Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Hat jemand noch die 1. Preisliste?

Erstellt von Aurangzeb, 09.11.2009, 16:11 Uhr · 13 Antworten · 1.711 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard Hat jemand noch die 1. Preisliste?

    #1
    Hallo,
    hat jemand noch den Preis von der ersten 12er Gs? Das 2010er Modell kostet ja jetzt 13.000 Euro. Waren es nicht mal 10500? Das interessiert mich inflationstechnisch. Über 20 Prozent in fünf Jahren für ein weitgehend identisches Produkt (es ist keine nennenswerte Ausstattung dazu gekommen) wäre ganz schön happig. Die "nur" zwei oder dreihundert Euro jedes Jahr läppern sich ja doch...
    Gruß

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #2
    Grundpreis war 11.500 Euro.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    und weil bei jeder Modellüberarbeitung Produktionskostensenkung ganz oben auf der Liste stand, ist die Preistreibung auf 13.000 Eus vollkommen gerechtfertigt

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Aber bitte auch sagen, dass seit der MÜ ein verbesserter Tank und ein verbessertes Getriebe eingebaut werden. Auch das Showa-Fahrwerk ist endlich so, wie es von Anfang an hätte eingebaut werden müssen. Das neue hintere Federbein gilt ja sogar nach "Motorrad" als Geheimtipp, um den Modellen vor der MÜ ein schluckfreudigeres Fahrwerk zukommen zu lassen.

    CU
    Jonni

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Auch das Showa-Fahrwerk ist endlich so, wie es von Anfang an hätte eingebaut werden müssen.
    Beim billigeren Erstmodell war noch teure WP-Technik drin, die hat man anlässlich der ersten Preiserhöhung gegen billige Showas eingetauscht. Die jetzt scheinbar das WP-Niveau wieder erreicht haben.

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Ich habe in meiner 05er das Fahrwerk von WP gefahren und bei der 08er MÜ das neue Fahrwerk von Showa. Bei den ersten Fahrten dachte ich, was für ein Rückschritt, bis ich beide Federbeine korrekt auf mein Gewicht eingestellt habe. Jetzt klappts wirklich gut. Mit dem neuen Showa-Fahrwerk ist die GS längst nicht so hart wie mit dem WP-Fahrwerk und trotzdem "zielsicher" und schnell zu fahren. Die Leute von Showa können es schon, man darf als Hersteller nur nicht immer das kostengünstigste in Japan ordern.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #7
    Um nochmal zum Preisthema zurückzukommen: 1500 Euro mehr sind eine Kostensteigerung von 13 Prozent in fünf Jahren. Die Reallöhne sind in der Zeit, wie man weiß, überhaupt nicht gestiegen sondern gefallen. Und die BMW ist nicht das einzige Produkt, was derartige Kostensteigerungen aufweist. Auf ein Motorrad kann man (das behaupte ich jetzt mal) zur Not verzichten, auf vieles andere aber nicht. Da die Inflation wegen der Staatsverschuldung in naher Zukunft ja noch schlimmer werden soll, möchte ich mir gar nicht ausrechnen, was die GS (und alles andere) in 15 - 20 Jahren kosten wird. Die meisten Forumsteilnehmer dürften dann in Rente sein und sich wundern, dass man mit 2000 Euro pro Monat, was ja schon eine überdurchschnittliche Rente wäre, grad noch die Miete und trocken Brot bezahlen kann.
    Im Jahr 2015 wird die GS, wenn es so weitergeht mit 2,6 Prozent Teuerung im Jahr, schon 14780 Euro kosten, 2025 19100, mit den üblichen Extras wohl gut 25000 Euro.
    Also am besten noch zuschlagen, solange wir es noch bezahlen können

  8. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #8
    Abwarten Vielleicht ist sie in 5 Jahren auch im Preis gesunken. Bezweifel ich selbst zwar auch, aber da mache ich mir auch keinen Kopf, da es ja auch noch andere Motorräder auf dem Markt gibt.

  9. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    ... 2025 19100, mit den üblichen Extras wohl gut 25000 Euro.
    Na, das geht doch nun wirklich noch ... das würde ja bedeuten, dass sich BMW 25 Jahre zeit gelassen hätte, um den Wechsel von DM zu Euro auf 1:1 zu bringen. In vielen anderen Bereichen (z.B. Gastronomie) ist diese 1:1 Anpassung längst vollzogen, wenn ich da so an meine Pizzeria denke

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #10
    Aber bitte etwas bedenken: die aktuellen Nachlässe relativieren die Preiserhöhungen der vergangenen Jahre. Die 12er GS MÜ habe ich im Sommer als Modell 08 mit ca. 2.500,-- € Nachlaß gekauft. Zeitgleich haben wir auch einen 318 i Touring gekauft. Auf den gab es ca. 25% Nachlass. Beides Fahrzeuge die bei den Händlern vorrätig waren. Die Fahrzeuge gleich aus der Halle mitnehmen, wie in den USA. Nur so kann man heute noch kaufen. Nach Wunsch bestellen? Könnt ihr vergessen, da die Händler dann kaum noch verhandlungsbereit sind.

    CU
    Jonni


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sucht noch jemand ein Spielzeug?? (Hovercraft)
    Von qhammer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:05
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 21:08
  3. Noch jemand abgesoffen?
    Von Hobestatt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 04:49
  4. Fährt noch jemand in Leder...
    Von Mondial im Forum Bekleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 18:40