Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

GS Preise ...

Erstellt von wichtl, 02.01.2013, 21:28 Uhr · 46 Antworten · 7.230 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #31
    Hi :-)
    Zitat Zitat von el.brasil Beitrag anzeigen
    hallo zusammen,
    ... und Leute, gewöhnt euch einfach mal ab zu unterscheiden; barzahlung oder finanzierung. dem Händler ist es völlig WURSCHT, ob er euer geld bar auf den tisch bekommt oder ob ihr das moped finanziert. der händler bekommen das geld halt dann von der bank (wenn alles gut läuft, 2 Wochen nach eingang finanzierungsantrag), und wir als verkäufer bekomme von der bmw bank noch eine provision!!! also, für mich als verkäufer nix lieber als eine finanzierung. und je höher der finanzierungsbetrag und der zinssatz, desto höher war meine Provision ...
    Na ja, soo ganz stimmt dass aber nicht, was Du da erzählst. Wenn die BMW-Bank einen schönen Sonderzinssatz anbietet, dann wirst Du ganz schnell knauserig mit Deinem Rabatt...

    Sooo wurscht ist das alles nämlich nicht. Soll auch Händler geben, die ihren Verkäufer die Provision von der Bank abgreifen....

    - - - Aktualisiert - - -

  2. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Stoney Beitrag anzeigen
    Meine ADV im Okt. 2012 gekauft, 4 Wo alt mit 2300 Km, Vollausst., Nachlaß knapp 20% vom LP.
    Und welcher Händler war das? LG Hans

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Na ja, soo ganz stimmt dass aber nicht, was Du da erzählst. Wenn die BMW-Bank einen schönen Sonderzinssatz anbietet, dann wirst Du ganz schnell knauserig mit Deinem Rabatt...

    Sooo wurscht ist das alles nämlich nicht. Soll auch Händler geben, die ihren Verkäufer die Provision von der Bank abgreifen....
    Hast Du el.brasil schon ein Moped abgekauft, weil Du sagen kannst, ob er knausrig wird?

    Abgesehen davon, den Rabatt gibt ja der Händler und nicht der Verkäufer, oder?
    Inwieweit hat also eine mögliche Provision für den Verkäufer oder auch für den Händler Einfluß auf den Rabatt, den der Händler gewährt?

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, den Rabatt gibt ja der Händler und nicht der Verkäufer, oder?
    Inwieweit hat also eine mögliche Provision für den Verkäufer oder auch für den Händler Einfluß auf den Rabatt, den der Händler gewährt?
    also üblicherweise (Fahrzeugverkauf allgemein, nicht BMW Speziell) wird ja meist eine Stückprovision gewährt und dazu ein Provisionsanteil vom Ertrag,
    d.h. desto schlechter der Ertrag, desto weniger Prov....

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #35
    Hallo Wolfgang :-)
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Hast Du el.brasil schon ein Moped abgekauft, weil Du sagen kannst, ob er knausrig wird?...
    Nein, hab noch kein Moped bei ihm gekauft. Beruflich bin ich mit dem Thema mehr als vetraut, auch wenn ich heute nicht mehr in der Branche tätig bin. Daher weiß ich sehr genau, wie das Spiel funktioniert.

    Im normalen Tagesgeschäft gibts ein paar % und gut ist. BMW ist gefragt und so sind die Händler knauserig mit Rabatten. Wenns nicht so läuft, zieht die Rabattspirale an. Ist ja auch nicht schwer zu verstehen.

    Trotzdem gibt's immer mal wieder Berichte von Superrabatten (11% oder so). Auch diese Geschäfte gibt es, allerdings stellt sich die Frage warum. Ostmals spielt dabei die Zielvereinbarung eine Rolle. Der Händler vereinbart mit dem Hersteller ein bestimmte Anzahl,, die er bis zu einem Stichtag verkauft hat. Schafft er das, gibt es nachträglich für jedes Geschäft eine zusätzliche Provision vom Hersteller (nennen wir sie Zielerreichungsprämie). Was glaubst Du jetzt selber, was wohl passiert, wenn dem Händler unmittelbar vor diesem Stichtag noch ein paar wenige Mopeds fehlen? Wenn der Kunde jetzt finanzieren möchte, kann der Händler über das Bankgeschäft vielleicht ne Provision abgreifen oder so einen Teil des Rabattes auffangen. Fazit: Nicht egal, ob bar oder...

    Anderes Szenario: Die Mopeds, die beim Händler stehen, muss er einkaufen beim Hersteller. Der schickt ne Rechnung, meist mit Zahlungsziel (30, 60 Tage oder weiß der Geier). Danach muss er, wenn das Moped nicht verkauft ist, es bezahlen von seinem Girokonto. Da fehlt dann natürlich die Kohle. Also refinanziert er das Moped bei der Herstellerbank. Die nehmen jetzt aber Zinsen und buchen schrittweise auch den Preis vom Konto ab, bis es schließlich ganz vom Händler bezahlt ist. Wenn so ne "Karre" auf dem Hof steht, dann.... (kannst Du Dir jetzt selbst beantworten). Gleicher Fall wie oben...

