Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 118

Haltbarkeit GS1200

Erstellt von rabanser81, 02.10.2008, 18:36 Uhr · 117 Antworten · 31.998 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2008
    Beiträge
    181

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Canadian Beitrag anzeigen
    .....Christian, aber ein 15.000 Euro Bike sollte zumindest anspringen..... es sei denn ich will irgenwo in der Mongolei verrecken. Mit einer 80, 100, 1100, besonders 1150 jederzeit ins Outback, aber niemals mit einer 1200er. ....
    LG
    Bei allem Repekt, halte ich für absoluten quatsch! Ich war mit meiner 1200GS in der Mongolei. 23.000 KM hin und zurück - keine Problem! Bis mein Moped "kaltverformt" wurde hatte sie x-1000 KM runter OHNE irgend ein Problem.

    Ich habe nun seit Jan.09 eine Neue und - oh Wunder, draußen -14° Grad und sie springt an! Ende der 80er hatte ich mit meiner alten Twin mehr Probleme. Sage nur Regler, Benzinpumpe usw. Aber auch das war ein tolles Mopped und wenn ich mal wieder an eine gute gebrauchte komme, dann werde ich mir die aus liebhaberrei mal wieder antun

    sanfte grüße

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #92
    Ich war 6.400 km durch Australien, nun gut nicht alles davon Outback.

  3. Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    42

    Standard ATwin

    #93
    Ja, ich glaube schon dass es "Kuhtreiber gibt" die absolut zufrieden sind. Genau so zufrieden war ich mit meiner Twin. Wie gesagt "zero problems".Wenn ich mir aber die Rückrufaktionen anschau, selbst bei meiner 08er kann ich nur den Kopf schuetteln. (ESA Federbein, Bremsleitung vo., Update vom Update, Tankgeber zweimal (trotzdem funktionierts noch immer nicht)). Das kannte ich nicht bei meinen anderen Raedern. Und bitte jetzt kein Geschrei "BMW tut wenigstens was..." Honda hat mich zweimal retour geholt und es wurde nachgebessert.(Lenkkopf und Bremssattelaufnahme). Ausserdem nach sovieeeeeeeeele gebaute und verkauften Raeder sollte endlich die GS Betaversion vorbei sein und eine funktionierende Alphaversion ohne Probs. zu kaufen geben. Und herrlich wenn eure bei -13°C anspringt. Meine tuts jedenfalls nicht und wie mir mein mitteilte gibts bereits weitere mit dem selben Symptom.(verm. Steuergeraet)
    LG

  4. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard Da hast du Recht

    #94
    hi,

    ich weiß net was ich machen würde, wenn meine so besch...laufen würde bzw. net anspringen würde. Bin aber auch noch net bei minus 13 grad gefahren. Heute waren es minus 7 und da hats funktioniert. Allerdings 2006.
    Viel Glück bei der Fehlersuche. Die sollen sich mal Mühe geben!!!


    Gruß
    Christian

  5. Julio Gast

    Standard

    #95
    HI @ll

    Zeigt doch mal ein paar Fotos

  6. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Frage Dass Ihr alle trotzdem noch ne BMW fahrt

    #96
    die Frage drängt sich als Neuling unter den Q-Treibern ja schon hin und wieder mal auf.

    Als vor einem Jahr der TÜV bei meinem Japaner wieder mal anklopfte und ob des fortgeschritteneren Alters und Laufleistung im engeren und weiteren Bekanntenkreis die Absicht, eine Q zu erwerben, geäußert wurde, gingen die Meinung "von bestes Mopped wo`s gibt" bis zu "sofortige Einweisung in die Psychatrie erforderlich". Es wurden Horrorgeschichten von reihenweisen versagenden Ringantennen (was ist das???), Batterien mit einer Halbwertszeit von einem Liter Milch , versagenden Bremsen und dergleichen mehr verbreitet. Kulanz, Garantie und mieser Service hatten scheinbar gute Chancen, in den ständigen Wortschatz aufgenommen zu werden. Trotz zeitweiliger totaler Verunsicherung meinerseits, einzelnen einsamen Rufern auch in diesem Forum und fortgesetzten Zweifeln am Geisteszustand (des Verfassers dieser Zeilen) wurde eine Probefahrt und anschließendem Erwerb einer Q in Angriff genommen.

