Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

HAG undicht

Erstellt von winnie59, 19.09.2011, 22:01 Uhr · 14 Antworten · 4.719 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard HAG undicht

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich sitze gerade hier in der Nähe von Split; Kroatien. Habe heute festgestellt das mein HAG undicht ist. Siehe anhängendes Foto. Hat jemand von euch eine Ahnung ob ich damit noch bis nach Villach in Österreich komme. Dort steht mein Auto mit Anhänger.

    Mein ist der Meinung das wäre kein Problem. Was kann passieren?


    LG Winfried
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscf0693.jpg   web1.jpg  

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    #2
    a) ich würde mich nicht mehr damit trauen
    b) du weißt nicht, aus welchem Grund sie so süfft. ist es nur der Simmerring oder ist das Lager im Eimer und drückt den Sabber raus? Wegen kaputtem Lager hat meine mal geleckt. Die Ursache könnte einen Unterschied zu Fahrtüchtigkeit und Reichweite machen. Wie vertrauenswürdig ist dein , im Zweifel verdient er dran. Das gilt es auch zu bedenken.

    ich kenn mich nicht wirklich aus, nur mal so als Gedanke

    ach ja, was passieren kann? öl auf dem hinterrad, abflug in die botanik. und was passiert, wenn sich der HAG in Wohlgefallen auflöst, weil das Lager sich vollständig auflöst, weiß ich nicht, aber ich glaube, das wird nicht lustig

  3. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #3
    Hallo Lisbeht,

    mein ist eigentlich soweit ok. Da ich eine Garantieverlängerung habe sind mir die Kosten eigentlich schnuppe. Ich habe nur keine Lust die Q schon wieder selbst mit dem Hänger irgendwo aus der Pampa abzuholen. Nach drei Jahren BMW und 5 längeren Reise, davon 4 mit Schaden am Moped, habe ich über die Qualität von BMW so meine eigene Meinung.

    Sorry bin mehr als sauer.

    Grüße Winfried

  4. Lisbeth Gast

    Standard

    #4
    glaub ich dir, mein mitgefühl. warte mal noch auf mehr fundierte meinungen. ich hoffe, die sind noch nicht alle im bett.
    ich bin bei sowas etwas ängstlich. ich hatte mal öl an der ecke und dann war es ein kaputtes lager. der freundliche hat auch zuerst gesagt, dass ich demnächst mal kommen soll, das sei ja nur ein bisschen öl was rausdrückt. keine eile. war wirklich ganz wenig, kein vergleich zu deinem sabber und nur zu sehen, weil im staub gut sichtbar. und hinterher war er erschrocken, weil am ding doch mehr kaputt war als nur der dichtring.

  5. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #5
    Da das Rad sich noch ohne Probleme und Spiel drehen lässt, denke ich, dass das Teil noch soweit in Ordnung ist. Wir werden morgen Richtung Heimat fahren. Ich werde mal beobachten ob mehr Öl aus austritt. Schade schon wieder wegen dem Moped eine Woche Urlaub zum Teufel.

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Ich würd damit fahren.
    Ein wenig vorsichtig und es anfänglich alle paar km begutachten ob der Ölverlust steigt.Ab und zu etwas nachfüllen und hoffen daß es hält.

    Wenn nicht,mußt du sowieso die Anhänger Variante wählen.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ich sitze gerade hier in der Nähe von Split; Kroatien. Habe heute festgestellt das mein HAG undicht ist. Siehe anhängendes Foto. Hat jemand von euch eine Ahnung ob ich damit noch bis nach Villach in Österreich komme. Dort steht mein Auto mit Anhänger.

    Mein ist der Meinung das wäre kein Problem. Was kann passieren?


    LG Winfried
    Moin, kannst fahren, wisch den Schmand ab und fertisch. Hab so etwas schon bei anderen gesehen, war einmal wg. hoher termischer Beanspruchung und danach nix mehr. Seit 20.000 Km ohne Schmiere. Also nicht so heftig bis zum Anschlag angasen und gut ist. Die Ölmenge die da ausgetreten ist, ist nicht einmal 1 qcm.

  8. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin, kannst fahren, wisch den Schmand ab und fertisch. .
    >bastl wastl: ich würd damit fahren!<

    Ich auch und falls Werkzeug zur Hand eventuell die Befüllschraube bei warmem Endantrieb vorsichtig öffnen um ein wenig Druck abzulassen.
    Ggf noch den aussen liegenden Kunststoffring entfernen und die Dichtfläche des Wellenringes auf der Hohlwelle mit zB einem Zahnstocher versuchen zu reinigen, Fremdkörper entfernen.
    Hat an meiner 12er geholfen um die letzten 1000km nach Hause zu fahren.

    Viel Erfolg

  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard mach dich nicht verrueckt

    #9
    Es ist hoechstwahrscheinlich nur die aussendichtung die unter dem plastikring liegt.







    war bei mir auch, ist kein besonders grosser aufwand zu tauschen.

    viel glueck!

    Marc

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Nur mal für die Statistik - wieviel km hat dein Mopped runter? Und weiter fahren wie's der Dealer rät.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsarmatur undicht ?
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 18:27
  2. Gabel undicht
    Von MrTom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 00:50
  3. Ölstopfen undicht?
    Von GSLeo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 11:47
  4. ABS Druckmodulator undicht
    Von Olmimoe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 12:55
  5. Hinterradantrieb undicht
    Von mikefromaustria im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 15:57