Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

GSA - Erfahrungen mit Pirelli (Testsieger)

Erstellt von Hotzenplotz100, 10.07.2016, 08:05 Uhr · 29 Antworten · 3.893 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    3.474

    Standard

    #11
    Für mich wäre es interessant, mit welchem Druck ihr den Reifen fahrt!

  2. Registriert seit
    15.06.2015
    Beiträge
    108

    Standard

    #12
    Die ersten 3000km mit 2,3 vorne und 2.5 hinten.

    Dann hab ich beides auf 2,7 bis 2,8 erhöht weil ich dachte das hilft eventuell gegen den Sägezahn. Ich glaub aber nicht dass das was brachte. Eher hatte ich das Gefühl die erste Version war besser.

    Edit: Hab auch härter und weicher durchgespielt. Das kann ich aber nicht mehr nachvollziehen, wann und wie..... Wäre der Sägezahn nicht wäre der PST II schon mein Reifen.

    Ich versuch mich mal mit etwas Magendrücken an einem Road Pilot 4 und lass die Schotterpassagen aus. Man kann einfach nicht alles haben.

    Vor mir ist letztes WE eine dicke KTM mit TKC 80 hergeiert. Da wird man ganz neidig, wenn man sieht was die Österreicher alles montieren dürfen. Das musste ich mir dann doch etwas anschauen und hinterherfahren. Nach Spaß sah das nicht aus und jede 600er Einzylinderklasse mit TKC fährt dem um die Ohren. Für den Reifen einfach zuviel Leistung am Hinterrad. So zumindest sah es für mich aus.

    Als Kompromissreifen find ich den PST II Klasse und wie gesagt, bin hinter einer FZN1 viele Pässe hochgebraten und hatte lange nicht den Eindruck, dass mein Reifen mich einbremst. Ab 5000km nahm das Rutschen deutlich zu.

    Nach wie vor glaube ich das unser gemeinsames Gewicht (Moped +ich) und die vielen Kehren und engen Radien dazu führen, dass ich immer leicht über die Profilblöcke rutschte und zu diesem Reifenbild führte...... es ist halt dann doch kein reiner Straßenreifen. Unangenehm war das bis zur magischen Kilometergrenze nie.

    Sollte der Road Pilot 4 ein ähnliches Verschleißbild aufweisen wird der nächste Satz ziemlich sicher wieder ein PST II. Wenn ich so dran bleiben kann wie die letzte Zeit, dann wird das diese Saison eh noch der Fall sein.

    Schottern geht´s dann eben mit der DK41 und ihrem AC 10....... hab ja genug Mopeds in der Garage


    Gruß kroko

  3. Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #13
    Hallo,

    hatte meine TÜ GSA beim Freundlichen und jetzt Scorpion Trial II drauff bin aber erst 200 Km gefahren, füllen sich für mich genauso gut an wie Tourance Next. Super zu fahren.

    Gruß aus dem Allgäu

  4. Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    13

    Standard

    #14
    Hallo Zusammen

    Hier mein versprochenes Update zum Thema:
    Die Reifenreklamation führte auf "Kulanz" zu einem kostenlosen neuen Vorder- und Hinterreifen! Leider dauerte die Entscheidung sehr lange, ist aber am Ende doch akzeptabel. Die Montagen muß ich allerdings selbst zahlen.

    Also, bei ähnlichen Fällen hartnäckig bleiben!

    PS. Pirelli und Metzler sind eine Company !

  5. Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    13

    Standard

    #15
    Reifendruck warm:
    vorne: 2,4 bar
    hinten: 2,7 bar

  6. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    199

    Standard Reifen

    #16
    Pirelli auf der GSA kann ich nichts dazu sagen. Testsieger hin oder her, diese Tests sind für mich nicht maßgebend.
    Mache meine eigenen Erfahrungen mit der Zeit.
    Auf meiner GSA ist jetzt der 4. Satz am Ende seiner Lebenszeit angekommen. ME Tourance Next. Laufleistung 11.000KM.
    Davon 2x Touren >3000km, endlos viele Pässe. Sonst nur Bayern, Eifel, Mosel usw. Kein Schotter.
    Luftdruck je nach Beladung vo 2,2 hi 2,5 oder mehr.
    Sägezahneffekt ist ab 7-8000km zu spüren, aber nicht dramatisch. Jetzt allerdings ist der Satz am wirklich am Ende.
    Im Frühjahr kommen wieder ME drauf. Für die nächsten 10.000km.
    -
    Aber Reifen sind eh Geschmacksache, oder auch Kopfsache.
    Die heutigen modernen Reifen tun sich alle nix, - im wesentlichen.

