundes im letzten Sommer wurde ich voll infiziert. Ein Traum



    Klar spielt für mich/uns auch der Preisunterschied der beiden Motorräder eine Rolle. Und das insofern noch mehr, als dass wir uns nicht beliebig oft solch ein Gerät leisten könnten. (Auch zwei davon sind nicht drin).


    Ich werde also weiter abwägen, mit meinem Liebsten diskutieren, die Angebote vergleichen und dann hoffentlich zu einem guten Ergebnis kommen.


    Gerne verfolge ich dabei Eure Beiträge weiter.


    Martina


    Yes, I can

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ein vernünftiger Kradler macht regelmäßig Pause (alle 80-120km), vertritt sich die Beine, trinkt oder ißt etwas, raucht ne Zigg, tankt, ratscht....
    neue erkenntnisse - alle 80km zu tanken ?? musst halt mal mit den grossen jungs motorrad fahren gehen ..

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von markite Beitrag anzeigen

    Interessant sind die Aussagen zum Einsatzgebiet. Nur Straße, dann GSA oder auch mal Feldwege und Schotterpisten, dann die GS.
    Damit meinte ich aber nur die/ Deine Trittsicherheit beim Anhalten/Parken und Rangieren auf Schotter

    Die GSA ist etwas teurer, dafür ist aber auch schon serienmäßig mehr dran

    Gruß
    Berthold

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    glaubst Du wirklich? Das überrascht mich jetzt aber.
    zumindest weiß ich im Gegensatz zu manchem hier wovon ich rede
    Von Deiner Meinung redest du, Gefallen dürfte eher subjektiv sein..wie auch immer...

    Berliner Schnauze eben

    Aber ist Berliner, Schnauze - nicht eigentlich ein Imperativ???

  7. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #57
    Hallo Martina,

    habe mir nicht alle Beiträge durchgelesen. Im Zweifel würde ich jedoch eher/immer zur normalen GS greifen/raten. Durch die leichtere GS und den besseren Stand ergibt sich u. U. ein besseres Gefühl für dich. Ich bin 1,85 m groß und habe beides gefahren. GSA hat Vorteile, aber eben auch gewichtsbedingte/sitzhöhenbedingte Nachteile. Auf der GSA geht einem ruckzuck das Talent aus und dann machste die Maikäfergrätsche.
    Gegen den schlechten Windschutz der GS (und auch gegen den auch nicht viel besseren Windschutz der GSA) gibt es im Zubehör bessere Scheiben (z. B. Givi Airflow - sollte was für dich und deinen Mann sein durch die Variabilität der Höhe der Scheibe). Der Komfort der GSA ist marginal besser, schon eher ist der Prestigevorteil der GSA stärker.

    Mein Votum: fahre beide mal Probe und setz dich dann für den Kauf einer normalen GS ein . Nen kleinen Teil des gesparten Geldes kann man dann in eine andere Scheibe investieren.

    Gruß

    Martin

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von markite Beitrag anzeigen
    Ich danke Euch für die vielen bislang geposteten eigenen Erfahrungen, Gedanken und auch Tipps. Überrascht bin ich auch über die rege Beteiligung an einem Thema, das vermutlich (nicht unbedingt nur aus Frauensicht) schon diverse Male diskutiert wurde.

    Darüber gibts hier echt Glaubenskriege
    Nimm das Moped das DU möchtest und fertig.
    Ich hatte ne 12er GS und bin sie sehr gerne gefahren, eine ADV hatte ich mal leihweise, das Teil ist mir persönlich viel zu wuchtig.
    ...solange sie in Bewegung ist, kein Problem, aber wehe es wird eng, da ist sie mir zuviel Eisenhaufen.
    ....auf zur Steinigung

  9. CBR Gast

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Gegen den schlechten Windschutz der GS (und auch gegen den auch nicht viel besseren Windschutz der GSA) gibt es im Zubehör bessere Scheiben (z. B.

    Gruß

    Martin
    Na also das war für mich der Grund zum wechsel von GS auf GSA, der Wind und Wetterschutz ist um Welten besser auf der GSA.
    Auf der kleinen zieht es überall.

    Und der breite Tank schützt auch die gesamte Beinpartie.

    Also da sind schon gravierende Unterschiede.

    Die kleine ist das fahraktivere Moped, die GSA ist ruhiger und auch angenehmer zu fahren.
    Der mehr an Gewicht hat nicht nur nachteile.

    Fahrt doch mal einen Golf und dann eine S-Klasse die wiegt auch fast eine Tonne mehr.

    Meine Frau (wenn Sie den mal mit mir fährt und nicht selber) fühlt sich auf der GSA besser aufgehoben.

    Aber alles rein subjektiv

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Na also das war für mich der Grund zum wechsel von GS auf GSA, der Wind und Wetterschutz ist um Welten besser auf der GSA.
    Für mich war der Grund zum Wechsel auf die GSA dass ich die GSA als Werkstattersatzmopped zur 50.000er Inspektion meiner GS hatte und nach 500 m wusste dass das Mein Mopped ist.


 
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 10:58
  2. Weihnachtsgeschenke für die Frau
    Von HaJü im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 08:18
  3. Meine Frau...
    Von Qooler im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 16:43
  4. Frau am Steuer...
    Von exilianer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:51
  5. Und mal eine Frau
    Von Swasi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 21:38