    Die Fakten:
    Brüderchen fährt ne GS (ich denke, es ist das 2005er Modell) und hat mit dieser inzwischen 20000 km plus x runter. Meines Wissens war die nur zum jährlichen Kundendienst in der Werkstatt.
    Meine ist zur Einfahrinspektion derzeit beim und kriegt als Bonbon noch einen Motorschutzbügel verpasst.
    Besagter Händler ist etwa 30 km entfernt, besagte Inspektion soll den Gegenwert von 8 Stangen Ziggis kosten, ohne Bügel, die Q wurde abgeholt und soll morgen wieder in den Heimatstall gebracht werden. Natürlich ohne Extrakosten. Dazu fallen mir die Horrorrechnungen meines ersten Moppeds spontan ein. Für eine normale Inspektion mit Ölfilterwexel waren immer Rund 1000 DM fällig. Da dies durch eine Auspuffanlage aus dem Zubehörhandel verursacht wurde, bin ich seitdem absoluter Fan vom Orginalzustand
    Defekte? nach der ersten Woche war die Batterie kaputt, die neue versieht seither ihren Dienst und brauchte auch nach Wetterbedingter Pause im Januar keine Hilfe. Mit dem letzten Mopped musste immer eine halbe Werkstattausstattung mit und wurde hin und wieder auch mal gebraucht.
    So kann es eigentlich bleiben. Und die Kirche lass ich da, wo sie hingehört. Im Dorf

    JustmyCent

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #97
    Hinzufuegen moechte ich noch, die BMW Werkstatt hier ist auch nicht perfekt - aber das ist ein ganz anderes Niveau wie die der Japaner, welche ich 19 Jahre lang vorher fuhr. Die einzigen, die in Momenten manchmal auch gut sind, das sind die Jungs von Honda.

  8. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard recht so

    #98
    das ist doch mal ne Aussage!

    Ich denke auch, sollte einer Interesse an ner GS haben und hier anfragen, wird er sich keine mehr kaufen. Insofern er sich auf das geratene verlässt.
    Ich werde jetzt losfahren.
    Schönen Tag!

    Gruß
    Christian

  9. Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von quattros1 Beitrag anzeigen
    das ist doch mal ne Aussage!

    Ich denke auch, sollte einer Interesse an ner GS haben und hier anfragen, wird er sich keine mehr kaufen. Insofern er sich auf das geratene verlässt.
    Ich werde jetzt losfahren.
    Schönen Tag!

    Gruß
    Christian

    Hallo Christian,
    der zweck der kritik an der productqualitaet soll ja sein, das irgendeiner von den unzaehligen herrn bmw entwicklungs- "inschinören" mitliest und endlich diese schwachsinnigen fehler ausmerzt in den neuen serien. at the moment, denke ich die sche..... sich die um gar nichts, weil sowieso sovieeeele biker ja nach einer gs lechzen. schnell was unter die menge schmeissen aus terminnot. keine langen testphasen oder alte erfahrungen mit einbeziehen. weil nur schnell raus auf den markt im jaehrlichen "mü wahn". ganau das gleich wie bei microsoft. nur heist es dann "patch day". ich jedenfalls habs satt immer der test dummy zu sein. bei microsoft bin ich schon abgesprungen... auch ander mütter haben gute und schöne töchter. ach ja, was ich noch sagen wollte, ist die wirtschaftslage gut, ist meistens das product schlecht. Ist die wirtschaftlage schlecht, ist oder wird das product gut. Eine alte regel. Hoffen wir mal.
    LG

  10. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard ok

    hi,
    ich weiß auch net ob das der richtige Weg ist, den die Jungs da einschlagen. Sehe es im Maschinenbau, da wird auch immer weniger getestet. Da wird schon absichtlich mit dem 2S geschäft gepokert um die niedrigen Vk-Preise wieder einzunehmen. Trotzdemm sollten wir nicht alle Fahrzeuge über einen Kamm scheren.
    Wir haben keine 2008er Maschine, aber noch eine 12er R aus 2007 mit allem was BMW anbietet, außer Klima. Die ist auch tadellos. Aber schlimm genug, dass man hier über Bikes redet, die gerade eingefahren sind:-)
    Ich würde an Deiner Stelle jetzt mal zu einem anderen Händler gehen. Manchmal suchst du einfach an der falschen Stelle und ein anderer geht frei an die Sache ran und hat den Fehler gefunden. Schön wäre es auf jeden Fall.
    Aber das ein Steuergrät bei den Temmp. nicht funzt kann ich mir zumindest net vorstellen.

    Gruß
    Christian


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Helft mir mal weiter: GS1200 Adv. 2006 oder GS1200 Adv. 2010
    Von SVriderLiam im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:55
  2. Kilometerleistung/Haltbarkeit
    Von metzger1150 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 14:45
  3. Haltbarkeit des Bordwerkzeuges?
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 09:01
  4. Haltbarkeit der ADV-Sitzbank
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 11:37
  5. Haltbarkeit
    Von gatow im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 15:59