Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Hauptständer setzt auf in Schräglage

Erstellt von Stevie69, 03.07.2009, 02:23 Uhr · 37 Antworten · 4.600 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    46

    Standard Hauptständer setzt auf in Schräglage

    #1
    Also, isch hann minne GS ja noch nit lang, ne.

    Da fahr ich nun das erste Mal mit meiner Sozia (59kg) bei härterer Dämpfung n bissel Autobahnkreuzkurven ... aber recht konservativ noch ... und auf einmal schrappt es fürchterlich unter uns.

    Unangenehm... Sowas hätte ich nicht gedacht von dem berühmten Alpenkönig. Nun weiß ich gar nicht, was ich der Maschine zutrauen kann, denn das waren ja noch keine heftigen Fahrten ...

    Tipps/Anregungen/Eure Erfahrungen?

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ja, Wilbers-Fahrwerk einbauen und Ruhe ist

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Ich würde die Federvorspannung etwas erhöhen. Mit Sozia kannst Du sie sicher 2/3 zudrehen. Wenn Deine Beinlänge das zulässt, versuch das. Ich bin nicht der Ansicht, dass jeder GS-Fahrer unbedingt ein Zubehörfahrwerk braucht.

  4. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    46

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Ich würde die Federvorspannung etwas erhöhen. Mit Sozia kannst Du sie sicher 2/3 zudrehen. Wenn Deine Beinlänge das zulässt, versuch das. Ich bin nicht der Ansicht, dass jeder GS-Fahrer unbedingt ein Zubehörfahrwerk braucht.
    hatt ich schon

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    ob Zubehör- oder Originalfahrwerk, es muss auf jeden Fall fest genug sein, dass es hinten nicht stark wegsinkt. Bei mir mit Sozia war das mit dem originalen schlichtweg unmöglich und wir wiegen wahrscheinlich deutlich weniger als die Durchschnitts GS-Besatzung.

    Mein Wilbers ist 2 cm höher, durch die Übersetzung ist es noch mehr. Da schleift so schnell nix.

    Ich denke auch, dass der schleifende Ständer ein Indikator für zu starkes Einsinken hinten im Vergleich zu vorn ist, die Geometrie also verschoben ist

  6. ulixem Gast

    Standard

    #6
    Habe bei meiner GSA den Anschlaggummi gekürzt. Seitdem geht der Ständer weiter hoch.

  7. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #7
    Ach, bei meinen grossen Latschen nützt alles nichts, da schleifen, wenn ich die Füsschen nicht ganz eng an die Maschine lege, zuerst die Stiefelsohlen am Boden... Naja, die Schuhmacher freuts...

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Stevie69 Beitrag anzeigen
    hatt ich schon
    Wieviel km hat das Fahrwerk drauf? Hast Du die Federvorspannung mal komplett zugedreht? Und immer noch setzt der Hauptständer vor allem anderen auf?

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Ach, bei meinen grossen Latschen nützt alles nichts, da schleifen, wenn ich die Füsschen nicht ganz eng an die Maschine lege, zuerst die Stiefelsohlen am Boden... Naja, die Schuhmacher freuts...

    naja, das muss aber, egal bei welcher Schuhgröße, nicht sein. Stellt man die Fußspitze auf die Rasten, sollte da nichts mehr schleifen. Ich habe Supermoto-Sohlen, die sehr breit sind mit Schuhgröße 45. Da schleifen Raste und Schleifer der Stiefel gleichzeitig

  10. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    179

    Standard

    #10
    Hallo,

    Auch bei meiner GSA mit ESA setzt in engen Kehren mit Sozia gefahren sowohl links wie rechts der Hauptständer auf.

    Dann bin ich zwar schnell und schräg unterwegs...aber bei den ersten Malen habe ich mich noch erschrocken...jetzt nicht mehr...ist halt so.

    Und bevor jemand nachfragt: ja, ich habe ganz vorgespannt und nein, nicht bei Geländeeinstellung

    Was etwas hilft ist, die Dämpfung ganz zuzudrehen (Sport) aber dann ist der Komfort nicht mehr soo gegeben.

    Ne echte Abhilfe wäre den Hauptständer abzubauen....aber das will ich auch nicht.

    Werde wohl über Winter mal die Flex ansetzten und die Ausleger etwas kürzen...

    Gruß
    Peter


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC in Schräglage
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:34
  2. Wie setzt man Fußbremse höher?
    Von Lilli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 13:57
  3. Schräglage
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 23:05
  4. Schräglage
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 16:27
  5. 1150 GS: Hauptständer setzt auf
    Von RobGoa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 23:49