Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78

Was habt ihr für die 20.000 km Inspektion bezahlt - R 1200 GS TÜ BJ 2011 ??

Erstellt von huftier, 01.07.2013, 11:41 Uhr · 77 Antworten · 20.744 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    497

    Standard

    #21
    Liebes Huftier,

    da du ja aus dem benachbarten Saarland kommst, gibt es da ja eigentlich nur SB oder MZG, die das Beste von dir holen wollen.
    Ich selbst hatte auch einen KV von dort vorliegen...über 500 Euros !!
    Es gibt da einen sehr guten BMW Schrauber in Rheinland Pfalz, bei Speyer. Der ist sozusagen freier BMW Schrauber. Mit Scheckheft und Garantie !!
    Bei dem zahlst Du komplett 280 Euro !!!! Mit allem drum und dran, inkl. Servicerueckstellung.
    Bei Bedarf gebe ich Dir die Daten per PN.

    Gruss Ferdi.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und nochwas...

    laut meinem vorliegenden KV für meine 2011er ADV ergibt sich eine Summe für Materialkosten (inkl. ÖL) von ca. 95 Euro !!! Der Rest sind AW und Märchensteuer !! Nein Danke, das war mir entschieden zuviel. In 1,5 Stunden sollte dies jeder Mechaniker erledigen koennen.


    Gruss Ferdi.

  2. Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Hast Du mein Bild oben gesehen?

    Hier noch einmal:


    Da steht Ventilspiel prüfen alle 10.000km. Den Zettel habe nicht ich gemacht und ich denke auch nicht mein Händler, sondern er sieht aus als würde er von BMW kommen. Ich gehe davon aus, dass das der offizielle Wartungsplan ist.


    Das ist das was ich nicht verstehe:
    So ein Inspektionsplan sollte doch für alle gleich sein.
    Hallo Jochen,

    in meinem Post ( #12 ) beziehe ich mich auf genau diesen Wartungsplan, meiner ist identisch.

    Bei mir mussten jedoch schon zwei Halbkugeln bei der 10 tkm Inspektion getauscht werden.
    Also ist die Kontrolle alle 10 tkm schon sinnvoll.

    Gruß
    Tommy

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #23
    Der Vorteil dieser Ventilsteuerung ist der minimale Verschleiß, daher ist der Intervall für die Kontrolle des Spiels auch bei 20.000 Km und nicht mehr bei 10.000 Km. Es ist möglich das es da Aussreisser gibt, aber genauso gut auch nicht. Ich frage mich warum eine Werkstatt das Ventilspiel kontrolliert obwohl es garantiert nicht zum Wartungsumfang bei TÜ mit der 10tsder, 30tsder, etc. Durchsicht gehört.

    Andererseits wenn man mal rechnet: 3-5 Duchsichten pro Tag und bei jeder nicht notwendigen Ventilspielkontrolle mal ebend 5 - 9 AW extra auf'm Zettel weil der Kunde es so gewöhnt ist, da kommt ne nette Summe im Jahr zusammen.

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Hallo Jochen,

    in meinem Post ( #12 ) beziehe ich mich auf genau diesen Wartungsplan, meiner ist identisch.

    Bei mir mussten jedoch schon zwei Halbkugeln bei der 10 tkm Inspektion getauscht werden.
    Also ist die Kontrolle alle 10 tkm schon sinnvoll.

    Gruß
    Tommy

  4. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.623

    Standard

    #24
    Ich werde meine Werkstatt beim 30.000km Kundendienst nochmal fragen, ob das die offiziellen Wartungspläne vom BMW sind, die einem mitgegeben werden.
    Ich gehe allerdings davon aus, dass das mit den 10.000km Intervallen stimmt. Mein Händler saugt sich den Plan auch nicht aus den Fingern. Und Typ 450 stimmt auch, das ist die TÜ.


    Gruß
    Jochen

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #25
    Mir ist es eigentlich wurscht was deine Werkstatt macht, denn das mußt Du bezahlen, nicht ich. Entweder Sie wissen es nicht weil sie noch nicht entsprechend geschult sind oder sie machen es weil sie es halt machen. Ich bin froh über die Ehrlichkeit meiner Werkstatt, hier durch bezahle dann 5 AW weniger. So sollte es überall sein.


