Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hat jemand so etwas verbaut oder Erfahrung damit? Performance controller + BLUE

Erstellt von Frechbaer, 27.05.2010, 13:54 Uhr · 6 Antworten · 4.281 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    58

    Standard Hat jemand so etwas verbaut oder Erfahrung damit? Performance controller + BLUE

    #1
    Hi zusammen!

    Bin beim Stöbern bei Wunderlich auf ein





    TuneUp-Bundle* Art.-Nr. 8600498
    R 1200 GS + Adventure Bj.´08-´09 & R 1200 R für 329,00 Euro gestoßen.

    http://www.wunderlich.de/frame.php?p...8&groupid=2320

    Text:
    PerformanceController + BLUE Filter ist das Tuning Kit für mehr Power ohne großen Aufwand. Bestehend aus dem "PerformanceController" und dem passenden BLUE Dauerluftfilter. Mit diesem Kit erzielen Sie mit geringstem Einbauaufwand eine nachhaltige Leistungssteigerung über das gesamte Drehzahlband und einen wesentlich geringeren Pflegeaufwand. Die Lieferung erfolgt komplett einbaufertig mit Original-Steckverbindern und passendem BLUE Filter.



    Hat jemand sowas schon mal verbaut oder hat Erfahrung damit?


    Bringt das wirklich was bei der 1200er ADV ?


    Was sagen die Technikspezialisten hier dazu?

    Ich hab nicht vor, mir das zuzulegen weil ich a) zufrieden bin mit meiner ADV und es mir b) momentan gar nicht leisten kann, aber mich würd mal interessieren, was die Techniker dazu sagen.

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #2
    drunter steht
    "Nur für den Sporteinsatz"

    also hat es wohl keine ABE und ist nur für bestimmte Situationen (Rennstrecke) sinnvoll?

    mfg

  3. Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    245

    Standard

    #3
    Ich habe das Teil seit gut einem Jahr an der GS. In der originalen Abstimmung laufen die R 1200 Motoren recht mager. Mit dem PC wird das Gemisch etwas angefettet. Die GS benötigt allerdings auch etwas mehr Sprit. So aus dem Bauch heraus würde ich den Mehrverbrauch auf 0,2 Ltr. auf 100 km schätzen. Die Q läuft etwas ruhiger und ein Leistungsloch ist auch nicht spürbar. Aber das ist alles subjektiv. Ich habe kein Diagramm von voher und nachher. Der Aufwand für die Montage hält sich in Grenzen. Beim ersten Mal ca. 40 min. Danach 10 min. Ist aber zumindest für mich nichts was ich unbedingt brauche. Ich muss im Juli zum TüV und werde das Teil einfach mal montiert lassen. Mal sehen ob das was ausmacht. Für die Inspektionen habe ich das Teil ebenfalls demontiert (Garantie).

    Ich habe das Bundle genommen. Also Luftfilter und PC. Fahre mit Kat aber mit einem offenen Schnitzer.

  4. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    58

    Daumen hoch

    #4
    Zitat Zitat von Matzepuma Beitrag anzeigen
    Ich habe das Teil seit gut einem Jahr an der GS. Für die Inspektionen habe ich das Teil ebenfalls demontiert (Garantie).

    Ich habe das Bundle genommen. Also Luftfilter und PC. Fahre mit Kat aber mit einem offenen Schnitzer.
    Ah, danke für den kleinen Erfahrungsbericht.

    Das mit der Garantie find ich ist ein wichtiger Hinweis für jemand, der das Teil vielleicht auch einbauen will.

    BG, Fb.

  5. Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    114

    Standard

    #5
    Fahre auch wie Matzepuma den Controller mit Luftfilter mit Remus , Prüfstand 109,9 PS und 120 NM.(Meine ist BJ 12/04)
    Mein Kennzeichen ist von innen schön geschwärzt was bestätigt das sie fetter läuft.
    In der Regel wird es sehr zerissen ich persönlich fahre es seit 3j und bin super zufrieden,

    Gruss Frank

  6. Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    #6
    Hallo,

    diese Zusatzboxen, im Funktionsprinzip ähnlich wie bei Autos, geben bei ungeladenen Benzinern relativ wenig. Bei Turbos gibt es merkliche Verbesserungen wenn die Box den Ladedruck erhöhen kann.

