Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Hab da was in einem anderen Forum gefunden

Erstellt von franova, 09.11.2007, 08:12 Uhr · 17 Antworten · 3.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard Hab da was in einem anderen Forum gefunden

    #1
    wollte mal darauf aufmerksam machen
    Meine Meinung dazu: Ich bin gar nicht so unglücklich, das ich ne 11er mit ohne ABS habe.

    Von Frank Mertens

    An Motorrädern der Boxerbaureihe des bayerischen Herstellers BMW kann es zu Problemen mit den Bremsen kommen. Nach Informationen der Autogazette ist es in Einzelfällen zu Undichtigkeiten an den Bremsleitungen gekommen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat BMW deshalb bereits zu einer Stellungnahme aufgefordert, wie ein KBA-Sprecher der Autogazette sagte. Eine Antwort steht noch aus.


    «Keine Unfälle mit Personenschäden bekannt»

    «Wir nehmen dieses Thema natürlich ernst,», sagte BMW-Sprecher Rudolf-Andreas Probst am Donnerstag der Autogazette. «Doch bevor es zu einer kritischen Situation kommen kann, bemerkt es der Kunde, weil sich der Druckpunkt beim Betätigen des Bremshebels verändert. Zudem kann er im Kunststoffbehälter am Lenker sehen, dass die Füllmenge der Bremsflüssigkeit abnimmt», so Probst. Mit Blick auf Unfälle im Zusammenhang mit diesem Problem sagte Probst. «Uns sind keine Unfälle mit Personenschäden bekannt».

    Wie er hinzufügte, sind von diesem Problem nur Maschinen der Boxerbaureihe betroffen, «deren Produktion vor rund einem Jahr begann ». Zugleich handele es sich «nur um Einzelfälle». Die Undichtigkeit an den Bremsleitungen soll laut BMW gerade einmal bei «unter 0,1 Prozent» der im besagten Produktionszeitraum gebauten Maschinen aufgetreten sein. Woran der Fehler liegt, steht noch nicht fest. Ein Fehler seitens des Zulieferers wird jedoch ausgeschlossen. «Bei uns läuft derzeit noch eine umfassende technische Überprüfung», sagte Probst. Sie soll in rund zwei bis drei Wochen abgeschlossen sein. «Abhängig vom Ergebnis der Untersuchung werden wir dann auch unsere Händler unterrichten, um sie darüber zu informieren, ob Nachbesserungen notwendig sind», sagte Probst.

    (Dass der Fehler im Zusammenhang mit dem neuen Teilintegral-ABS von Continental Teves steht, schließt BMW nach den Worten von Probst «definitiv aus». Für BMW ist gerade das Thema Teilintegral-ABS ein äußerst sensibles. Im zurückliegenden Jahr hatten die Bayern mehr als 80.000 Maschine der K- und Boxerbaureihe zurückrufen müssen, weil es in Einzelfällen zum Ausfall des elektrohydraulischen Bremskraftverstärkers und des ABS gekommen war. Damals hatte BMW das Problem durch eine technische Änderung an der Holhschraube der Handbremsarmatur behoben. Das neue Teilintegral-ABS von BMW verfügt nicht mehr über einen Bremskraftverstärker.)

    Hier nochmal zum genauer Nachlesen http://www.autogazette.de/Undichte-B...l_803390_9.htm

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ja mei ..............

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #3
    ...währenddessen meine 12erGS, EZ 03/2004, über ~50.000 Km ohne irgendein Problemchen lief, habe ich an meiner R1200R genau diesen Bremsleitungsdefekt im Urlaub erlebt. Natürlich oben auf einem Paß mit Sozia und vollem Urlaubsgepäck.

    Ist aber - wie so häufig - alles halb so wild. Vor allem dann, wenn der Fahrer etwas Aufmerksam ist. Trotzdem darf so ein Mangel natürlich nicht auftreten! Kenne zwischenzeitlich einige R1200R-Fahrer, die das gleiche erlebt haben. Das - im nachhinein - Schlimmste und Teuerste ist, wenn durch die auslaufende Bremsflüssigkeit (vorderer Radkreis) Rahmen, Motor oder Getriebe optisch in Mitleidenschaft gezogen werden (=> Garantie).

    BMW ist an diesem Thema dran und an einer Komplettlösung interessiert. Die feste Bremsleitung am Druckmodulator sitzt zu stramm und kann bei der Montage im Werk oder später evtl. Risse bekommen. Die beschädigten Motorräder werden ratzfatz und "großzügig" Instandgesetzt. Wenn ein Händler behauptet, dies wäre ein Einzelfall, hat er seine internen Infos ...mal wieder... nicht gelesen.

