Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

GS umgefallen - Welche Möglichkeiten gibt es?

Erstellt von dmc179, 06.09.2013, 09:32 Uhr · 67 Antworten · 12.719 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    511

    Standard GS umgefallen - Welche Möglichkeiten gibt es?

    #1
    Guten Morgen Zusammen,

    gestern ist es passiert, mir ist meine 1200er (BJ. 09/MÜ) im Stand umgefallen... Hab se nun gerade mal seit knapp 4 Monaten. Nur einmal kurz nicht hundertprozentig aufgepasst, schon kamen die über 200 Kilo über rechts... Es hat die Abdeckung des Kardans erwischt. Der Sturzbügel vorn hat Gröberes verhindert, trotzdem ist der Ventildeckel angekratzt.

    So, nun hör ich mal auf zu weinen und stell meine eigentlichen Fragen. Kann mir jemand sagen von welchem Hersteller der Sturzbügel ist? Der war beim Kauf mit dran und ich hab ehrlich gesagt nicht danach gefragt. Eventuell kann ich das rechte Teil gebraucht finden, oder ich lass ihn lackieren. Wenn nicht wärs auch nicht wild, ist schließlich ein STURZbügel, der darf so aussehen.
    Wie ist der Erfahrungswert mit Lackierarbeiten am Ventildeckel, ist sowas machbar? Gibts hierzu nen Lackcode? Oder sollte ich den am besten gleich austauschen? Wie siehts mit dem Teil am Ventildeckel aus auf dem 2 SPARK steht? Für kleines Geld tauschbar? Interessant wäre auch ob jemand schon mal etwas am Kardanschutz ausbessern lassen hat. Hat hier jemand vielleicht den Lackcode? Vielleicht geh ich hier nur mal sanft mit nem Stift drüber.

    Gibt es hier u.U. jemanden der eines der oben genannten Teile im guten Zustand verkaufen möchte?

    Für manche mögen die Schäden Kleinigkeiten sein (Siehe angehängte Bilder) für mich sind se der Supgergau. Ihr müsst euch vorstellen dass ich eeeeeeewig lang auf die Maschine gespart habe und auch erst nach langem Suchen fündig geworden bin. Der Zustand war (bis gestern Abend) 1A mit Stern. Die GS sah aus wie neu. Kein einziger Kratzer oder sonst was und ich Horst leg se ab...

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Hoffe der Schock lässt bald nach..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sturzb-gel-2-.jpg   kardan.jpg   sturzb-gel.jpg   ventildeckel.jpg  

    ventildeckel-sturzb-gel.jpg  

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Keine Panik, alles halb so schlimm.

    Fahr erst zum Lackierer deines Vertrauens. der lackiert die Teile am Fahrzeug, so dass keine großen Ab- und Anbauten erforderlich sind. Vermutlich wird sogar einfaches Anlackieren der Teile reichen. Die Farbe kann der Lackierer selbst ermitteln. Es wird aber wohl weißaluminium 2 sein.

    Sturzbügel? Bau ihn ab. Nicht einmal die Schäden an der Zylinderkopfhaube hat er nicht verhindern können. Wozu also dieses Teil? Es reichen die schwarzen Kunststoffabdeckungen für den Zylinderkopf von BMW. Die bekommst du hier im Forum als Gebrauchtteile im erstklassigen Zustand. Man muss nur etwas Geduld haben. Solche Teile werden regelmäßig angeboten.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #3
    Moin dmc,

    lass es erst mal sacken. Klar bist du momentan stocksauer,
    aber in 2 Wochen kannst du wieder drüber lachen.

    Als meine sich vom Seitenständer selbstständig machte, als ich gerade auf der rechten Seite
    eine 15,-€- Sonnenbrille aufhob, hätte ich morden können.
    Hab sie einfach schwarz lackiert und gut war.

    Deine Schäden sehen für mich so aus, als könnte man das mit Smartrepair für
    kleines Geld wegbügeln.
    .... happens, aber du kommst drüber :-)

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Als meine sich vom Seitenständer selbstständig machte, als ich gerade auf der rechten Seite
    eine 15,-€- Sonnenbrille aufhob, hätte ich morden können.
    Hab sie einfach schwarz lackiert und gut war.
    Wozu lackiert man seine Sonnenbrille? Die ist doch schon dunkel?

