Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

HA-Getriebeölwechsel

Erstellt von Microbi, 06.08.2011, 10:30 Uhr · 43 Antworten · 6.163 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Stollenschleifer Beitrag anzeigen
    Wenigstens haben die BMWler es mittlerweile kapiert dass die anfängliche lebenslange Befüllung (also nie zu wechseln) dazu geführt hat dass sie ordentlich Erstzteile zu ihren Händlern schicken mussten.
    Oder warum haben die jüngeren Baujahre nun eine Ablassschraube bekommen ?
    Hallo Stollenschleifer,
    die lebenslange Befüllung war von BMW mit 100000 Km geplant- danach sollte das Öl gewechselt werden. Und nach der Laufleistung schien es akzeptabel, auch ohne Ablaßschraube zu wechseln.
    Wäre es ja auch...
    Viele Grüße, Grafenwalder

  2. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #32
    Ich habe das einfach wörtlich interpretiert. Lebenslang heisst eben bis zum Tod. Ob das nun bei 50.000 oder schon bei 15.000 km ist spielt dann ja keine Rolle.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #33
    Bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von etwa 7.000 km bedeutet 100.000 eine Menge Jahre.

    Ich wette, dass viele GS-er nicht mal die 7.000 im Jahr erreichen. Ich wette, dass die kleinen 650-ger oft mehr extensiv verwendet werden.

  4. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von etwa 7.000 km bedeutet 100.000 eine Menge Jahre.

    Ich wette, dass viele GS-er nicht mal die 7.000 im Jahr erreichen. Ich wette, dass die kleinen 650-ger oft mehr extensiv verwendet werden.
    Ich vermute, dass es daran liegt, dass die Jahresfahrleistung umgegekehrt proportional zum Lebensalter ist, sich die finanziellen Vorraussetzungen für eine GS aber i.d.R. erst ab einem gewissen Lebensalter einstellen ...

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #35
    Hallo Grafenwalder, das mein ausversehen was zusätzlich macht, ist schon möglich , er würde mir das aber garantiert mitteilen. Ich habe eine sehr freundschaftliche Beziehung(nicht falsch verstehen) zu meinem Mechaniker. Da ich auch vom Fach bin, weis er, das er keinen Quatsch machen brauch.

    Reisebericht- nix.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #36
    Na also. Warum sollte sich BMW denn darum kümmern eine R 12 GS zu bauen, die wahrhaftig ohne Störung 150 - 200 Tkm läuft? Technisch geht das alles locker.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Nie und nimmer kommt das Öl da nach 40000Km gold- gelb rausgelaufen..
    doch, vielleicht finde ich noch ein Foto von dem abgelassenen Salatöl aus dem Endantrieb meiner Kuh. Oberstes Reinheitsgebot! Getriebealtöl etwas dunkler, aber ebenfalls noch für den Salat geeignet.

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Oberstes Reinheitsgebot! Getriebealtöl etwas dunkler, aber ebenfalls noch für den Salat geeignet.
    Moin, moin,

    dann kann man das wohl nicht verallgemeinern. Wie gesagt meins war nach 44000 Km fast wie Teer- und gestunken hat das, als wäre da ein Leguan am verwesen...
    Vielleicht haben die mir da in Spandau eine unqualifizierte Suppe ins HAG eingefüllt. (Der Einkauf will ja gerne auch mal sparen)
    Da bin ich mal gespannt wie das von mir eingefüllte Castrol nach 20000Km rauskommt. Im Herbst ist es soweit, werde berichten.

    Viele Grüße, Grafenwalder

  9. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #39
    Habe mal gelesen, dass das erste Öl dunkler und stinkiger ist wegen der Erst-Montage-Zusätze (MoS2 oder so).

    Als ich das erste Mal gewechselt habe nach 16.000 stank es auch, beim zweiten Mal ca. 28.000, sah es auch so neu aus und stank nicht.

    Gruß Berte

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    dann kann man das wohl nicht verallgemeinern.
    das habe ich auch nicht behauptet.


    Aber genauso kann nicht verallgemeinert werden, dass das Öl schwarz/dunkel wird/ist.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel
    Von Juergey im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 06:25
  2. Getriebeölwechsel GS
    Von Metallmicha im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 22:02
  3. Getriebeölwechsel und die Folgen
    Von bikeronfire im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 07:52
  4. Getriebeölwechsel?
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 15:55
  5. Getriebeölwechsel
    Von banane im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:30