Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

GS1200 Positives + Negatives

Erstellt von peterchen, 25.10.2008, 10:36 Uhr · 64 Antworten · 11.695 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #31
    Moin,
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich mag Triumph und hatte ja stark mit der Tiger gerechnet. Dann baute Triumph leider ein ganz anderes Motorrad daraus.
    Ging mir genauso.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    .......
    - der etwas dicke Auspuff
    .......
    - Gangschalthebel nicht in der Laenge verstellbar
    .......
    Dafür gibt es ja zum Glück im Zubehörhandel geeignete Abhilfen.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    .......
    - hochgelegte Plaste-Gepaeckbruecke
    .......
    Von Kennern auch "Ufo" genannt.
    Fällt aber automatisch weg, wenn man sich für das Gepäcksystem der ADV entscheidet, was einerseits deutlich stabiler ist und andererseits optisch viel besser zum Mopped passt.

    Ciao
    Ondolf

  2. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #32
    Ich finde es kommt darauf an wie der Hintern des Mädl´s aussieht.

  3. Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    4

    Cool Scheiß auf´s Image

    #33
    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    aber eins nervt, von 10 bikes die mir entgegenkommen sind 8/9 bmw
    und davon 5/6gs. wenn ich abens von der tour heimkomme und im hotel parke
    steht die ganze garage voll gsen und rts und was weis ich.

    eine triumph eine guzzi eine africa twin sind so selten wie sibierische tiger.

    und nach dem abendessen sitzt der typische bmwpilot mit navi oder i-pot oder laptop am tisch und schaut die photos des tages und plant schon
    die tour für nächsten tag
    und dann, am nächsten morgen steckt er sich am motorrad an und
    hört radio und telefoniert und ist im www und in feinsten motorradklamotten friert nicht und wird nicht naß.

    also, das motorrad ist perfekt
    aber das image, ich sag mal so, ist gewöhnungsbedürftig

    und steckt an, ich fange auch schon an, mir zu überlegen, ein navi
    zu kaufen.
    also,überleg dir was du tust ,wenn du dir eine bmw kaufst, gell
    und komm nicht später und sag "das hat mir keiner gesagt"

    ach ja, noch was, deine freundschaft zu alten kumpels, die mit
    irgenwelchen anderen fabrikaten unterwegs sind, (speziell wenn
    sie aus fernost sind) wird langsam abflauen.
    damit solltest du rechnen.

    wünsch dir viel glück bei deiner entscheidung.

    ernst

    Da hat Ernst ´mal locker recht,
    aber das trifft nicht nur auf die "Organspenderfraktion" aus Fernost zu, sondern auch auf die so oft hochgelobten "Harleykumpels". Da ist von der alten Bruderschaft schnell nix mehr zu spüren, wenn Du Dich nach 12 Jahren amerikanischen Alteisens für das geilste Allroundmotorrad entscheidest, dass ich je (fahre seit 1975 Motorrad) unter dem Hintern hatte. Geht mir aber geschmeidig am Gesäß vorbei!
    Ich wohne in Spanien und fahre meine GS 80% / 20% Asphalt/Schotter - fast nur Bergstrecken.
    Mal eben querfeldein? Kein Problem! Mal eben hinter den Japsen her, die gerade mit ihren bunten Anzügen und Hanging-Off auf dicke Hose machen? Fährt man entspannt hinterher! Kurzurlaub mit Mutti? Variokoffer anklicken und ab die Post (geht natürlich auch für längeren Urlaub!) Bremsen in heiklen Situationen? Die BMW verzögert souverän! Vor der Kurve verschaltet? Gang zu lang? Kein Problem, wir haben genug Druck von unten! Und so liesse sich diese Aufzählung beliebig fortsetzen.

    Entscheidend ist halt, in welchem Bereich Du das Motorrad überwiegend einsetzt. Sicher gibt es bessere Sportler, bessere Tourer oder bessere Crosser. Aber ganz bestimmt gibt es kein Motorrad, das all diese Eigenschaften mit solch einer Bravour auf sich vereint, wie die R 1200 GS.

    Viel Spass bei der Entscheidungsfindung

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #34
    Nur das hier wuerde mich als BMW endlos wurmen:

    click

  5. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von peterchen Beitrag anzeigen
    Für mich kommt eh nur ein Moped in Frage, bei dem man noch merkt, dass man ein Fahrzeug mit Explosionsmotor fährt. Also auf keinen Fall etwas mit 4 Zylinder.
    Öhm ...Explosionsmotoren bauen nur Japaner

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #36
    Habe noch was negatives zur 1200. Gegenüber meiner 1150 lässt sich das Ding lausig putzen!!

  7. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Habe noch was negatives zur 1200. Gegenüber meiner 1150 lässt sich das Ding lausig putzen!!
    jetzt wird wohl gleich die "Eine Q muss nicht geputzt werden" Fraktion über dich herfallen ...

    Ich stimme dir aber zu Das Teil zu putzen ist wirklich ein Alptraum.

    Grüße

    Kramer

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #38
    Seltsam, das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, im Vergleich zu meinen vorherigen Motorraedern.

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Habe noch was negatives zur 1200. Gegenüber meiner 1150 lässt sich das Ding lausig putzen!!
    Eine Dose Cockpitspray und die Sache ist gelutscht

  10. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #40
    Hallo zusammen !!!

    Wenn die Putzunfreundlichkeit das einzige Problem ist !!

    Ich dachte beim Starten dieses Freds eher an echte technische Probleme bzw. Ärgernisse.

    Hab bis jetzt erstmal ein paar Kaufangebote eingeholt. Da liegt die T, obwohl es beim Freundlichen BMW Händler 1700€ mehr für meine alte ST gibt, immer noch um 2000€ vorn. Das ist natürlich eine Menge Geld.
    Gerüchte, dass BMW Prämien für Inzahlungnahmen zahlt, sind mir zu Ohren gekommen, ob es stimmt weiß ich nicht. Der Verdacht drängt sich da schon auf.
    Allerdings relativiert sich das ganze wieder, denn angeblich sollen die Servicepreise und der Verbrauch niedriger sein. Hinzu kommen die geringeren Kosten für Reifen. War bei mir immer ein Thema. Außerdem ist der Wiederverkaufswert bei der Q höher.

    Ich würde sagen, dass es sich dann am Ende irgendwie ausgleicht.

    Hoffe, dass es in den nächsten Tagen noch mit einer Probefahrt klappt. Dann wird sicherlich die Entscheidung bald fallen.

    Von den Motor und Bremsproblemen die ich Live miterlebt habe, habe ich bis jetzt hier nichts gelesen. Einzig die Wegfahrsperre gibt wohl öfter mal den Geist auf. Auch die Probleme mit dem zu großen Hinterradspiel sollen lt. Freundlichem gelöst sein.

    Wenn es noch weitere Kritikpunkte gibt, bitte schreiben. Ich möchte schon wissen, auf was ich mich einstellen muß.


    Gruß Peter


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was positives von TOMTOM.......
    Von 1964 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 22:19
  2. Helft mir mal weiter: GS1200 Adv. 2006 oder GS1200 Adv. 2010
    Von SVriderLiam im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:55
  3. Positives
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 15:53
  4. Hier nur positives!!
    Von AlpenoStrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 00:23
  5. Mal was Positives...
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 14:18