Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Hat jemand Erfahrungen mit Sturzbügeln von Heed?

Erstellt von RainbowSix, 21.02.2016, 19:35 Uhr · 14 Antworten · 2.104 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    143

    Standard Hat jemand Erfahrungen mit Sturzbügeln von Heed?

    #1
    Hallo,
    nachdem ich inzwischen (stolzer) Besitzer einer 1200 GS MÜ bin, möchte ich Sturzbügel nachrüsten. Mein Motorrad hat keine.
    Bevorzugt hätte ich gerne silberne, die dann zur Farbe des Rahmens passen. Ist aber keine Voraussetzung.

    Auf Ebay bin ich über Bügel des Herstellers Heed gestolpert. Diese scheinen mir sehr preiswert zu sein, der Hersteller/Verkäufer ist aus Polen.

    Hat die jemand hier gekauft und montiert? Wie ist die Verarbeitung, Montage? Sind die Teile rostanfällig?

  2. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    203

    Standard

    #2
    Hallo Volker

    Hab diese Sturzbügel nun eine Saison drauf und sie rosten schon ganz schön. Die silberne Farbe blättert dann ab.

    Ich würde sie mir nicht mehr kaufen.

  3. IMI
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    81

    Standard

    #3
    Hallo,
    Ich habe die Sturbügel letztes Jahr montiert und bin sehr zufrieden damit, passen gut und sind einfach zu montieren

  4. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    792

    Standard

    #4
    Im allgemeinen würde ich keine Lackierten Sturzbügel ans Moto bauen sondern nur welche aus Edelstahl. Wenn ich die Mühle hinleg hab ich beim Lackierten immer Kratzer und Schrammen drin die ich dann mit dem Lackstift ausbessern muss. Das fällt dann mehr auf als bei Edelstahl.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von RainbowSix Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nachdem ich inzwischen (stolzer) Besitzer einer 1200 GS MÜ bin, möchte ich Sturzbügel nachrüsten. Mein Motorrad hat keine.
    .....
    Hallo Volker,

    fährst Du off road ???

    Wenn Du diese Frage mit NEIN beantwortest, würde ich keinen Sturzbügel dranmachen. Und diesen schon gar nicht!. Hab mir ein Bild angesehen, der baut zu weit über die Außenmaße der Zylinder und nimmt Dir jede Menge an Schräglagenfreiheit (ca.40-50mm, s.a. Bild 1).

    Ein GS-Kollege hatte so einen montiert und sich in den Pyrenäen damit ausgehebelt. An den Reifen lag es garantiert nicht, da diese aus eigener Erfahrung wesentlich schräger können.

    Das sieht dann so aus:

    Bild 1 Bild 2 Bild 3

    (clicky)

    Ein Begrenzungsklotz hatte ihn davor bewahrt, in ein Flußbett zu stürzen. Der Schaden war erheblich.

    Besser bedient bist Du mit einem Ventildeckelschutz, der nimmt kaum Platz weg und schütz gut bei leichten Stürzen. Die oberen Sturzteile erwischt es mit und ohne Sturzbügel. Die Zylinder reißen erst bei Brachialgewalt ab, dies Kräfte nimmt kein Sturzbügel auf.

    Diesen dezenten, aber wirksamen Schutz hab ich mir montiert:


    (clicky)

    Der sitzt auf der unteren Kante und bei einem eventuellem Rutscher schützt er den Ventildeckel.

  6. Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    143

    Standard

    #6
    Servus HaJü,

    ich fahre höchsens mal einen Feldweg, ins Gelände reichen meine Fahrkünste vermutlich bei Weitem nicht aus. Oder ich traue mich nicht, sucht es Euch aus.
    Klar, ich fahre eine Enduro, aber ich habe auch einen SUV, ohne daß der jemals mehr als einen Feldweg gesehen hat.

    Deinen Tip finde ich hilfreich, obwohl ich auch meine, daß Dein Bekannter da ordentliches Pech hatte. Zum Glück ist da nicht mehr passiert...

    Diese Kunststoff Schützer hatte ich an meiner 1150er auch, werde mich mal auf die Suche machen. Sind Deine originale BMW Teile?
    Müssten von mir aus nicht dringend mit dem Emblem sein...

