Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

GS schwingt

Erstellt von tomkaw, 05.09.2010, 22:23 Uhr · 22 Antworten · 2.502 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard GS schwingt

    #1
    Hallo Gemeinde,

    hatte letzte Woche die GS zu 10.000er Inspektion und habe auch gleich ein neuen Hinterreifen drauf ziehen lassen. Vorderreifen ist geblieben (beides CTA). Seit dem ich die GS wieder hab, kommt es mir vor, dass das Mopped kein steifes System mehr ist. D.h. wenn ich mit dem Körper (besser gesagt mit dem A****) auf dem Sitz hin und her schiebe, dann schaukelt sich die GS sehr auf und schwingt 3-4 mal nach. Ab 100km/h macht sich das spürbar bemerkbar und ab 160 bzw. 180 km/h wirds echt ungemütlich auf der Q. Ist das normal? Liegt das am neuen Reifen. Hab die Q noch nicht lange (1-2 Monate und 5000km) und deswegen kann ich das nicht beurteilen. Ist es mir einfach vorher nicht aufgefallen???

    Ist eine R1200GS MÜ (Bj. 07/2009) mit akt. 12500km

    Grüße
    Tomek

  2. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    #2
    Servus

    Fahr' den nigelnagelneuen Hinterreifen mal ein bisschen ein, und Du wirst sehen, das bessert sich...!

    Gruss Dom

  3. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen
    Servus

    Fahr' den nigelnagelneuen Hinterreifen mal ein bisschen ein, und Du wirst sehen, das bessert sich...!

    Gruss Dom
    mhhh... hab mit habe jetzt mit dem Reifen 1200km gemacht und die komplette Lauffläche eingefahren...

  4. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    #4
    Luftdruck i.O.?

  5. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen
    Luftdruck i.O.?
    jup. 2.3 vorn 2,7 hinten

  6. marvin59 Gast

    Standard

    #6
    Vorne min 2,5 und hinten 2,9-3,1

  7. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #7
    Hast Du schon die Zugstufenverstellung geprüft? Mein Originalfederbein hat die selbständig geöffnet und musste gewechselt werden. Aufschwingen kann eigentlich nichts mit dem Reifen zu tun haben.

  8. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Hast Du schon die Zugstufenverstellung geprüft? Mein Originalfederbein hat die selbständig geöffnet und musste gewechselt werden. Aufschwingen kann eigentlich nichts mit dem Reifen zu tun haben.
    Vergessen zu erwähnen: ich hab das ESA-Fahrwerk drin... hab auch die verschiedenen Modi durchgewählt. Bringt nix.

    Hatte auch mit dem alten Reifen immer diese Reifendrücke gefahren. Kann doch nicht sein, dass mit das in 4000km nicht schon eher aufgefallen ist...

  9. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #9
    Vom ESA habe ich keine Ahnung, ist aber letztendlich auch nur ein Federbein, wenn kein Öl mehr zur Dämpfung vorhanden ist, kannst Du stellen was Du willst. Ändert sich denn überhaupt etwas wenn Du am ESA "spielst"?

  10. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #10
    ja schon. im 2 Personen-Betrieb pumpt sich das Fahrwerk hoch und wenn ich ein Person stelle, dann wieder runter. Auch wenn ich normal Fahre, dann merkt man eigentlich nichts. Beim starken Beschleunigen und anschließenden Schalten (im hohen Drehzahlbereich) schaukelt sich die Dicke auf. Oder wenn ich halt meinen Körper auf dem Sitz bewege (obwohl ich den Lenker versuche gerade zu halten schwingt dieser entgegen des hinteren Motorradbereiches).

    Kein Öl im Dämpfer würde ich glaub ich auch bei normaler Fahrt bemerken (glaub ich zumindest)


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte