Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Hallo weis jemand wie ich meine adv günstig tieferlegen kann um ca 3-4 cm

Erstellt von Kurven-Rider, 07.04.2012, 07:07 Uhr · 36 Antworten · 3.204 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    686

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Kurven-Rider Beitrag anzeigen
    Also Leute sich über meine Oberschenkel lustig zu machen finde ich doof

    Nochmal zum mitschreiben ich bin 186 cm gros habe 140 kg aber nicht nur Bauch sondern auf den ganzen Körper verteilt die Sitzbank habe ich schon schmaler und abpolstern Lassen jetzt komme ich schon runter aber es ist anstrengend weil um glücklich zu sein eben noch 2-3 cm tiefer fehlt dann würde ich bequem stehen

    Hat Deine GS ESA und wie hast Du es eingestellt?

    Grüße Uwe

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #22
    Fette Endorostiefel mit einer dicken, groben Sohle bringen schon mal etwas
    Man kann auch zum Anprobieren der Stiefel noch Einlagen reinlegen, das bringt nochmal was

    Alles, was nicht am Mopped verändert werden muß ist von Vorteil

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Kurven-Rider Beitrag anzeigen
    Frohe Ostern an Alle
    ebenfalls

    sag mal ... kurvenrider ... ist der name programm?
    oder anders ... benötigst du die schräglagenfreiheit der GSA, oder würde auch die der GS reichen?
    mit dem fahrwerk der GS käme die GSA etwas mehr als 20mm tiefer.
    kostet aber auch schräglagenfreiheit.

    ansonsten könntest du kürzere und härtere federn einbauen lassen oder halt ein angepasstes fahrwerk. damit wäre machbar, trotz tieferer position die schräglagenfreiheit etwa zu erhalten (mopped sinkt in schräglage weniger in die federn)

  4. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #24
    Du sprichst von günstig.... Wie oben schon erwähnt ist das GS-Fahrwerk 2 cm niedriger. Such Dir doch jemand der tauschen will. Das gibt einen lustigen Bastelnachmittag für beide....
    Ich habe in meiner GS auch Adventure Dämpfer drin, da ich mehr Höhe wollte

  5. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #25
    Von Daytona gibt es Touring-Stiefel die eine ca 3cm dickere Sohle haben, ich glaube die heissen M-Star, das wäre die wahrscheinlich billigste Lösung für dich, und noch lange nicht die schlechteste.

  6. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Kurven-Rider Beitrag anzeigen
    Hy Uwe der Schaumstoff wurde nicht getauscht . Ich habe mir die adv bank auf die höhe der gs bank angleichen lassen und schmäler machen lassen und an der Sitzbank möchte ich nix mehr ändern lassen wegen Komfort wie ich schon geschrieben habe komme ich ja runter mit beiden beinen aber halt mit streeeeeecken und das ist auf die Dauer nicht bequem ich habe schon mit dem Gedanken gespielt die Feder abzuschneiden um 3-3 cm tiefer zu kommen
    Hallo Kurven-Rider,

    dass mit den Oberschenkeln war nicht böse gemeint.

    Ich würde dir raten, mal bei "Alles fürn Arsch" anzurufen. Die bauen die Sitzbänke nach deinen Wünschen um und nehmen auch ein anderes (besseres) Polster als beim Originalsitz. Denn bei deinen 1,86 m und einem auf schmal umgebauten Sitz müsstest du eigentlich keine Probleme mehr haben.

    Nochmals entschuldige ich mich für meine vorigen Beiträge!

    gruß
    Jürgen

  7. Spätzünder Gast

    Standard

    #27
    Mit dem Dämpfertausch war keine gute Idee. Hab jetzt eine hohe Bank drauf und die müsst ich auf die niedrigste Stufe stellen. Ergebnis:

    Fahrwerk = hoch, Sitzposition = wieder gefaltet.

    Fahrwerk hoch und Sitzbank hoch = ich komm nicht mehr sicher auf den Boden.

    Gruß aus Berlin

    Stefan

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #28
    ...alles wird gut.....

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #29
    Meine 2010er TÜ fährt auch mit einem hinteren GSA-Federbein (gepimpt mit einer passen, strammeren Feder by HH-Racetech) das Handling ist damit prächtig )

    Der Hauptständer kann bleiben (hat das Hinterrad halt weniger Bodenfreiheit, aber es reicht), der Seitenständer hat eine Unterlage.

    Ich würde eine GS gar nimmer nie tiefer legen, dafür gibts Chopper.

    Ein ehemaliger korpulenter kleinwüchsiger Kollege fuhr so ein Ding (GSA Vollausstattung und dann die Federwege massiv kastriert) auweia....

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #30
    Wenn ich das richtig lese, kommst Du mit den Füßen schon auf den Boden, musst Dich dazu aber strecken. Dann ist doch eigentlich alles in Ordnung. Nirgendwo steht, dass man mit beiden Beinen satt aufstehen muss, der sicherste Stand ist immer noch das "Dreibein". Es ist auch nicht verboten, sich auf dem Sitz etwas zu bewegen, ein kleiner "Hüftschwung" und alles ist im Lot. Und wenn man mal ne Notbremsung macht oder ungewollt anhalten muss, dann kann man um das Umfallen zu vermeiden, die Beine ja doch mal strecken.

    Ansonsten halte ich die Daytona-Bescheißerle-Stiefel auch für die eleganteste Lösung.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Verkaufe meine Top gepflegte Weis Blaue R 1150 GS
    Von Reinhold Breit im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 11:10
  2. Kann mir hier jemand ein Aluteil fräsen?
    Von fwgde im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 16:49
  3. kann jemand hier Polnisch?
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 13:11
  4. Kann mir mal jemand den Preis sagen - 46542316626
    Von Klausi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 07:34
  5. Wenn`s jemand gebrauchen kann...
    Von popeye im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 14:10