  5. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #5
    wenn Du bei jedem Kratzer Teile tauscht, wird es auf Dauer ziemlich teuer

    Du hast jetzt Puls, der muß wieder sinken und alles wird gut

  6. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #6
    Hallo,

    erst einmal mein Mitgefühl zum Umfaller! Das ist echt ärgerlich und zum ko..., vor allem, wenn man seine GS nicht mal eben aus der
    Portokasse gekauft hat.
    Ich glaube nicht, dass die Ventildeckel und der Endantrieb lackiert ist. Die Ventildeckel kannst Du allerdings lackieren lassen; habe ich
    schon öfter gesehen. Z. B. im Farbton des Tank. Aber dann musst Du beide Deckel lackieren lassen und mit Ausbesserung des Kratzers dürfte sich dies im Preisbereich eines neuen Deckel bewegen.
    Am Endantrieb würde ganz vorsichtig mit einem Felgenstift arbeiten. Das ist ein kleines Töpfchen mit Felgensilber und einem kleinem Pinsel und dient zur Ausbesserung von angekratzten Alufelgen am Auto. Das bekommst Du z. B. bei ATU.
    Gearbeitet wird dann mit einem feinen Haarpinsel aus dem Hobbymalbereich.
    Am besten den Farbton vorher an einer unauffälligen Stelle am Endantrieb ausprobieren.
    Vor dem ausbessern müsste noch die Schramme "plangeschliffen" werden. Z. B. Mit einem kleinem Elektroschleifer von Dremel für den Modellbau (hat natürlich nicht jeder).
    Fahr doch mal bei einem guten Reifenhändler vorbei, de auch Alufelgen verkauft. Der hat bestimmt noch Tipps zur Ausbesserung auf
    Lager.
    Die gleiche Ausbesserungsmethode kannst Du dann auch am Ventildeckel benutzen. Dürfte auf jeden Fall wesentlich günstiger sein, als ein neuer Deckel oder Volllackierung. Oder eine schwarze Kunststoffabeckung von BMW darüber.
    Auch den Sturzbügel würde ich mit einem feinem Pinsel und korrektem Farbton ausbessern.

    Ich hoffe,dass ein wenig helfen konnte.

    Gruss
    Rainer

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen

    Sturzbügel? Bau ihn ab. Nicht einmal die Schäden an der Zylinderkopfhaube hat er nicht verhindern können. Wozu also dieses Teil? Es reichen die schwarzen Kunststoffabdeckungen für den Zylinderkopf von BMW. Die bekommst du hier im Forum als Gebrauchtteile im erstklassigen Zustand. Man muss nur etwas Geduld haben. Solche Teile werden regelmäßig angeboten.

    CU
    Jonni
    Sturzbügel: Könnte aber schwere Schäden am Zylinder bei heftigen Stürzen verhindern.
    Eine zusätzliche Schwarze Kunststoffabdeckung kann trotzdem nicht Schaden, vor allem beim nächsten Umfaller.

  7. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    774

    Standard

    #7
    Sturzbügel ist nach dem aussehen ein Original BMW, ist aus Edelstahl.
    Ventildeckel und Kardan kann der Lackierer wieder schön machen.
    Die Farbe ist Weißaluminium 2 , RAL 437.
    Alles halb so Wild.

  8. guesol Gast

    Standard

    #8
    Ich würde mich nicht so aufregen, sei einfach mal froh, dass du nicht unter der Maschine lagst.

    Mit lackieren und Schleifen würde ich erst einmal abwarten, nach 4 Monaten GS fahren kann man eigentlich auf den nächsten umkipper warten. Das muss nicht sein, aber würde mich nicht wundern.

    Anstatt alles Instand zu setzten, würde ich das Geld erst einmal in einen leverguard investieren. Dann wäre dein Kardan zumindest Heil geblieben.

    Es gibt auch noch Schutzhauben für die Zylinderköpfe. Die originalen kosten ca. 170€ (Bucht) und im Zubehör gibt es auch noch filigranere.

    Auf Dauer ist das billiger und Nerven schonender, bis man sicher die GS durch jedes Gelände führen kann.

  9. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wozu lackiert man seine Sonnenbrille? Die ist doch schon dunkel?
    Danach brauchte ich keine Brille mehr. Mir wurde schwarz vor Augen

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #10
    Verschenken?

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenständerverbreiterung, welche Unterschiede im Baujahr gibt es?
    Von kälbchentreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 08:15
  2. Welche andere Lampenmasken gibt es? (zur R1200GS)
    Von Power Paula im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:44
  3. Welche Zusatzgepäckmöglichkeiten / Taschen gibt es?
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 09:06
  4. Welche Moppeds gibt´s noch?
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 16:47
  5. Welche Feintuningmöglichkeiten gibt es?
    Von jalapeno im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 02:31