Ergebnis 1 bis 10 von 10

Haupständer und ......

Erstellt von jayjay, 24.04.2006, 08:26 Uhr · 9 Antworten · 1.458 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard Haupständer und ......

    #1
    Moin Leute,

    habe gestern bei der Motorradwäsche einen Defekt des Hauptständers festgestellt.
    Ich hatte mich schon gewundert, warum sie beim Aufbocken gestern so wackelte, naja, kurz gesagt - die Schraube auf der Re. Seite die den Haupständer mit Lager hält, ist gebrochen.
    Mein Gedanke, fahre gleich am Montagfrüh, nach der Arbeit zu BMW, vorher noch schnell nach Hause um zu frühstücken.
    Beim runterrollen in die Garage, mit leichter Kurve, ging die GS im Leerlauf laufend aus :shock: :shock: :shock: .
    Wenn auf einmal kein Bremsdruck vorhanden ist, kommt man schnell ins schwitzen, aber es ist noch gut gegangen.
    Nachdem ich unten in der Garage angekommen war, probierte ich es mit einem Neustart der Maschine; Programm durchlaufen lassen - starten -
    nach 5 Sekunden war sie wieder aus - nochmal - wieder aus :twisted: :twisted: , diesmal totale Finsternis auf dem Tacho-nach ca.5 Sekunden spielte sie wieder das Programm normal durch - aber läuft immer noch nicht.
    Warte jetzt auf BMW, die mir auch gleich ein Leihmotorrad zur Verfügung stellen.

    Tschüss
    jayjay

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    :shock: Oha :shock:
    Dann halte uns mal auf dem Laufenden.

  3. Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Hallo,

    so eine Erfahrung mit dem Ausgehen hatte ich vor kurzem auch.
    Allerdings auf meinem Weg zur Arbeit.
    1 x mal ein Rucken während der Fahrt??? 2 km weiter ist der Schub weg..... 200 Meter weiter aus!! Auch nicht wieder anzubekommen.
    Pannenhilfe von BMW konnte auch nicht helfen.
    Erst in der Werkstatt stellte sich heraus, das die Elektronik der Kraftstoffpumpe defekt war.

    Jetzt alles wieder i.O.

    Gruß Doggy

  4. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #4
    Moin Leute!


    So, BMW war nach 2 Std. mit Leihmotorrad ( :roll: R1200ST :roll: ) bei mir und hat die GS abgeholt.
    Alles weitere werde ich Euch noch berichten.

    Gruß
    jayjay

  5. Anonym3 Gast

    Standard

    #5
    Hi

    ...ja wie ohne Zündung kein Bremsdruck mehr :?: Wie schleppt ihr denn ein Auto ab ohne Bremskraftverstärker....Ich bin mir mit der Frage nicht sicher..bei einem anderem Thread habe ich schon lernen müssen, daß die 1200GS serienmäßig einen autom. Blinkerrücksteller hat.

    ...bitte um Aufklärung der Bremse wenn die Zündung einmal ausfällt. Die Kiste muß doch meines Erachtens immer noch bremsen..nur muß man/n halt den Bremshebel wie an jedem anderem Mopped ohne Bremskraftverstärker betätigen :arrow:

    ...bitte um Aufklärung...Mercy...


    ...Hertzi

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Hertzi
    ..nur muß man/n halt den Bremshebel wie an jedem anderem Mopped ohne Bremskraftverstärker betätigen :arrow:
    Yep, nur wenn Du unerwartet keinen Bums mehr auf der Bremse hast bekommst Du 'nen Schreck.
    Das ging mir jedenfalls so.

  7. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #7
    Moin Herzi!

    Bremsen ist kein Problem ohne Zündung, aber wie es schon Mister Wu beschrieben hat wird es zum Problem, wenn es unerwartet eintritt.
    Ich rolle, Uhrzeit bedingt, mit laufenden Motor oder eben mit Zündung aus, die Garage herunter. Bremsen tut sie auch ohne BKV sehr gut, aber nichts desto trotz war es doch ein negatives Erlebnis für mich.

    Möchte aber so schnell wie möglich meine "Dicke" wieder haben, denn ich war eben mit der R1200ST unterwegs, und es war "GRAUENHAFT", war fast schlimmer als der Stromausfall.
    Null Windschutz, und die Haltung erstmal!

    Gruß
    jayjay

  8. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #8
    Moin Leute,

    Habe bei meinem Händler angerufen, um zu Wissen was nun mit der GS los ist.
    Sein Sachstand ist z.Zt. "Wir haben gestern Mittag angefangen und vermuten es ist ein Kabel von der Wegfahrsperre Defekt."
    Ich werde aber meine Dicke erst die nächsten Tage, wenn nicht erst in einer Woche Wiedersehen.

    Wollte eine Tour mit Kollegen machen, also mit Zelt, Gepäck usw; mit der GS kein Problem, aber mit dieser r1200st ist es unmöglich.


    Die Maschine ist noch nicht mal zum "eben um den Block fahren"geeignet!!! :twisted: :twisted:

    Gruß jayjay :roll:

  9. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #9
    soooo,

    hatte die Schnauze voll, bin zu meinem BMW - Händler gefahren um die R1200ST gegen etwas anderes zu tauschen.
    Habe jetzt, zum Glück, wieder eine R1200GS .

    Bei der Abholung hatte die Werkstatt schon einen anderen Sachstand über den Stromausfall, es liegt an dem Kabelbaum der vom Zündschloss bzw. von der Tachoeinheit zum Can - Bus geht muss erneuert werden, da er vom Werk aus schon sehr schlecht verlegt wurde, sind irgend welche Kabel durch gescheuert.
    Es wird wohl einige Tage dauern bis sie die Ersatzteile bekommen, und vor allem das OK von BMW (Garantie).
    Der Bolzen vom Haupständer wurde schon erneuert, aber BMW wird darüber auch informiert.

    Gruß
    jayjay

  10. Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    88

    Standard

    #10
    Moin Leute,

    habe meine GS wieder!!
    Sie haben die Schraube und Lager vom Hauptständer erneuert, es wurde nicht ein neuer Kabelbaum eingebaut, sondern das gerissene Kabel wurde erneuert.
    Da sie die Maschine schon in der Werkstatt hatten, haben sie auch, die Bremsen-Aktion mit der Schraube durchgeführt.
    Sie bremst nach meinem Gefühl jetzt nicht mehr so bissig, kommt mir auch sehr recht.
    Es ging alles auf Garantie (Bj. 05,05).

    Gruß jayjay


 

Ähnliche Themen

  1. Für 100 GS: brauchbaren Haupständer und Kabelstrang hinten
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 17:55
  2. Haupständer gebrochen
    Von Kater Lysator im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 12:45
  3. Haupständer kratzt beim Kurvenfahren auf dem Asphalt!
    Von senfler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 11:50