    Noch ein Szenario. Der Hersteller will den Absatz puschen und stimmt sich mit seiner Bank ab und macht ne tolle Sonderzinssatzaktion. Dann heißt das nicht, dass die Bank aus Gelde verzichtet, sondern dass der Händler einen Teil des Zinsverlustes in Form einer Beteiligung bezahlt. Dass ist ein Rabatt. D.h. Du bekommst bei Barzahlung durchaus mehr %. Hoher Rabatt UND Sonderzinssatz ist nicht...
    Fazit: Gar nicht egal, ob...

    Daneben gibt oftmals tatsächlich die Bank besondere Provisionen, die ausschließlich für den Verkäufer gedacht sind. Allerdings gibt es einige Händler, die diese Provision ihren Verkäufer abknöpfen. Je schlechter die Zeiten, um so härter ist das Geschäft.

    Ich wollte elBrasil auch nicht angehen, sondern nur festhalten, dass man eben nicht pauschal sagen kann, wie es läuft. Da spielen ein Haufen Faktoren rein. Ich habe auch nur ein paar Beispiele genannt. es gibt noch viele andere Szenarien

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang :-)


    Nein, hab noch kein Moped bei ihm gekauft. Beruflich bin ich mit dem Thema mehr als vetraut, auch wenn ich heute nicht mehr in der Branche tätig bin. Daher weiß ich sehr genau, wie das Spiel funktioniert.

    Im normalen Tagesgeschäft gibts ein paar % und gut ist. BMW ist gefragt und so sind die Händler knauserig mit Rabatten. Wenns nicht so läuft, zieht die Rabattspirale an. Ist ja auch nicht schwer zu verstehen.

    Trotzdem gibt's immer mal wieder Berichte von Superrabatten (11% oder so). Auch diese Geschäfte gibt es, allerdings stellt sich die Frage warum. Ostmals spielt dabei die Zielvereinbarung eine Rolle. Der Händler vereinbart mit dem Hersteller ein bestimmte Anzahl,, die er bis zu einem Stichtag verkauft hat. Schafft er das, gibt es nachträglich für jedes Geschäft eine zusätzliche Provision vom Hersteller (nennen wir sie Zielerreichungsprämie). Was glaubst Du jetzt selber, was wohl passiert, wenn dem Händler unmittelbar vor diesem Stichtag noch ein paar wenige Mopeds fehlen? Wenn der Kunde jetzt finanzieren möchte, kann der Händler über das Bankgeschäft vielleicht ne Provision abgreifen oder so einen Teil des Rabattes auffangen. Fazit: Nicht egal, ob bar oder...

    Anderes Szenario: Die Mopeds, die beim Händler stehen, muss er einkaufen beim Hersteller. Der schickt ne Rechnung, meist mit Zahlungsziel (30, 60 Tage oder weiß der Geier). Danach muss er, wenn das Moped nicht verkauft ist, es bezahlen von seinem Girokonto. Da fehlt dann natürlich die Kohle. Also refinanziert er das Moped bei der Herstellerbank. Die nehmen jetzt aber Zinsen und buchen schrittweise auch den Preis vom Konto ab, bis es schließlich ganz vom Händler bezahlt ist. Wenn so ne "Karre" auf dem Hof steht, dann.... (kannst Du Dir jetzt selbst beantworten). Gleicher Fall wie oben...

    Noch ein Szenario. Der Hersteller will den Absatz puschen und stimmt sich mit seiner Bank ab und macht ne tolle Sonderzinssatzaktion. Dann heißt das nicht, dass die Bank aus Gelde verzichtet, sondern dass der Händler einen Teil des Zinsverlustes in Form einer Beteiligung bezahlt. Dass ist ein Rabatt. D.h. Du bekommst bei Barzahlung durchaus mehr %. Hoher Rabatt UND Sonderzinssatz ist nicht...
    Fazit: Gar nicht egal, ob...

    Daneben gibt oftmals tatsächlich die Bank besondere Provisionen, die ausschließlich für den Verkäufer gedacht sind. Allerdings gibt es einige Händler, die diese Provision ihren Verkäufer abknöpfen. Je schlechter die Zeiten, um so härter ist das Geschäft.

    Ich wollte elBrasil auch nicht angehen, sondern nur festhalten, dass man eben nicht pauschal sagen kann, wie es läuft. Da spielen ein Haufen Faktoren rein. Ich habe auch nur ein paar Beispiele genannt. es gibt noch viele andere Szenarien
    schön geschildet..money makes the world go round


  7. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    97

    Standard

    #37
    Hallo,
    ich bin im Moment bei uns in der Gegend unterwegs wegen einer r1200 lc oder einer Adventure. Im Schnitt werden bei Barzahlung 5% vom Endpreis nachgelassen . Bei lc hat man mir sogar gesagt wenn die Nachfrage weiter steigt gibt es keine Prozente mehr.

    Mfg


    Michael

  8. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    292

    Standard

    #38
    Ich habe im Dezember ohne Nachfrage und ohne das mein Verkäufer wusste wie ich zahlen will 5% auf die LC bekommen.

  9. Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    #39
    Meine Adventure im Dez gekauft 16% Nachlass.
    Gruß Oldbone

  10. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #40
    Kannst du mal den Händler durchgeben, der Preis ist konkurrenzlos


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preise für Rukka
    Von heko im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 18:35
  2. Preise bei Mobile
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 09:23
  3. R 100 GS Sammler Preise
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 09:28
  4. Preise der G...
    Von stephan63 im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 16:20