    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Ich werde meine Werkstatt beim 30.000km Kundendienst nochmal fragen, ob das die offiziellen Wartungspläne vom BMW sind, die einem mitgegeben werden.
    Ich gehe allerdings davon aus, dass das mit den 10.000km Intervallen stimmt. Mein Händler saugt sich den Plan auch nicht aus den Fingern. Und Typ 450 stimmt auch, das ist die TÜ.


    Gruß
    Jochen
    - - - Aktualisiert - - -

    Ewig wird sich über die Preise aufgeregt, nun sagt mal eine Werkstatt das es nicht nötig eine Arbeit XYZ bei jeder Durchsicht zu machen, ist das auch wieder nicht richtig. Manchmal kann ich das hier alles nicht glauben.

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #26
    Hallo Freunde,

    bei mir steht auch die 20tkm Inspektion an. Fahre eine R1200GS von 2007 mit nun 19570km auf der Uhr.
    Der Vorbesitzer ist wohl nur bei schönem Wetter gefahren.
    Wie auch immer.
    Ich habe am Montag mal nach dem Preis der 20ter bei BMW Essen gefragt und zur Antwort bekommen:
    Ohne Ölwechsel und Filter (hatte ich schon erledigt) kostet das dann noch immer zwischen 300 und 400€.
    Da die Kiste schon 6 Jahre alt ist, BMW sich eh nix von Kulanz und Garantie in irgendeiner Form annimmt,
    wird der Service bald bei meinem freien (ehemals BMW) Schrauber erledigt.
    Für die selbe Leistung will er zwischen 100 und 120€ haben. Das ist mal ein fairer Preis, dafür kannste das
    nicht selber machen.

    Da hat BMW wohl nen rostigen Nagel im Schuh.....für den Preis kann ich noch 60000km fahren und 3 mal
    den Service machen lassen.
    Und schlechter arbeitet mein Schrauber sicher nicht.

    Gute Fahrt noch allen

    Michael

  7. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #27
    ich weiß zwar nicht mehr was die 20.000 tsd er gekostet hat, aber seitdem ist es wesentlich billiger geworden.

  8. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    58

    Standard

    #28
    Hallo,

    kennt jemand einen BMW Schrauber im Raum Siegen?

    Gruß

    Bernhard

  9. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #29
    Ja, du hast recht....ich schäme mich ja so sehr...

    Glaube ich geh jetzt doch zum BMW Zocker......



    Nee.....ich kann nicht dafür verantwortlich sein das die deutsche Wirtschaft rund läuft...hahaha

    Gruss
    Michael

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #30
    Hi
    Bei den 1200 ist das ganz einfach:
    Der Freundliche gibt die Daten (FgstNr, km) in seinen Rechner ein und erhält online einen Ausdruck für exakt dieses Fahrzeug.

    Der Vorteil: Eventuelle Werkshinweise für spezielle Bauserien sind da dabei (also z.B. der Hinweis, dass ein bestimmtes Lager stillschweigend zu wechseln ist weil eine Serie "Murks" war). Die Methode setzt voraus, dass das Mopped immer bei einem Freundlichen zur Wartung ist, weil es sonst eben passieren kann, dass die BMW-DB nichts davon weiss, dass man die Ventile in den letzten 5 Jahren immer selbst eingestellt hat, die Hände über dem Kopf zusammenschlägt und die "grosse Welle" ausdruckt.

    Der Nachteil: Die Freundlichen denken immer weniger über ihr Tun nach und es gibt nicht mehr "den" Wartungsplan für ein aktuelles Mopped. Es sei denn man denkt nach und erstellt das Ding analog zu dem der R11x0. Aber da würde der Freundliche weniger gut verdienen.
    gerd


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Frage paßt der Krümmer von der R 1200 RT Bauj.2010 auf eine R 1200 GS Bauj.2011
    Von Karnert im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 13:58
  2. Lehrgeld bezahlt ...
    Von -Larsi- im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 12:41
  3. Was habt Ihr für die neue 08er GS /A bezahlt ?
    Von Hirsch'Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 15:29
  4. HP2 Garantie - was wurde von BMW bezahlt?
    Von HP2-RO im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 19:37
  5. Hab zuviel bezahlt für meine Kiste.....
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 09:06