Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Hatte einen Schutzengel, Bremssattel fehlt

Erstellt von Michael Braner, 26.05.2009, 20:15 Uhr · 51 Antworten · 11.301 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    175

    Standard Hatte einen Schutzengel, Bremssattel fehlt

    #1
    Hallo,

    Heute morgen kurz nach sechs war zum Glück mein Schutzengel schon wach!!!

    War auf einer viel befahrenen Bundesstraße unterwegs und rollte in eine Ortschaft. Ich zog bei ca. 70-75km/h in höhe des Ortsschildes leicht die Bremse. Da lies es einen riesen Schlag, die GS fing an zu schlingern und ich konnte sie nur mit mühe noch halten. Als ich Stoppte blinkte das rote Dreieck und der Motor ging aus.

    Erste Begutachtung: Am Hinterrad alle Speichen auf der rechten Seite fehlen, Bremssattel ist weg, ebenso Ausgleichsbehälter für Bremsflüssigkeit, Endantrieb stark verschrammt, Momentabstützung verbogen, kleine Kratzer am Kardantunnel, Kabel für ABS Sensor abgerissen.

    Nach dem Schock GS in eine nahe Tankstelle geschoben (da sind dann die Speichen gerade so aus dem Rad gefallen).

    Zum Glück kam gerade ein Arbeitskolege vorbei der mich nach hause fuhr.

    GS mit ADAC zum , jetzt wird wegen Garantie erst mal München eingeschalten. Mal sehen was da bei raus kommt?!?
    Grobe erste Schätzung ca. 4000.-€ Schaden

    Motorrad ist EZ.12.06 mit 26500 km.

    Es gibt hier einen Bericht wo so was schon mal passiert ist, hab aber keine Ahnung wie das ausgegangen ist.

    Michael

  2. Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #2
    Oh ...., mein Beileid... und Glückwunsch zu dem Schutzengel, der taugt anscheinend was!

  3. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #3
    Das Schlimme an sowas ist, dass man noch ziemlich lange nach dem Vorfall beim Fahren daran denken muss . Mir ist mal bei der Abfahrt vom Stilfser Joch bei meiner Suzuki DR800 die Vorderbremse ausgefallen. Vermutlich Wasser in der Bremsflüssigkeit. Musste lange daran denken, was gewesen wäre...

    Lass uns doch wissen, worans gelegen hat. Menschliches oder Materialversagen?

    Gruß
    Günni

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Wer hat denn zuletzt am Hinterrad rumgeschraubt?! Manche Reifenwexler wissen nicht, dass man den Bremssattel NICHT abbauen muss um das Hinterrad auszubauen, musste ich auch schon 2 'Profis' drauf hinweisen.

  5. Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    152

    Standard HORRAR!

    #5
    Michael, das ist ja der Hammer! Halte uns auf dem Laufenden, was denn die Ursache war...Unglaublich. Erhol Dich erst mal von dem Schock!!!
    Wenns die Werkstatt verbockt hat, wird es zumindest kein finanzielles Problem für Dich. Wenn es ein Materialfehler war, wird zumindest noch die Kulanz greifen.
    Nur gut, dass man meist nicht so viel denkt beim Fahren - sonst wärs mit dem Spass dahin.

    LG und nen schönen Abend - Eva

  6. Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    175

    Standard

    #6
    Hier ein paar Bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2009_0208bmwr1200gs0028.jpg   2009_0208bmwr1200gs0032.jpg   2009_0208bmwr1200gs0036.jpg  

  7. Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    175

    Standard

    #7
    Nochmal
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2009_0208bmwr1200gs0034.jpg   2009_0208bmwr1200gs0038.jpg   2009_0208bmwr1200gs0043.jpg  

  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #8
    Das ist ja ein schöner Scheiss, Glück gehabt, dass Dir nichts passiert ist. Ich habe in irgendeinem Reisebreicht das gleiche schonmal gelesen.

    Auf dem Bild sieht es aus, als wären die Befestigungsschrauben der Sattelbefestigung herausgeschraubt, täuscht das?

    Mich würde interessieren, was nachgegeben hat, hat es die Schrauben abgeschert? Die Sattelaufnahme sieht heil aus.

    Gruß Bert

  9. Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    152

    Standard

    #9
    Au weia...absoluter HORROR. Da hattest Du mal richtig Glück, dass es Dich nicht böse verwickelt hat - man stelle sich vor, Du hättest auf der BAB von 180 runterbremsen müssen!
    Schade um die Bremsbeläge - das konnte ich mir nicht verkneifen, Du entschuldigst!

    Schlaf trotzdem gut!

    LG Eva

  10. Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #10
    Da kommt mir sofort dieser Thead in Erinnerung...
    Ähnliches Schadensbild was aber in dem Fall zu nem Bösen Unfall geführt hat.

    Ein merkwürdiger Unfall


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alpengeil oder Gott hatte einen guten Tag als er dies erschuf
    Von V-Twin-Maniac im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 14:54
  2. Schutzengel
    Von MonsterQTreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 15:53
  3. Schutzengel gibts wirklich .....
    Von Eveline im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 12:36
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  5. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 11:33