Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Händler knickerig?

Erstellt von mimikri, 04.05.2004, 18:54 Uhr · 15 Antworten · 3.918 Aufrufe

  1. mimikri Gast

    Standard Händler knickerig?

    #1
    Kleine Umfrage: bei der Auslieferung war der Tank meiner nagelneuen, über 14000€ teuren 1200 GS nur halb voll. Sind die Händler allgemein so knickerig oder war's nur meiner? Ich selber würde mich fast schämen so was zu machen, ganz abgesehen davon das Risiko einzugehen, daß der ganze Umsatz für zukünftigen Service evtl. "flöten" geht, wenn ich als Kunde einfach unzufrieden bin. Was denkt ihr bzw. was habt ihr für Erfahrungen? Gruß, Jürgen

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Hi Jürgen,

    da war Dein Händler aber noch großzügig.
    Bisher hatte ich bei keinem meiner neu gekauften Motorräder einen vollen Tank "mitgeliefert" bekommen. Da war immer nur die Werksbefüllung drin, bei BMW sind das glaube ich 5 Liter.

  3. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #3
    Hi,

    bei meiner, im Feb. gekauften Adv., war auch so gut wie nichts drin. Meine erste Fahrt ging zur Tankstelle....

    Gruß Tobias

  4. Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    1

    Standard

    #4
    tt

    da ich selber in einer werkstatt arbeiten darf bekomme ich ab und zu mit was da im verkauf ab geht.

    min. 10% auf den listenpreis (mehr bekomme nicht einmal ich) und die erste insp zum freundschaftspreis sowie das moppet immer, am besten vor dem defekt, schon wieder fertig, die mechaniker arbeiten im sommer ja gerne, wenn frau und kinder im garten sitzen und grillen, kann der ölfinger ja im winter alles nachholen.

    da ist es doch klar das der tank voll gemacht wird, das moppet immer blitzeblank aus der werkstatt nach hause gebracht wird, ODER??????

  5. Registriert seit
    08.04.2004
    Beiträge
    20

    Standard

    #5
    Hallo Jürgen

    Im Werk werden 3 Liter eingefüllt, wenn dein Händler dir dann noch 10 Liter schenk ist er doch ein netter Mann, den eigentlich reichen dir ja die drei Liter um bis zur Tanke zu gelangen.

    Mein macht immer 10 Liter zu Werksbefüllung rein und das ist doch OK, denn das bezahlt er von seinem Geld und du hast im bei Kauf sicherlich auch nichts geschenkt, sondern um jeden Cent gefeilscht und da spielt es keine Rolle ob du im 15000 Euro bezahlt hast für das Motorrad, alle Händler auser den Niederlassungen arbeiten auf eigene Kassen und sind für Ihre Mitarbeiter verantwortlich und wenn er dir hir 10 Euro und da 10 Euro schenkt hat er vielleicht einen zufriedenen Kunden aber du hast bald keine Werkstatt mehr.

  6. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #6
    Hallo Jürgen,

    es ist Deine Sache, wenn Du die Freundlichkeit Deines an der Tankbefüllung mißt.............. Viel wichtiger ist doch wirklich, wie später der Service aussieht. wie schnell und unkompliziert er Dir hilft. Mein hat mir die Tanks nie befüllt. Im Gegenteil wenn er was nachgefüllt hat, stand es mit auf der Rechnung. Dafür war aber immer ein kostenfreies Leihmotorrad drinne beim Service und da war der Sprit inklusive. Und die gefahrenen Kilometer waren egal. Bei anderen musse 20€ hinlegen und darfst max 50kms fahren, was übrigens für mich eine Fahrstrecke bedeuten würde und ich den Rest auch noch löhnen müsste. Auch Zusatzarbeiten wurden außer dem Material selten berechnet. Sowas nenne ich kundenfreundlich, nicht ob der Tank mit 3 oder 13l befüllt ist. Auch hat er uns damals innerhalb einer Woche eine SQ besorgt, die eigentlich 3 Moante Lieferzeit hattte und sich mit der Versicherung wegen des Geldes rumgeschlagen (alte Mopped wurde gesstohlen), während wir beruhigt in Urlaub fahren konnten und Du beschwerst Dich wegen 20€.

  7. air
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    28

    Standard

    #7
    beschweren würde ich mich wg. der sparsamen tank-befüllung jetzt nicht, aber wirklich verstanden habe ich diese sache auch noch nicht.

    ich denke, ein händler könnte sich wohltuend aus der masse hervorheben, wenn er den tank randvoll machen würde! die 30-40? (adventure! :-)) kann er doch schon bei den preisverhandlungen berücksichtigen. ein kunde würde sicherlich nicht wg. 30? woanders kaufen - und er hätte dann bei der übergabe das "gute gefühl" etwas zusätzliches bekommen zu haben. in wirklichkeit ist das natürlich nicht so (vermutlich ist eigentlich NIE so :-)) aber es geht doch beim kaufen (insbesondere bei motorrädern) auch um emotionen. und ich glaube, dass der händler hier die möglichkeit hätte, mit wenig bzw. keinem aufwand, ein höheres maß an zufriedenheit zu erzeugen.

    gruß
    michael

  8. Registriert seit
    08.04.2004
    Beiträge
    20

    Standard

    #8
    Hallo Michael

    Würde dein Händler 30-40 Adventure verkaufen dann würde er dir den Tank vol machen und dir auch noch einen Tankgutschein schenken.

    Wenn ein Händler 150 Motorräder verkauft ist er schon ein großer, würden wir 40 Adventure annehmen dann müßte er mindestens 300-400 Motorräder im Jahr verkaufen.

    Das mit der Tankfüllung hat für mich nichts mit freundlich oder nicht zu tun sondern einfach mit kaufmänischen rechnen und das ist kein Geld das du im dankst oder du weitererzählst.

    Oder hast du schon mal bekannten erzählt, du Händler XY macht den Tank immer voll wenn du ein neues Motorrad kaufst und war das dann für jemanden eine Kaufentscheidung?

  9. air
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    28

    Standard

    #9
    hallo karlheinz,

    ich meine ja eben auch die kombination aus kaufmännischem rechnen und marketing-bewusstem verhalten. deswegen hatte ich geschrieben, der händler wäre vielleicht klüger, wenn er das mot. 30 euro teurer verkauft, dafür dann aber den tank voll macht. :-)

    und ja! ich glaube, dass über sowas gesprochen wird. das sind dann so diese beiläufigen bemerkungen, die m.e. mehr gewicht haben, als man manchmal glaubt.

    gruß
    michael

  10. Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    6

    Standard

    #10
    Hallo zusammen,

    habe heute morgen meine 1200-er bekommen - Tank war voll bis zur Halskrause. Dazu gibt's für den ersten Inspektionstermin noch ein Ersatzmopped gratis. Da kann man nicht meckern.

    Gruß,
    Tommy


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf ein Händler das?
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 10:31
  2. Händler Voting
    Von Brumfiz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 15:04
  3. Garantiefall, BMW Händler
    Von josef4mabau im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 18:06
  4. BMW HÄNDLER
    Von skates-for-you im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 17:31
  5. BMW Händler gesucht....
    Von muriel63 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 19:22