Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

HAG Öl- Einfüllöffnung

Erstellt von Boxbaer, 31.12.2014, 14:20 Uhr · 28 Antworten · 3.988 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard HAG Öl- Einfüllöffnung

    #1
    @all

    obwohl das HAG "dauerbefüllt" ist, würde ich gerne trotzdem Ceratec Ölzusatz von Liqui Moly zusetzten.

    Weder meine Rep-Anleitung noch das Handbuch sagt jedoch aus (oder zeigt) wo die verdammte Einfüllöffnung sitzt.

    Hat jemand von euch einen Tipp oder gar ein Bild?

    Guten Rutsch (nur ins neue Jahr)

    Martin

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #2
    das HAG ist nicht dauerbefüllt!!
    interval wenn ich recht erinnere 20.000km.
    gesamtfüllmenge 180ml !! nicht mehr.

    einfüllen über die bohrung des ausgebauten abs-sensors.

  3. Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    160

    Standard

    #3
    Hallo ,

    kommt darauf an welches Bj. Du hast . Bei meiner 2004 GS wird das Öl eingefüllt da wo hinten der ABS Sensor ( glaube auch Raddrehzahlsensor genannt ) drin steckt . Dazu mauß das Hinterrad ausgebaut werden .

  4. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    das HAG ist nicht dauerbefüllt!!
    interval wenn ich recht erinnere 20.000km.
    gesamtfüllmenge 180ml !! nicht mehr.

    einfüllen über die bohrung des ausgebauten abs-sensors.
    Mein Handbuch und die Rep-Anleitung sagen beide, dass das HAG dauerbefüllt sei und Zitat: nur bei extremen Einsätzen z.B. harter Dauereinsatz in Wüstengebieten , gewechselt werden muß.

    Martin

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #5
    Bei der 2011 TÜ?Never ever.HAG Ölwechsel alle 20tkm oder einmal im Jahr.Dazu muss das Hinterrad ausgebaut werden.Ablasschraube sitzt versenkt unten am HAG,Einfüllschraube sitzt hinter dem Träger/Radflansch der Bremsscheibe.
    Gruss
    voyager

  6. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Bei der 2011 TÜ?Never ever.HAG Ölwechsel alle 20tkm oder einmal im Jahr.Dazu muss das Hinterrad ausgebaut werden.Ablasschraube sitzt versenkt unten am HAG,Einfüllschraube sitzt hinter dem Träger/Radflansch der Bremsscheibe.
    Gruss
    voyager
    Du hast Recht, offensichtlich soll das HAG Öl auch gewechselt werden. (Steht in der REp-Anleitung für die 1200er GS anders, allerdings ist die ja auch für die älteren Modelle vor TÜ).
    Aufgrund der geringen Laufleistung meines Moped hat BMW erstmals nach 2 Jahren bei 9.000 km gewechselt (ich habe wg Garantieverlängerung alle Inspektionen machen lassen müssen).
    Sollte allerdings tatsächlich der jährliche Wechsel (oder 20000km ) "Vorschrift" sein, hat BMW hier 2012 und 2014 diesen Part "vergessen".
    Ob der jährliche Wechsel wirlich sein muß???
    Da ab 2015 keine Garantie mehr besteht, werde ich wohl ab sofort nur noch alle 20 000 Km wechseln (zumal ich ab sofort mit Liqui Moly Ceratec "verbessere"). Und das sind bei mir ca. alle 4 Jahre.


    Martin

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #7
    Da ich im Jahr über 20tkm fahre wechsle ich das HAG ÖL bei jedem 2.Motorölwechsel,genauso wie das Gertriebeöl bei welchem das Wechselintervall alle 40tkm oder 2 Jahre ist.
    Gruss
    voyager

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #8
    Bild? na Bitte! p1090061.jpg

  9. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #9
    Hallo Martin,

    würde Dir von Ölzusätzen abraten, die Wellendichtringe sind nicht so begeistert davon.

  10. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von derbonner Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,

    würde Dir von Ölzusätzen abraten, die Wellendichtringe sind nicht so begeistert davon.
    Hi,
    Und ich wechsel jedes Jahr egal ob bei 1150 oder 1200; bei dem Moped ist das HAG hochbelastet (hat sich recht wenig von den 2V zu den 4V Tü geändert, mittlerweile liegen da eben 110 PS dran).
    Und wenn ich die Kohle für 180 ml Öl/Jahr nicht habe, dann trink ich eben ein Bierchen oder ein Käffchen weniger.
    Siehe auch PB.

    Gutes Neues an alle!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HAG Öl Einfüllöffnung R12/0450
    Von s.jauer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 23:50
  2. Einfüllschraube am HAG fest
    Von Lüschen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 09:05
  3. Rattern beim Anfahren - zu wenig Gas oder HAG kaputt?
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 16:20
  4. Suche HAG 32/10 mit ABS
    Von thilo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 15:00
  5. Suche Endantrieb/Hinterachsgetriebe/HAG
    Von bogsercom im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 13:40