Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Gummi-Flansch (Getriebe - Kardan) 06er R1200GS

Erstellt von Marc - Australia, 07.02.2009, 07:21 Uhr · 16 Antworten · 5.720 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #11
    auuuhhhh sh**

    das ist genau das was ich eigentlich auch erwartet hatte... ein riesenaufwand.

    ich kenne das thema von den gelenkmanschetten eines frontgetriebenen autos, daher dachte ich mir schon dass es nicht besonders vorteilhaft ist es so offen zu haben.

    mal sehen was der freundliche morgen sagt.

    Zitat Zitat von mopedsepp Beitrag anzeigen
    Wurde bei meiner Q auch schon getauscht, nicht so lange warten da geht sämtlicher unrat rein und Zerstört das Gelenk mit der Zeit.

    Scheiß Arbeit das Teil zu tauschen mein freundlicher hat gejammert
    Kannst du mir sagen was das ungefaehr gekostet hat oder lief das bei dir auch auf kulanz? wie alt ist, oder war deine Q?

    bis dann und danke!

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Jawohl, machen lassen.

  3. Registriert seit
    14.08.2005
    Beiträge
    110

    Standard

    #13
    Da mein Getriebe einige Zeit vorher neu Abgedichtet wurde, ging ich davon aus das der genannte Faltenbalk nicht richtig verbaut wurde und somit hats mein Freundlicher kostenfrei durchgeführt.

    Ich müßte jetzt in die Garage schauen aber meines Achtens ist nur eine Seite mit nen Kabelbinder gezurrt und Getriebeseitig sitzt der nur mittels einen Kunstoffring press drinnen.

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Daumen hoch vielen dank!

    #14
    cheers...
    ich hatte mir schon gedacht dass die muffe nur an der getriebeseite befestigt ist.

    wie gesagt, ich werde morgen mal zum freundlichen in Southport fahren und sehen was er sagt. ich hoffe nur, dass es nicht zu teuer wird. habe die Q grade mal 4 oder 5 wochen und wollte nicht schon tausende von dollars reinstecken.

    vielen dank an alle fuer die hilfe.

    ist echt schade, dass es hier so wenig Quehe gibt....

    bis dann beste sonnige gruesse.
    Marc

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Daumen hoch

    #15
    ALSO....

    ich war grade eben beim freundlichen und der mir den stein sofort vom herzen genommen... 'es ist nur ein staubschutz'. der kardan selbst ist im gehaeuse abgedichtet. solange wie das gummi noch keine riesen loecher aufweist oder komplett zerrissen ist soll ich mir keine gedanken machen.

    wie zuvor schon erwaehnt ist diese muffe nur am getriebe befestigt und steckt mehr oder weniger frei im kardangehaeuse.

    tauschen der gummi manschette wuerde zwischen 3 und 4 std dauern und daher aufgrund der arbeitsstd recht teuer sein.

    noch einmal vielen dank fuer die unterstuetzung.
    Marc

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Ach so, das Ding ist gebraucht gekauft. Zum Glueck ist es diese nach hinten, da ist's nicht so tragisch. Trotzdem kann man da geteilter Meinung sein.

    Clicky hier.

    Warum ist es dort kaputt gegangen? Von alleine passiert das eigentlich nicht. Oder gibt es gummifressende Termiten bei Euch?

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Marc - Australia Beitrag anzeigen
    ALSO....

    ich war grade eben beim freundlichen und der mir den stein sofort vom herzen genommen... 'es ist nur ein staubschutz'. der kardan selbst ist im gehaeuse abgedichtet. solange wie das gummi noch keine riesen loecher aufweist oder komplett zerrissen ist soll ich mir keine gedanken machen.

    wie zuvor schon erwaehnt ist diese muffe nur am getriebe befestigt und steckt mehr oder weniger frei im kardangehaeuse.

    tauschen der gummi manschette wuerde zwischen 3 und 4 std dauern und daher aufgrund der arbeitsstd recht teuer sein.

    noch einmal vielen dank fuer die unterstuetzung.
    Marc
    der staubschutz (ein bisschen mehr ist es ja eigentlich schon) sollte aber
    korrekt sitzen, wenn da ein steinchen reinkommt, zermahlt es dir den antrieb
    auch wenn es nicht nach hinten wandert, unter der manschtte ist das
    erste offene gelenk am kardan. also ordentlich sauber machen, damit nichts
    drin bleibt was da nicht hingehoert, schmieren und wieder dicht machen.
    das kann nicht viel kosten, er muss ja die schwinge nicht rausmachen wie
    beim manschettenwechsel, er kann die alte ja weiterverwenden.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kardan vs Getriebe
    Von u.scrambler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 19:18
  2. Suche Gummi / Distanzstück unter Tankverschluss R1200GS
    Von Rollo-OL im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:25
  3. Getriebe, Kardan und Spezialwerkzeug..
    Von auslandsgermane im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 10:39
  4. Ölverlust Kardan/Getriebe
    Von ALEX I im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 19:54
  5. Getriebe oder Kardan defekt??
    Von Placebo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 10:19