Ergebnis 1 bis 6 von 6

Heckrahmen

Erstellt von andi-karle, 22.02.2012, 18:25 Uhr · 5 Antworten · 965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    2

    Standard Heckrahmen

    #1
    Hallo,
    weiß irgendjemand von Euch ob es einen Unterschied gibt zwischen dem Heckrahmen aus den Baujahren 2004-07 (Typ 307,0317) und dem Baujahr 2008 (Typ 303,313) ? Wenn ja, läßt er sich umbauen ? In der Bucht sind die Rahmen aus den Baujahren 04-07 deutlich billiger.

    Hintergrund ist der, ich habe eine 12er GS aus Baujahr 2008. Die Soziusrastenbefestigung hat durch eine Kaltverformung Risse an der Hauptstrebe. Bevor ich jetzt anfange zu lackieren kam mir der Gedanke den kompletten Heckrahmen auszutauschen.

    Vielleicht kann mir einer in dieser Frage helfen

    Gruß Andreas

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #2
    Wenn du ESA hast kannst du nur einen Heckrahmen ab 2008 nehmen da sonst die Haltepunkte fehlen. Ob es ohne ESA auch mit einem älteren geht? Theoretisch ja, habe aber noch niemanden gefunden der dies zu 100% bestätigen konnte.....

    Allerdings kannst du auch die gerissene Strebe rausschneiden und ein neues Stück einschweissen (lassen), dann lackieren. Ist einfacher und billiger als den ganzen Heckrahmen zu tauschen.

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    #3
    Danke für die Info. Ich habe ESA. Die Beschädigungen sind auch nur im Haarrissbereich. Also eher kosmetischer Natur. Die Stabilität hat noch keine Schaden genommen. Ich werde mal drüber nachdenken was ich da mache.

    Gruß Andreas

  4. Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    245

    Standard

    #4
    Ich hatte an einer 2005'er einen zarten Riss im Heckrahmen. Habe mit meinem Freundlichen überlegt was man machen könnte.
    1. Option Heckrahmen tauschen. Rahmen + Arbeitslohn > 1.000 €.
    2. Option Schweißen. < 1.000 €. Auch hierzu wollte er den Rahmen zumindest ausbauen. Bei montiertem Rahmen hatte er Angst um die elektrischen Bauteile. Das Schweißen des Rahmens hätte aber den Verlust jeglicher Gewährleistungen bedeutet.

    Ich habe es mit der Schrauberei nicht so, von daher fällt selber machen aus. Zumindest wenn es derart ans Eingemachte geht.

    Die Lösung war dann dass ich die 2005'er für eine neue GS in Zahlung gegeben habe. Für den Schaden haben sie mir nach ein wenig hin und her 600 € vom Wert der 2005'er abgezogen. Damit konnte ich leben. Ist vielleicht auch eine Frage, wie entspannt man selber ist. Also mir wäre dieser Haarriss wahrscheinlich immer präsent und würde meinen Fahrspaß trüben. Ist völlig wertfrei gemeint.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Ab Baumonat 11/2005 d.h. mit Produktionstart der ADV wird bei beiden Modellen ein einheitlicher, stärkerer Heckrahmen verwenden. Hernach wurde die max. Zuladung etwas erhöht.

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #6
    Und ich reisse die Folien wieder runter und lass pulvern


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heckrahmen
    Von diddlo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:49
  2. R 1200 GS Heckrahmen
    Von BernhardMe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 20:44
  3. Heckrahmen
    Von Niuki im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 12:32
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heckrahmen Mod 05
    Von gs2005 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 08:51
  5. Heckrahmen
    Von quirli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 11:25