    Da die R1200R keine Handprotektoren hat, die sich verdrehen können, ist zumindest das selbständige Zupacken der Bremse nicht möglich.


    Gruß

  4. YS6
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    169

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von franova Beitrag anzeigen

    wollte mal darauf aufmerksam machen
    Meine Meinung dazu: Ich bin gar nicht so unglücklich, das ich ne 11er mit ohne ABS habe .

    Von Frank Mertens

    An Motorrädern der Boxerbaureihe des bayerischen Herstellers BMW kann es zu Problemen mit den Bremsen kommen....

    «Keine Unfälle mit Personenschäden bekannt»

    ... handele es sich «nur um Einzelfälle». Die Undichtigkeit an den Bremsleitungen soll laut BMW gerade einmal bei «unter 0,1 Prozent» ...

    ...Dass der Fehler im Zusammenhang mit dem neuen Teilintegral-ABS von Continental Teves steht, schließt BMW nach den Worten von Probst «definitiv aus».
    und warum willste dann Stimmung bei den 12er Fahrern mit nem Sturm im Wasserglas machen?

  5. Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    157

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ja mei ..............
    ja mei oh mei.......

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #6
    ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott ohgott!

  7. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von YS6 Beitrag anzeigen
    und warum willste dann Stimmung bei den 12er Fahrern mit nem Sturm im Wasserglas machen?
    Nee so ist das nicht gemeint.
    Mir ist egal ob einer ne 12er oder sonstwas fährt.....................die 11er hat ja zumindest in meinem Bj auch mit Getriebeproblemen zu kämpfen, aber sagt mal erhlich bei der 12er höhrt man ständig was von der Bremse sei es das ABS oder auch das die Handbremspumpen kaputt gehen(übrigens zieht sich der Handbremspumpen defekt bis zu meiner runter) Habe einen Bekannten mit der 12er bei dem wars dasselbe und er hat auf Kulanz ein neues Mopped von BMW bekommen.
    Ich muß erhlich gestehen, das ich nicht ganz verstehe warum es immer wieder zu defekten kommt und andere Hersteller diese Probleme nicht haben
    Ich habe dies in erster Linie als Info gesehen für die 12er Fahrer .
    Also seit net bös denn so ist es nicht gemeint.

  8. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #8
    Danke............







    ................... ne wirklich.....................................



















    .......... ehrlich ..............................


















    .............. glaubs mir .....................





























    ................... der Fred ging in die Hose .................................

























    .............................. passiert aber jedem mal



    Jo

  9. YS6
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    169

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von franova Beitrag anzeigen
    ...aber sagt mal erhlich bei der 12er höhrt man ständig was von der Bremse sei es das ABS oder auch das die Handbremspumpen kaputt gehen... Habe einen Bekannten mit der 12er bei dem wars dasselbe und er hat auf Kulanz ein neues Mopped von BMW bekommen.
    mal ganz ehrlich: musste halt nich jedes Gequatsche über Einzelfälle glauben und dann das auch noch verallgemeinern, gell
    Ich habe bereits zwei BMWs mit BKV ABS völlig problemlos gefahren und dazu jetzt noch eine mit dem ABS von Conti Teves, 10000km auch völlig problemfrei und zuverlässig. Macht Riesenspaß, damit Anker zu werfen . Kenne keinen, der "auf Kulanz eine neues Mopped von BMW" wollte oder bekommen hätte...

    Zitat Zitat von franova Beitrag anzeigen
    Ich muß erhlich gestehen, das ich nicht ganz verstehe warum es immer wieder zu defekten kommt und andere Hersteller diese Probleme nicht haben
    Ich habe dies in erster Linie als Info gesehen für die 12er Fahrer .
    Also seit net bös denn so ist es nicht gemeint.
    Man fragt sich, warum es immer wieder Loitz gibt, die den Eindruck erwecken wollen, dass es grundsätzliche Probleme gäbe. BMWs diesbzgl Qualitätsprobs liegen weit unter 1 Promille, davon können andere Hersteller, speziell die Italos, nur träumen, gelle.

  10. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von YS6 Beitrag anzeigen
    . Kenne keinen, der "auf Kulanz eine neues Mopped von BMW" wollte oder bekommen hätte...
    siehste ich schon

    aber lassen wir das
    Hiermit denke ich ist alles dazu gesagt
    Thats life


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin zum ersten Mal in einem Forum
    Von metzi im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 12:08
  2. Was aus einem anderen Forum
    Von Mike 13 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:31
  3. Weil ich keine anderen Felgen gefunden habe....
    Von MBj im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 11:02
  4. ABS Umfrage im einem KTM-Forum
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 08:59
  5. An alle aus dem r1200gs-Forum (und alle anderen)
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 09:56