    Gute Boxen arbeiten am Zündzeitpunkt und an der Einspritzung. Die Montage einfach so ohne Einstellen gleicht einer Loterie. Es kann sehr schnell eine Verschlimmbesserung geben.

    D.h. Ohne Prüfstand geht (fast) nichts. Und dies sind mehrer Stunden Aufwand bis eine "optimale" performance erreicht wird. Optimal bedeutet eine leichte Besserung in einigen Bereichen.

    Ich habe eine (Rapid Bike III) an einer Tmax. Man merkt schon etwas im mittleren Bereich, wo ich es brauchte. Auch ein aftermarket Auspuff (komplett, AKra, Arrow, usw...) brauchen einen Box um das Beste von sich zu geben.

    Ich habe einen sehr merklichen Unterschied im Verbrauch an der Tmax zu bemerken, von 5,7 auf 5,0 litr was der Reichweite sehr geholfen hat, trotz Akrapovich und 560cc Motor + Nockenwelle.

    Ich will jetzt nicht eine oder eine nadere Box schönreden. Momentan ist Rapid Bike III das bessere Stück, alle tuner sagen das. Es gibt eine neue Power Commander V.

    Aber, wie gesagt, ohne Prüfstand geht es wirklich nur sehr schwierig . Sonst muss man mindestens 200 euro in ein air/flow meter investieren und dann langwierig rumdoktorn und hat immer noch keine Leistungswerte und Kurve....

    Auf meiner (kommenden) GSA werde ich, hoffentlich nicht das Verlangen haben so etwas einzubauen.

    MFG
    Alex

  7. Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    45

    Lächeln

    #7
    Zitat Zitat von Frechbaer Beitrag anzeigen
    Hi zusammen!

    Bin beim Stöbern bei Wunderlich auf ein





    TuneUp-Bundle* Art.-Nr. 8600498
    R 1200 GS + Adventure Bj.´08-´09 & R 1200 R für 329,00 Euro gestoßen.

    http://www.wunderlich.de/frame.php?p...8&groupid=2320

    Text:
    PerformanceController + BLUE Filter ist das Tuning Kit für mehr Power ohne großen Aufwand. Bestehend aus dem "PerformanceController" und dem passenden BLUE Dauerluftfilter. Mit diesem Kit erzielen Sie mit geringstem Einbauaufwand eine nachhaltige Leistungssteigerung über das gesamte Drehzahlband und einen wesentlich geringeren Pflegeaufwand. Die Lieferung erfolgt komplett einbaufertig mit Original-Steckverbindern und passendem BLUE Filter.



    Hat jemand sowas schon mal verbaut oder hat Erfahrung damit?


    Bringt das wirklich was bei der 1200er ADV ?


    Was sagen die Technikspezialisten hier dazu?

    Ich hab nicht vor, mir das zuzulegen weil ich a) zufrieden bin mit meiner ADV und es mir b) momentan gar nicht leisten kann, aber mich würd mal interessieren, was die Techniker dazu sagen.
    Hallo Frechbaer
    ich habe an meiner GSA Modelljahr 2007 einen Power Commander III und auch einen Dauerluftfilter einbauen lassen.
    Den Power Commander hat mir meine Werkstatt im Fahrzeugschein eingetragen. Die PS Klasse ist gleichgeblieben, somit hat sich versicherungstechnisch nichts geändert.
    Leistung leicht spürbar besser, beim Umbau auf die SR Auspuffanlage hatte ich eine stärkere Veränderung gespürt (bin kein Profi)
    Endgeschwindigkeit minimal verändert: lt. GPS = 208 km/h;
    Spritverbrauch ging bei mir sogar zurück. Bei Vollgasfahrten nun ca. 7 Liter und beim rumtuckern (zwischen 80 und 110) und zB an Pingsten im Elsass 4,7 Liter pro 100 km.

    Joe GSA


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Performance Controller !?
    Von Zwerg72 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 20:16
  2. Puig Scheibenaufsatz, jemand Erfahrung damit
    Von Calenberger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 19:10
  3. Wer hat Erfahrung mit Powercommander oder Performance Controller von Wunderlich?
    Von Michel611 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 16:36
  4. erfahrungen mit wunderlich performance controller (mit blue-LF und remus)?
    Von didzi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 22:10
  5. Performance Controller
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 12:35