Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Händler knickerig?

Erstellt von mimikri, 04.05.2004, 18:54 Uhr · 15 Antworten · 3.912 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    35

    Standard

    #11
    Hallo Zusammen.
    Es ist immer Verhandlungssache.Kunde und Verkäufer werden sich einig ,danach hat keiner mehr zu verschenken.
    Denn irgendwie zahlt man ja doch,falls es mal etwas, wie man so schön sagt für "umsonst" gibt.
    Alle kalkulieren und gerade guter Service kostet den Betrieben Aufwand usw.Das können die nicht umsonst machen.

    Was denkt Ihr warum ständig die Preise steigen ?,bestimmt nicht weil alles billiger wird in der BMW-Werkstatt und nicht nur dort.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Jein, würde ich sagen.
    Ein voller GSA-Tank gehört bestimmt nicht zu den Sachen die ich erwarte, aber ein bisschen über 2 Liter dürften's sein.
    Auch der erste KD ("1000"er) könnte, gemessen am Aufwand für "umme" sein, zumal der Kunde ja nur das tut was in der Fertigung nicht möglich war. Ich habe den Verdacht, das einige der Tätigkeiten die vor/bei der Übergabe zu machen sind dorthin verschoben werden.
    Der 1000er ist z.B. bei der 1150 in einer Stunde gemacht und das Öl kann nicht 70 EUR kosten (war die Differenz zwischen "mit" und "ohne" Ölwechsel). Wenn dann Preise dafür zwischen 80 (OK) und 240 EUR genannt werden komme ich in's Grübeln.
    In Trento (IT) zahlt man offenbar etwa die Hälfte!
    gerd

  3. Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    35

    Standard

    #13
    Hi Gerd,
    ich stimme hier voll zu.Ich denke immer das die Öl haben mit
    Goldfäden oder so,weils besonders wertvoll und somit teuer ist.!!

    Auch meine Gs hatte soviel Sprit bei der Übergabe drin,das es gerade bis
    zur nächsten Tanke gereicht hat und die war 250 m!! neben dem Händler !!Und die 1. Durchsicht usw.heftige 280 Euro.
    Aber das ist schon immer so. Fötz koste Geld !!Egal was de machst als Hobby..

  4. Registriert seit
    10.04.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    #14
    Hallo,

    bei meiner waren ca. 10 Liter im Tank.Zur ersten Inspektion gab es ein Leihmotorrad gratis.

    Gruss:Gerdnrw

  5. Registriert seit
    12.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    #15
    Ich bin 5 km gefahren, dann ging die Reserve-Lampe an.

    Ist mir aber wurscht, denn ich glaube, einen guten Preis bezahlt zu haben.

    Das mit dem Leihmotorrad bin ich auch für umme gewohnt, mal sehen, wie das in der NL MA gehandhabt wird, die 1000er steht mir erst bevor..... :!:

  6. Registriert seit
    04.06.2004
    Beiträge
    129

    Standard

    #16
    Hallo an alle hier in diesem Link, ich hätte gerne von allen, die eine 1200 GS ihr eigen nennen können gewußt, wiel viel sie in ihren wirklich leeren Tank ( Restanzeige max. 10 km)wieder bis randvoll hineinbringen, danke im voraus, der ösi Chris aus melk mit seiner Kuh.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Darf ein Händler das?
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 10:31
  2. Händler Voting
    Von Brumfiz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 15:04
  3. Garantiefall, BMW Händler
    Von josef4mabau im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 18:06
  4. BMW HÄNDLER
    Von skates-for-you im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 17:31
  5. BMW Händler gesucht....
    Von muriel63 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 19:22