Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

was habt ihr alle gegen den Bremskraftverstärker

Erstellt von PhyloGS, 16.03.2010, 10:40 Uhr · 67 Antworten · 11.785 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    64

    Standard

    #11
    Ja.

    Den Böhmuhrenkram mit dem Gleichlauf haben wir mal gemacht.

    Leute, glaubt Ihr wirklich, eine GS bricht ohne Wartung zusammen??
    Sie läuft einwandfrei.
    Mein VW Bus kommt nur alle 30.000 zur Wartung. Und läuft.

    Klar wird mal der Luftfilter saubergemacht. Aber das wars dann auch.

    Alledings keine Gelände und Wintereinsatz.
    100 PS auf gut 300 kg gesamt. Was muß die denn schon leisten? Nix!!!

  2. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    350

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Graf Zeppelin Beitrag anzeigen
    Mahlzeit,

    der BKV an meine 2006er GS war super. Stundenlang bergabfahren in den Alpen und man braucht nur den kleinen Finger für die Bremse, was für eine Wohltat.

    Bin gespannt wie das bei meiner 2010er GSA wird.

    Bremskraft verstärkte Grüße

    GZ


    Hab 50000km mit BKV gefahren und mir gings genauso wie Dir-Superbremse, keinerlei Probleme damit. Die 09er GS ohne BKV kannst aber etwas besser dosieren, musst halt 2 Finger nehmen.

    Die Fußbremse ist so "träge" geblieben.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.884

    Standard

    #13
    Moin,

    auch ich habe 50.000 KM mit dem BKV hinter mich gebracht. Sehr zufrieden! Zusatzkosten sind zu vernachlässigen ... und die Bremsleitungen mußten bei meiner R1200R ohne BKV getauscht werden. Leider zu spät. Motor- und Getriebegehäuse waren durch die auslaufende Bremsflüssigkeit bereits versaut.


    Hätte ich die Wahl, würde ich ohne BKV wählen. Andererseits wäre für mich der BKV kein Kaufhindernis. Wie geschrieben, war ich mit dieser Bremse sehr zufrieden.

  4. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #14
    Auch bin von meinem BKV begeistert.

    Ein-/Zweifingerbremse mit brachialer Gewalt

    Viele "lesen" sich die Probleme herbei.

    Und das "Fiepen" bedeutet doch nur das er funzt.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von PhyloGS Beitrag anzeigen
    ich lese laufend eure Berichte und wunder mich drüber, dass alle zu 1200er ohne Bremskraftverstärker raten -

    Ich habe einen BKV und bin sehr zufrieden. Das einzige, das einen anfangs noch stört ist das Summen wenn man die Bremse betätigt.
    Sonst finde ich immer den gleichen Bremsdruck zu haben sehr erfreulich. Von wegen Wartungsaufwand bzw. Reparaturen habe ich noch nichts gehört.
    Ciao
    PhyloGS
    Also, ich hab da nix gegen, hat in meiner 1150 adv wunebar gefunzt

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #16
    Hallo allerseits,

    ich fahre seit 47.000km gänzlich störungsfrei meine 05er Q mit BKV. Das ist wahrlich eine sehr gute Bremse. (Die Bremsdosierung wurde von BMW nachträglich noch etwas reduziert, vorher ist es dir bei stärkeren Bremsvorgängen echt in die Armgelenke gefahren)
    Das Fiepen hört man im bewegten Zustand ja nicht und Mehrwartungsaufwand- ja was denn bitteschön?
    Ich mache meinen Bremsflüssigkeitswechsel selber- was berechnet der denn für den Wechsel mit und ohne BKV? Hat da jemand Informationen?

    Ein Kumpel fährt 08er Q ohne BKV- auch eine feine Bremse....

    Also, die Q kommt ohne aus, aber mit ist auch egal. Die Aussagen einiger Forenmitglieder "auf jeden Fall ohne BKV" treffen auf mich nicht zu. Sollte BMW je wieder zum BKV zurückkehren, was ich nicht glaube, wäre das ganz sicher kein Kaufhinderungsgrund. Übrigens fahren wir fast alle BKV's in unseren Dosen spazieren...

    Viele Grüße,

    Grafenwalder

  7. Klaus_D Gast

    Standard

    #17
    Ca. 78.000 Km mit BKV an der GS und jetzt nach einigen Kilometern mit der TÜ vermisse ich den BKV, schade. Hoffentlich gibt sich das noch .

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    War beim BKV ähnlich wie bei einigen anderen Features, über die meisten Probleme konnten die berichten die ihn NICHT am Mopped hatten. ICH hätt ihn auch gerne wieder. Ist aber kein Grund ein Mopped zu kaufen / nicht zu kaufen.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Die Nachteile hätte man vielleicht noch abstellen können, nein nicht vielleicht sondern sicher. Das Ding ist nicht vom Markt angenommen worden, und zwar ganz krass. Und damit sieht man wieder mal: wir sind ein stock-konservativer Haufen Motorradfahrer geworden.

  10. Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #20
    Hallo, habe in fünf Saisons 44.000 km mit BKV zurückgelegt, dabei jedes Jahr ein Sicherheitstraining gemcht, war viel in den Bergen unterwegs und hatte keinerlei Probleme mit dem BKV. Den Verschleiß der hinteren Bremsbeläge würde ich mit dem BKV nicht in verbeindung bringen, der war nach Verwendung von Sinterbelägen deutlich geringer. Was beachtet werden muss ist, dass beim Bremsen im Regelbereich des ABS (bei Sicherheitstrainings) der Stromverbrauch sehr hoch ist. Die Batterie sollte also fit sein und beim Training das Licht aus. Der Systemcheck muss immer komplett druchgelaufen sein, und der dauerte beim vorigen Motorrad deutlich länger als bei meiner neuen R 1200 GS Adv. TÜ. Über Unterschiede rein vom Bremsen kann ich noch nicht berichten, die neue Maschine hat witterungsbedingt gerade erst 70 Kilometer runter.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremskraftverstärker
    Von Shugger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 22:59
  2. Bremskraftverstärker bei der 1150 GS
    Von Ollli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 11:29
  3. Und wieder der Bremskraftverstärker
    Von Johannes35a im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 06:40
  4. Bremskraftverstärker
    Von totti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 03:55
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 00:11