Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

was habt ihr alle gegen den Bremskraftverstärker

Erstellt von PhyloGS, 16.03.2010, 10:40 Uhr · 67 Antworten · 11.805 Aufrufe

  1. Ojo Gast

    Standard Nicht alle!

    #41
    [QUOTE=PhyloGS;515018]ich lese laufend eure Berichte und wunder mich drüber, dass alle zu 1200er ohne Bremskraftverstärker raten -

    Mahlzeit!

    Ich nicht. Ich bin dagegen froh, dass ich keinen Bordcomputer an der GS habe, der bestimmt, wann ich zum nächsten Kundendienst muss.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    Ich bin dagegen froh, dass ich keinen Bordcomputer an der GS habe, der bestimmt, wann ich zum nächsten Kundendienst muss.
    hat nicht zwingend mit dem BKV zu tun.

  3. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #43
    > Um die hinteren Beläge zu sparen, musst halt vom das Teilintegral raus nehmen lassen.

    Geht das??

    Jan

  4. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #44
    Ich schlage vor, NUR Biker die mal einen Ausfall des BKV's erlebt haben, beschreiben hier Ihre Erfahrung. Der interessierte Leser bekommt ja keine Auskunfte von Biker die nie einen Ausfall des BKV's erlebt haben.

    Noch besser ist es, wenn man mit beide Systeme (mit und ohne BKV) gefahren hat und somit vergleichen kann. Guess what ? ich bin einer von denen, und kann nur vom BKV abraten.

    Mehr dazu habe ich schon mal geschrieben in diesen Thread : BKV oder nicht ???

    Ich möchte gern wiederholen :

    "Na, ich habe 60000km mit eine '05er R12GS mit BKV, und jetzt 50000km mit eine '07er R12GS ohne BKV gefahren.

    Vorteile Bremssystem ohne BKV :
    - lässt sich besser dosieren
    - weniger blockieren der räder auf losem untergrund
    - das neue ABS wird weniger beansprucht weil druckaufbau weniger rasch
    - wenn beansprucht regelt das neue ABS feiner
    - was auch passiert, die vorderbremse funktioniert immer
    - billiger im unterhalt
    Nachteile Bremssystem ohne BKV : ich sehe keine.

    Vorteile Bremssystem MIT BKV
    - unglaublich schneller druckaufbau
    - es ist als ob man ein anker auswirft
    - besserer bremsleistung im 2 personen betrieb
    Nachteile Bremssystem MIT BKV :
    - teuer im unterhalt
    - ABS regelt grob (im vergleich mit dem neuen ABS)
    - wenn BKV ausfällt (z.b. leere batterie im nächsten winter) gibt's nur restbremse
    - wenn BKV kaputt, sehr teure reparatur

    Mal erklären : mir ist es bei 50000km passiert, das der BKV ausgefallen ist. Man erwartet die normale bremsleistung, und bekommt fast nichts. Bleibt nur die hoffnung, das alles gut geht. Am ende der bremsmanoeuver war ich nur geschockt, aber einen freund von mir der es auch passierte (R1150R) musste nachher operiert werden.
    Diagnose in beide fälle : bremsdruckmodulator kaputt. In meinem fall wurde die reparation übernommen durch BMW und werkstatt (obwohl ausser garantie, ich denke man wollte keine negative berichte). Sonst hätte ich um die 1200€ zahlen müssen.
    Der werkstattmeister erzählte mir, es könnte nach der reparatur noch passieren, und dass es einen grund gäbe warum BMW dieser BKV aufgegeben hat. Ich habe gezögert, aber bei 60000km habe ich die GS verkauft. Eine bremse die ich nicht trauen kann möchte ich letztendlich nicht haben.

    Lustig finde ich immer die aussagen der leute die noch keine probleme mit der BKV hatten. Bis es falsch geht bekommt mann ja keine warnung, und läuft alles super. Die warnlampe glüht nur wenn sie schon bremsen... Stellen sie sich mal vor, sie haben spass in den bergen, und plötzlich gibt's nur restbremse...

    Kurz : wer wirklich interessiert ist in diese Problematik sollte weiter suchen im internet; ihr leben könnte davon abhängen (nein, ich übertreibe nicht). Insbesondere die geschichten wo es falsch ging sind interessant. Wer nie probleme hatte ahnt meistens nicht warum es geht.

    Möchten sie einen BMW motorrad kaufen ? Wer's sich leisten kann lässt gaaaanz einfach die finger vom BKV.
    Jedenfalls kann keiner behaupten, probleme mit der BKV seien ihm unbekannt.

    LG,
    GSband"

    Ich habe nichts hinzuzufügen, nur das ich jetzt schon 55000km ohne BKV fahre. Und das mein Freund (der mit BKV ausfall an seinem R1150R) jetzt wieder Krad fahren kann. Juchei.
    MfG,
    GSband

  5. Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    57

    Standard

    #45
    wow - das schockiert mich gerade etwas

    Danke für deinen Input

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von GSband Beitrag anzeigen
    Ich schlage vor, NUR Biker die mal einen Ausfall des BKV's erlebt haben, beschreiben hier Ihre Erfahrung.

    Noch besser ist es, wenn man mit beide Systeme (mit und ohne BKV) gefahren hat und somit vergleichen kann. Guess what ? ich bin einer von denen, und kann nur vom BKV abraten.