  7. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    #17
    meine erfahrungen im meist sehr sportlichen bereich gefahrenen 2 Sätze

    hinten: 6000 km waren locker drin, sägezähne hielten sich in grenzen. hat gut funktioniert, druck 2,9.
    keine grossen unkontrollierbaren rutscher gehabt. ich war zufrieden, war jetzt nicht besser oder schlechter wie die manche konkurrenzprodukte
    in schnellen kurven aber recht schmammig. schotter nicht viel gefahren, war aber zufrieden.

    vorne: leider nicht zu meiner vollen zufriedenheit. reifen braucht wirklich 2,5 bar um in kehren nicht abzuknicken, bei harten bremsungen ist er weit weg von stabil, hält leider weniger wie der HR. nach 5500 km schlagartig unfahrbar. auch die schnellen kurven mag er nicht so.

    insgesamt bin / muss ich aber zufrieden ( sein ). den richtig sportlichen reifen, den ich eigentlich haben will, wird halt nicht angeboten für die GS.

    am besten, für mich, lies sich der Dunlop roadsmart 1 ( wird nicht mehr produziert ) fahren. dies war aber auch ein strassenbetonter reifen. am schlechtesten der conti evo.

  8. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    199

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von q55 Beitrag anzeigen

    vorne: leider nicht zu meiner vollen zufriedenheit. reifen braucht wirklich 2,5 bar um in kehren nicht abzuknicken, bei harten bremsungen ist er weit weg von stabil, hält leider weniger wie der HR.
    @q55

    Was ich nicht ganz verstehe, wieso benutzt du keinen reinrassigen Strassenreifen, die es auch von Pirelli sehr
    wohl gibt.
    Ich verstehe absolut nicht wie man an einen Mischreifen (Strasse/Gelände) derartige Anforderungen stellen
    kann, wie Stabilität bei starken Bremsungen auf Asphalt.

    Wenn du mit der Dicken die Ecken anbremst, wie mit einem Supersportler, dann darfst du damit rechnen
    da der Reifen das nicht sehr oft mitmacht.

    Sorry, aber deine Reifenwahl passt nicht zu deinem Nutzungsprofil. (ist meine Meinung)

    Ich vermute das der TE den Pirelli Scorpion Trail beschrieb, oder?

    Gruss aus der Eifel

  9. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    #19
    ja ich rede vom pirelli trail 2

    den reifen, der meinen anforderungen entspricht suche ich ja noch. nimm jede empfehlung an. wenn es besser geht ?????

    das bremsen und die stabilität geht wohl besser.

    die anfordungen, auch an einem tourenreifen sind gross, ja, aber warum auch nicht. habe ja nur meine erfahrungen nieder geschrieben, mehr nicht. und alles subjektiv.

    du meinst den Angel, nehm ich an. ok noch nicht gefahren. verspreche mir viel von dem neuen roadtec.

    lg

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.802

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von q55 Beitrag anzeigen
    ja ich rede vom pirelli trail 2

    den reifen, der meinen anforderungen entspricht suche ich ja noch. nimm jede empfehlung an. wenn es besser geht ?????
    DUNLOP Roadsmart 3 - zum Heizen ...

    https://www.dunlop.eu/de_de/motorcyc...RSMART3.html#/


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem Pirelli MT 60 RS ?
    Von Oli11 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 17:24
  2. Erfahrungen mit Pirelli Scorpion Trail 2
    Von waffel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2015, 06:55
  3. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  4. Erfahrungen mit Batterie-Testsieger
    Von Zörnie im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 19:06
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32