Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Handbremspumpe schon verschlissen ?

Erstellt von Fredel, 11.10.2012, 17:41 Uhr · 13 Antworten · 1.435 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard Handbremspumpe schon verschlissen ?

    #1
    Mal eine Frage an die erfahrenen Bastler.

    Hab seit kurzen ein kleines Problem mit meiner Handbremspumpe bzw. es kommt öfter vor , daß sich der BKV nicht
    abschaltet obwohl ich den Handbremmshebel gar nicht berühre. Es ist eh eine Sache von wenigen Zentel das der
    Schalter auslösst und das Bremslicht und auch der BKV anläuft..

    Viel einzustellen gibt es dort nicht. Hab die Zunge des Microschalter etwas weiter rausgebogen und etwas Bremsenfett unter die Gummitülle getan in der Hoffnung das der Handbremshebel jetzt leichter in seine ursprüngliche Stellung geht.
    Ist auch schon besser aber es kommt öfter vor das der BKV weiter läuft und auch das Bremslicht anbleibt.

    Auf der Explosionszeichnung vom Handbremspumpe ist von einer Entlüfterschraube die Rede. Weiss einer wo die sitzt. Ist doch nicht die der Bremssättel? Haben eine andere Nummer, hab ich schon nachgeschaut.

    Entlüfterschraube M5X1 1 32727695221 $10.64


    Ist die Nummer 12 in der Grafik ?

    Ist da vielleicht noch irgendwo Luft im System oder ist nur der Kolben schwergängig ? Die Kuh hat erst 13000km

    drauf ist allerdings schon Bj2005. Hab sie mit 4000km gekauft und bin letztes Jahr 9000km gefahren, also festgestanden kann sie bei mir nicht sein... oder kommt das öfter vor ?

    Druckpunkt ist voll da und bremst wie eine Wutz mit dem BKV, nur das er manchmal anbleibt. Kennt das jemand ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cid_106abe7b-6625-4fac-927c-014cdc512ecf.png  

  2. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #2
    Gab mal eine Rückrufaktion mit geänderter oder zusätzlicher Entlüftungsschraube. Eine weitere Möglichkeit ist das der Handbremshebel gegen den Handprotektor kommt - muß nur minimal sein - und schon löst der Bkv aus und arbeitet in Verbindung mit dem Bremslicht die ganze Zeit. Da hat BMW mal Klebebilder verschickt, die im Protektor anzubringen waren um diesen Fehler gar nicht entstehen zu lassen. Verdreh also mal den rechten Protektor minimal und vielleicht hilts ja.

    MfG
    Boxerdriver

  3. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #3
    Danke Boxerdriver

    für die Tipps, aber an dem Protektor liegt es nicht. Aber wo ist diese geänderte oder zusätzliche Entlüftungschraube?
    Hab mal Ersatzteilmäßig geschaut aber von der E-Nummer gibt es bis 2008 keine Änderung von der Handbremsamartur. Nur mit und ohne ABS.
    Vielleicht ist ja nur minimal Luft drin und der Kolben geht nicht mehr in die Ausgangsposition. Aber wie gesagt ist nicht immer. Nur immer öfter.

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #4
    bei meiner 2004er GS war es nur ein kaputter Mikroschalter, hab aber keine Ahnung mehr, was der gekostet hat

  5. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #5
    Hallo,
    bei mir war es auch die Nummer 10 wie Apfelrudi schrieb der Mikroschalter.
    Neuen rein und gut is.
    Gruß aus der Eifel

  6. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #6
    Danke für die Tipps
    aber der Mikroschalter schaltet eigentlich einwandfrei, nur das der Handbremshebel manchmal nicht mehr ganz in seine Ausgangsposition zurückgeht. Der Schaltpunkt ist wirklich beim leichtesten Berühren schon erreicht und wenn ich den
    Bremshebel mit dem Finger wieder zurück drücke, höre ich den Schalter wieder. Ist Milimetersache.
    Aber eigentlich besteht das Problem nur alle hundertsten male, das der Schalter nicht schaltet bzw der BKV anbleibt
    bzw der Handbremshebel nicht ganz in seine Ausgangsposition zurückgeht.

    Meine Frage war aber eigentlich, ob jemand weíß wo diese Entlüfterschraube Nr12 sitzt ?

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #7
    Ich würde das alles mal ausbauen und saubermachen ...oder wenn man faul ist Bremsenreiniger
    in die Hebellage sprühen..und ausblasen.....

    manchmal hilft es.

  8. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #8
    Ja hab alles schon mal auseinander genommen und gereinigt , soweit man von aussen dran kommt. Seit dem ist es auch besser
    aber manchmal fehlt halt dieser letzte Milimeter der den Schalter auslöst . Deswegen dachte ich, das vielleicht ja noch ein klein
    wenig Luft im System ist und da sehe ich das es diese Entlüfterschraube gibt. Nur wo sitzt das Ding ? Ich hab schon alles mit der Taschenlampe abgesucht aber ich find sie nicht.

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #9
    hm , das Ventil selbst kenne ich nicht.....Nie bewusst gesehen

    wozu soll das gut sein ,die Luft geht doch sowieso durch den Behälter...

    Die K 1200 R die ich hatte , hatte so was ähnliches obwohl das Sytem Luftleer war , hat man erst in Leere gebremst und beim 2.ten Ziehen dann stand der Druck ....es kann sein das unten die Kolben nicht Richtig zurück gehen und so ein Unterdruck im System ist.

    Vielleicht unten die Kolben mal zurückdrücken und dann Probiern..??

  10. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard

    #10
    Ins leere hab ich noch nie gebremst im Gegenteil der BKV leistet schon voll seine arbeit.

    Nur das er halt anbleibt wenn der Handbremshebel nicht ganz zurückgeht. Wie gesagt es handelt sich hier um einen Milimeter.

    Kann mir schon vorstellen, weil mein Vorgänger nur knappe 4000km in 7Jahren gefahren ist, das sich ein kleiner Grintrand an dem

    Bremskolben in der Handbremspumpe gebildet hat und deswegen er nicht immer 100% zurückgeht. Werd wohl im Winter das ganze

    Teil auseinander nehmen oder gleich ne neue Handbremspumpe dranschlossern. Wo aber diese ominöse Entlüfterschraube sitzt

    würde mich trotzdem interessieren, sonst wäre die doch nicht auf der Explosionszeichnung.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Handbremspumpe, Bremslichtschalter 1150 GS
    Von larsonv im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 07:36
  2. "Elefantenfüße" verschlissen?
    Von Locky im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 09:38
  3. WER HAT SCHON MAL
    Von norbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 17:37
  4. Kupplung verschlissen nach 39000KM ?
    Von Frogfish im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 01:28
  5. Handbremspumpe undicht
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 19:56