    Kurz : wer wirklich interessiert ist in diese Problematik sollte weiter suchen im internet; ihr leben könnte davon abhängen (nein, ich übertreibe nicht). Insbesondere die geschichten wo es falsch ging sind interessant. Wer nie probleme hatte ahnt meistens nicht warum es geht.
    1. Wenn nur noch die schreibne würden die einen BKV-Ausfall hatten wird's ein kurzer Beitrag
    2. Ich bin beide Systeme gefahren, die BKV-Bremse finde ICH besser, sie bremst schlicht besser und das soll eine Bremse ja nun mal tun.
    3. Wer im Internet sucht stößt auf 70 bis 80 % erfundene Geschichten, von dem schon genannten Psycho (was keinen Bezug zur obenstehenden Geschichte hat oder andeuten soll).
    Wenn man nur ausfallsicher Systeme fahren will braucht man erst mal runflat-Reifen, schätze das Risiko durch Plattfuß eien Abflug zu machen ist deutlich höher als durch BKV-Ausfall.

  7. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Standard

    #47
    hallo.

    wie schon an anderer stelle beschrieben, möchte ich es hier nochmals wiederholen.

    ich habe die GS 2006 gefahren und jetzt die GS 2008.

    BKV nie wieder, nein danke.

    bei mir ist zwar nicht ausgefallen ( gott sei dank ), aber bei zielbremsungen vor der kurve hat das ding manchmal so aufgemacht ( überschlagschutz) dass ich noch 10 m ungebremst weitergerollt bin.
    die erfahrungen haben so viel adrealin ausgeschüttet dass wir ( alle 3 GSen ) das ABS ausgeschaltet haben. war einfach sportlich nicht fahrbar.

    jetzt ohne alles wunderbar.

    LG Q

  8. Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    57

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von q55 Beitrag anzeigen
    hallo.

    wie schon an anderer stelle beschrieben, möchte ich es hier nochmals wiederholen.

    ich habe die GS 2006 gefahren und jetzt die GS 2008.

    BKV nie wieder, nein danke.

    bei mir ist zwar nicht ausgefallen ( gott sei dank ), aber bei zielbremsungen vor der kurve hat das ding manchmal so aufgemacht ( überschlagschutz) dass ich noch 10 m ungebremst weitergerollt bin.
    die erfahrungen haben so viel adrealin ausgeschüttet dass wir ( alle 3 GSen ) das ABS ausgeschaltet haben. war einfach sportlich nicht fahrbar.

    jetzt ohne alles wunderbar.

    LG Q
    soll man das verstehen? was bedeutet: aufgemacht - Überschlagschutz - 10 m ungebremst.... das ist mir schleierhaft
    und was hat das mit dem ABS zu tun?
    Warum soll sportliches fahren mit ABS nicht möglich sein?

  9. FTC Gast

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von q55 Beitrag anzeigen
    ...bei mir ist zwar nicht ausgefallen ( gott sei dank ), aber bei zielbremsungen vor der kurve hat das ding manchmal so aufgemacht ( überschlagschutz) dass ich noch 10 m ungebremst weitergerollt bin.
    die erfahrungen haben so viel adrealin ausgeschüttet dass wir ( alle 3 GSen ) das ABS ausgeschaltet haben. war einfach sportlich nicht fahrbar.
    [neunmalklugerOberlehrermodus=on] Bremkraftverstärker, ABS, usw... sind technische Hilfsmittel die bei angepasster Fahrweise unterstützen sollen. Diese technische Errungenschaften sind nicht gebaut um die Physik außer Kraft zu setzen.
    Tipp: sportliches Fahren kann man relativ sicher auf dafür vorgesehene Rennstrecken, da ist es auch sicherer wenn es mal in der Kurve eng wird durch verpassten Anbremspunkt. [/neunmalklugerOberlehrermodus=off]

  10. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ...
    3. Wer im Internet sucht stößt auf 70 bis 80 % erfundene Geschichten, von dem schon genannten Psycho (was keinen Bezug zur obenstehenden Geschichte hat oder andeuten soll).
    ...
    Natürlich rede ich nicht von 'erfundene Geschichten'.

    Aber ich meine zum Beispiel : http://www.sueddeutsche.de/automobil/185/331044/text/
    Einen Auszug (p2):
    "
    Dennoch scheint es BWM-intern durchaus Zweifel an der Funktionssicherheit des Bremssystems zu geben. So heißt es in einer fehlgeleiteten E-Mail des Leiters Qualitätsmanagement, Robert Kahlenberg, vom 13. September 2004 unter anderem: „Das System ist in seinen Auswirkungen und Rückfallebenen ungenügend konzipiert.“
    "

    Oder hier : http://www.tagesschau.de/wirtschaft/meldung175088.html
    Einen Auszug :
    "Probleme werden mit Alter der Maschinen zunehmen.

    Wie der erfahrene Zweiradgutachter Peter Goltzsche aber gegenüber Plusminus bestätigt, kann es auch in klassischen Situationen im Straßenverkehr zu einem Abschalten des System kommen. Bei Problemen mit der Batterie oder der Lichtmaschine sei das Bremsen dann nur noch mit der Restbremskraft möglich. Mit steigendem Alter der Maschinen würde die Anfälligkeit für dieses Problem deutlich ansteigen."

    Und so gibt es wohl noch mehrere Meldungen.
    Wer sucht, der findet, und bildet dann seine Meinung.
    Ich habe einen Ausfall erlebt, und das reichte mir.
    Jeder tut aber natürlich was er wil.

    In diesem Sinne,
    wünsche jederzeit gute Fahrt,
    GSband


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremskraftverstärker
    Von Shugger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 22:59
  2. Bremskraftverstärker bei der 1150 GS
    Von Ollli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 11:29
  3. Und wieder der Bremskraftverstärker
    Von Johannes35a im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 06:40
  4. Bremskraftverstärker
    Von totti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 03:55
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 00:11