Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

GS schwingt

Erstellt von tomkaw, 05.09.2010, 22:23 Uhr · 22 Antworten · 2.503 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    #21
    so langsam glaub ich auch, dass es am Reifen liegt. Hier im Forum streitet man sich auch über Pendelerscheinungen des CTAs. Vielleicht hab ich jetzt auch nach so einer Wurst gegriffen. Der erste Reifen war vielleicht davon nicht betroffen...

  2. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #22
    Vorher nix, jetzt schaukelt (oder pendelt es)?? Nach dem Reifenwechsel?

    Bei mir hatte mal einer vergessen, das Hinterrad anständig festzuziehen. Vorne hat hatte schon mal einer eine ganze Klemmschelle vergessen (jeweils andere Motorräder).

    Fahre zudem auch die CTS. Richtigerweise, meinen 2. Satz. Ich weiß nicht, ob die was geändert haben, aber unter 2,5/2,8 ist meine nicht mehr zufrieden. Vorne leichtes Schimmy, hinten leichtes Wabbeln in schnellen Kurven, wenn der eben beschriebene Luftdruck nicht stimmt...

    LG
    Z

  3. Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #23
    Auch wenn ich nach meinem Unfall keine intakte GS mehr habe gebe ich hier auch mal meinem Senf dazu. Bei mit hat sich ab ca. 2000km auch am Lenker eine Pendelbewegung bemerkbar gemacht. Beim Fahren war es OK aber beim Lenkerloslassen, fing er an zu wackeln. Diese Sache wurde auch definiv langsam stärker. Ebenfalls CTA als Erstbereifung!!! Eigentlich sollte diese Saison noch der Tourance EXP drauf. Hatte ich auf der vorherigen Adv. mit begeisternder Haftung und super Lauf ohne Aufstellmoment. Das war auch ein Problem des CTA. Anbremsen in Schräglage quittierte er sofort mit leichten Aufstellen, was mit Gegendruck bekämftwerden mußte. Aber wenn die Kuh hinten pendelt, dann denke ich, kann es auch ein Problem mit dem hinteren Dämpfer sein. Meine leider jetzt zerstörte TÜ mit ESA fuhr sich sehr stabil. Mein Gewicht 74kg mal angemerkt. Die TÜ hatte von allen 4GS bisher das beste Fahrwerk. Für Öhlins, Wilbers & Co. fehlte mir immer die Kohle, aber ein WESA ist sicher noch besser! Aber ichich war mit der TÜ&ESA sehr zufrieden!!!


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123