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von RainbowSix Beitrag anzeigen
    .....
    Deinen Tip finde ich hilfreich, obwohl ich auch meine, daß Dein Bekannter da ordentliches Pech hatte. Zum Glück ist da nicht mehr passiert...

    .....Sind Deine originale BMW Teile?
    Müssten von mir aus nicht dringend mit dem Emblem sein...sind von Haus aus dabei

    Hallo Volker,
    bekannt nur insofern, daß die Gruppe, zu der er gehörte, zur gleichen Zeit in den Pyrenäen war wie wir. Und das Malheur passierte am ersten Tag.

    Pech gehabt in der Beziehung, daß er nicht an die Sturzbügel dachte oder sich noch nie Gedanken darüber gemacht hat. Glück gehabt, daß er nur eine kleine Schwürfwunde hatte und ein paar blaue Flecken. Am nächsten Tag hat er sich ne Enduro gemietet und ist weitergefahren. Pech wohl auch, daß die Maschine Schrott sein dürfte. So verbogen die Gabel war, hat der Rahmen was abbekommen.

    Wenn mein Spezl mitfährt und wir lassen die Qe fliegen, hat er schon öfter angemerkt, daß zwischen Straße und Ventildeckel nur noch minimal Luft ist. Und wenn Dir dann 4cm fehlen..........Autsch

    Die Schützer gibt es z.B. bei der Tante Louise:
    Zylinderschutz
    (clicky)

    In Unkenntnis Deines Fahrstil würde ich trotzdem von Sturzbügeln dieser Art abraten aus o.g. Gründen. Desweiteren ist zu beachten, wie der Sturzbügel fixiert wird. Es gibt Typen, die werden mit am Motor fixiert und kann diesen im Falle eines Unfalls oder Sturzes nachhaltig beschädigen.

  8. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    572

    Standard

    #8
    Ich hab die von Heed an der ADV TÜ und kann nur sagen: Was die sollen machen die auch.
    Wem die Fußrasten auf der Straße nicht reichen bekommt diese natürlich auch auf den Boden.

    Meine beginnen jetzt an Kratzerstellen zu rosten und werden daher demnächst ordentlich beschichtet. Haben sie sich aber mittlerweile verdient.
    Und ja, ich fahre auch abseits asphaltierter Wege, habe allerdings auch schon erlebt wie Sturzbügel auf Asphalt größeren Schaden verhindert haben.

  9. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.046

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen

    Die Schützer gibt es z.B. bei der Tante Louise:
    Zylinderschutz
    (clicky)

    Die hab ich inzwischen auch dran, nachdem mir die TT-Aluschützer nach dem 3. "Einsatz" die Gewinde am Zylinderkopf beschädigt haben.

    Allerdings würde ich die nicht bei Louis, sondern hier kaufen: Onlineshop: BMW » BMW R 1200 GS [bis 2007]: Peco Ventildeckelschutz - BMW Motorradwerkstatt in Berlin Spandau, Wunderlich Premium Partner

    Wenn ich das jetzt noch richtig weiss, dann bekommt man die dort auch einzeln nachbestellt.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    Die hab ich inzwischen auch dran.....

    .....sondern hier kaufen: Onlineshop: BMW » BMW R 1200 GS [bis 2007]: Peco Ventildeckelschutz - BMW Motorradwerkstatt in Berlin Spandau, Wunderlich Premium Partner

    Wenn ich das jetzt noch richtig weiss, dann bekommt man die dort auch einzeln nachbestellt.
    super, gut daß Du den link eingestellt hast
    Dort habe ich meine auch gekauft, hab aber auf die Schnelle die Adresse nicht gefunden, deswegen z.B. Tante L.

    Leider gibts die nicht einzeln, nur paarweise.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat Jemand Erfahrungen mit ECM Umbau der Sitzbank ?
    Von G(Andi)S im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 16:31
  2. Hat jemand Erfahrungen mit BMW GORE-TEX Hose SAVANNA
    Von G(Andi)S im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 11:30
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 06:03
  4. R 1200 GS Adventure Hat jemand Erfahrungen mit EBC-Sinter Bremsbelägen?
    Von Q-lenker im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 14:59
  5. Hat jemand erfahrung mit der 3-Phasen Jacke von BMW
    Von insider2311 im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 15:47