Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

HAG undicht im Urlaub, was tun?

Erstellt von noIR, 12.09.2016, 19:21 Uhr · 66 Antworten · 6.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    202

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von noIR Beitrag anzeigen
    Howdi!
    Ergebnis:
    Radlager hatte spiel und wurde komplett getauscht.
    Kosten: 400Pfund (=500€).
    Circa 2 Stunden Arbeit (170pfund) und 130pfund teile + mwst.

    In Deutschland bei meinem (nicht-)freundlichen Schrauber hätte das ~300€ gekostet.
    Schade, dass mir das genau im nahezu teuersten Ausland passieren musste.

    Hatte das jemand ähnlich hier, und weiß noch, wie viel es bei BMW Deutschland gekostet hat?

    Grüße
    Nur um das richtig zu verstehen. Getauscht wurde nur das Radlager oder der Wellendichtring im HAG gleich mit? Kann es sein, dass ein defektes Radlager zu dieser Ölundichtigkeit führt und nach Einbau eines neuen Radlagers der "alte" Wellendichtring wieder ohne Einschränkungen seinen Dienst verrichtet. Wäre der undichte Wellendichtring nicht ein logischer Folgeschaden aus dem defekten Radlager und somit hierdurch auch defekt = auch zu tauschen. Kann das so nicht ganz nachvollziehen!

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.036

    Standard

    #62
    Hi
    [/QUOTE]
    Zitat Zitat von noIR Beitrag anzeigen
    Verstehe das immernoch nicht ganz:
    du denkst, die haben mich verarscht, um mir die Reperatur anzudrehen?
    Zumindest ich habe das weder gesagt noch gemeint. Wenn ich Werkstattmann wäre würde ich bei einem "Zufallskunden" eine 100% Reparatur durchführen. Und zwar nicht weil ich ihn abkochen wollte sondern weil ich nicht möchte, dass mir Murks nachgesagt wird. Der ärgert sich vielleicht über den Preis ist aber sonst (hoffentlich) zufrieden.
    [QUOTE=noIR;1798252
    Natürlich habe ich da keine Ahnung von, wie ein Lager genau aussieht (die grobe Idee ist mir schon klar).
    [/QUOTE]

    Die Frage ging nicht an Dich sondern an "Heidekutscher". Wenn ein Lager eine Welle "ausnudelt", dann ist etwas Grösseres defekt. Schliesslich laufen die Wälzkörper nicht auf der Welle. Falls sich das gesamte lager auf der Welle mitdrehen SOLLTE, dann ist -wie erwähnt- Grösseres defekt. Davon gehe ich nicht aus.

    Andererseits ist "habe für Reparatur X EUR bezahlt" eine flaue Aussage. Was wurde denn definitiv gemacht; oder steht da als Text "HAG repariert" und als Teileangabe nur "irgendwelche Lager"?
    gerd

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.088

    Standard

    #63
    @ Gerd ung noIR: Ich habe schon mal ein Lager gesehen! Und ich bin sicher, dass das Lager außen direkt auf der Hohlwelle läuft! Deswegen hatten diese BJ / Modelle was auch immer, immer wieder Spiel an der Stelle. Welle auswechseln ist auch etwas aufwändiger, teurer und nichts für die Werkstatt um die Ecke.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.036

    Standard

    #64
    Hi
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Und ich bin sicher, dass das Lager außen direkt auf der Hohlwelle läuft!
    Definiere bitte mal was das genau heissen soll. Glaubst Du die Wälzkörper würden auf der Oberfläche der Welle laufen (dazu ist sie viel zu weich) oder ist der Innenring des Lagers auf die Welle gesteckt/gepresst? Das ist eine übliche Konstruktion aber deshalb liefe das Lager nicht auf der Welle.
    gerd

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.088

    Standard

    #65
    Nein, da ist kein Laufring! Ich habe meine Welle (K1200GT ,06) doch gesehen! Und da kam es genau so wie ich es beschrieben habe. Schau doch bitte mal in einen ETK und schreib mir mal wie du es dann siehst.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.036

    Standard

    #66
    Hi
    Im ETK steht "Rillenkugellager". Abgesehen davon dass man auf der Zeichnung ohnehin nichts sieht, sind das ja keine Konstruktionszeichnungen sondern "Schaubilder". Bringt uns also nicht wesentlich weiter.
    gerd

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.088

    Standard

    #67
    Ich lese und sehe da ein Nadellager. Und wenn da ein Laufring wäre, wäre er bestimmt auch dargestellt. Wenn ich nicht selbst betroffen gewesen wäre, würde ich das zunächst auch nicht glauben, aber was solls!


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Was tun ? - hässliche Löcher im Kardangehäuse...
    Von QgelQ im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 19:20
  2. R 1200 GS Fremdkörper im Motoröl! was tun??
    Von Lisabon66 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 21:10
  3. Motorrad im Stau – was tun?
    Von michadort im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:28
  4. Lautsprecher drücken im Helm. Was tun?
    Von AngryC im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 18:32