Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67

Gummimanschette am Kugelgelenk der unteren Gabelbrücke gerissen

Erstellt von Eddilife, 24.06.2009, 07:19 Uhr · 66 Antworten · 21.346 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard Gummimanschette

    #11
    Hallo ! Bin hier neu . Gibt ja manchmal gute Tip"s bei Euch. Ne gerissene Gummimanschette hatte ich auch an einer 2005" er GS. Sogar nach relativ kurzer Zeit. Habe mir die Sache mal genau betrachtet und fest-gestellt, daß das Gummi oben wie auch unten fest im Kugelgelenk sitzt, und es sich somit beim Lenkereinschlagen tierisch verdreht. Murks also! Stelle das Moped zumindest zu Hause mit gerade stehendem Vorderrad ab. Hat seit über 3 Jahren geholfen.

  2. Registriert seit
    19.08.2005
    Beiträge
    153

    Standard

    #12
    Man muss da keine Standrohre oder sonst was ausbauen.

    Ich habe das Teil schon zwei Mal gewechselt.

    Einfach die beiden Schrauben des Gelenkes lösen. Loktite ans neue, reindrehen, festschrauben, fertig. Kann sein, dass ich mich bei der oberen Mutter nach dem Drehmoment erkundigt habe.

  3. Ojo Gast

    Standard R1200GS Adventure - Austausch der Gummimanschette an der Teleleverlagerung

    #13
    Hallo Forum,

    ich war gestern bei meinem BMW-Partner, um neue Stiefel zu kaufen. Anschließend habe ich mit ihm über die 235,- Euro gespreochen, die er mir als Unkosten für den Austausch der Gummimanschette genannt hat. Fazit: im Rahmen eines Service erledigt er die Angelegenheit für 150,- Euro. Davon kostet immerhin 87,- Euro das neue Kugelgelenk inkl. Manschette.

    Das klingt für mich nicht mehr ganz so prohibitiv. Die 80.000km-Inspektion ist bei meiner GS bald fällig.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  4. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #14
    Hallo Lewis
    Da Du den Kugelkopf schon 2x gewechselst hast ohne alles abzubauen wäre es schön, mir kurz zu schreiben, wie und was Du gemachst hast. Denn lt. RepRom muß die untere Gabelbrücke ausgebaut und in einen Halter gespannt werden, damit sich dieser nicht verzieht. Danke im vorraus.
    Rüfo

  5. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    40

    Standard Manschette gewechselt

    #15
    Guckst Du ein weiter !

  6. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    40

    Standard Nur Manschette gewechselt

    #16
    Habe eben die Manschette gewechselt. Ohne Ausbau der Gabelbrücke.
    Und zwar wie folgt:
    - Neues Gelenk gekauft ( Leider 93,-€ )
    - Manschette vom neuen Gelenk abgenommen, dafür Gummiring und
    Sicherungsring entfernt und aufheben für Einbau
    - Wagenheber unter Motor und anheben bis Vorderreifen so eben frei
    - Stoßdämpferbefestigungung lösen, nicht rausschrauben
    - Dann Motor so weit anheben bis Schraube leicht ausgedreht werden
    kann
    - Mutter vom Traggelenk mit Heißluftpistole erwärmen. Dafür Standrohre
    und Bremsleitung mit ABS-Kabel gegen Hitze schützen.
    - Mit 7er Imbus und 21er Ring/Maul Mutter gelöst und abgenommen
    - Lenkung auf Rechtsanschlag und Motor anheben bis Bolzen aus Tragarm
    ist. Rechtsanschlag weil Bremsleitung dann mehr lose gibt.
    - Alte Manschette abnehmen, Gewinde reinigen, etwas nachfetten und
    neue Manschette aufziehen. Neuen Sicherungsring und Gummiring
    aufsetzen.
    - Motor ablassen bis Bolzen vom Gelenk wieder im Tragarm.
    - Neue Mutter aufschrauben und mit 140Nm festziehen.
    - Stoßdämpferschraube erneuern oder reinigen und mit Loctite einsetzen
    und mit der Hand eindrehen. Loctite in Gewindebohrung, nicht auf
    Schraube!
    - Mit 40Nm festziehen. Fertig

    Zeit: 45min und... ca 250,-€ gespart. Vielleicht noch mehr, wenn die
    Manschette einzelnd zu kaufen wäre.

    War eigentlich ganz einfach (für mich als Schrauber) und wäre auch was für die, die mit Werkzeug umgehen können.

    Einen schönen Sommer noch

  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    659

    Standard

    #17
    Hi
    Echt ne Super Anleitung
    Im Moment ist zwar bei mir noch alles i.O
    aber ich habs für denn Fall der Fälle abgespeichert.
    Danke

    Gruß Jo

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Rüfo Beitrag anzeigen
    Zeit: 45min und... ca 250,-€ gespart. Vielleicht noch mehr, wenn die
    Manschette einzelnd zu kaufen wäre.
    Na ja, ein Kollege in Griechenland hat die Marktlücke erkannt:
    http://www.ebay.com/itm/BMW-Ball-Joi...031343&vxp=mtr

    Leider gab es die noch nicht, als meine Manschette fällig war.

    Viele Grüße
    Dietmar

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.921

    Standard

    #19
    [QUOTE=Ojo;638266]Natürlich nicht mit WD40 ans Gummi.sehe ich auch so ...Silikonspray wenn überhaupt ,

    WD 40 ist nix anderes als Diesel und agressiv gegen manche Gummis etc..

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.125

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    Na ja, ein Kollege in Griechenland hat die Marktlücke erkannt:
    http://www.ebay.com/itm/BMW-Ball-Joi...031343&vxp=mtr
    Moin,

    und der Kollege hat sich schon mal fit für die Zukunft gemacht- der ruft nämlich 25 US$ auf...

    Viele Grüße, Grafenwalder


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS unteren Tankflansch einsetzen
    Von moeli im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 19:52
  2. Fehlzündung im unteren Drehzahlbereich
    Von abuzulu im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 20:23
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 10:27
  4. Begutachtung: Gabelbruecke u. Kugelgelenk oder nur Kugelgelenk?!
    Von TitoX im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 07:31
  5. Frage zur Gummimanschette an der Einarmschwinge
    Von ikser im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 18:39