Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Heulgeräusch bei GS Bj. 2007

Erstellt von TomTom-Biker, 10.01.2009, 13:20 Uhr · 58 Antworten · 10.126 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard Heulgeräusch bei GS Bj. 2007

    #1
    Hallo Leute!

    wir (meine Freundin und ich) haben zwei GS eine 2006er und eine 2007er. Die 2006er ist ok, die 2007er klingt wie eine Sirene beim Beschleunigen von etwa Leerlaufdrehzahl bis ca. 3000 - 4000 U/min. Das Heulen ist deutlich zu vernehmen, also nicht nur so ein wenig, sondern richtig laut. Ich hatte diesbezüglich das Forum schon durchsucht, habe allerdings keinen passenden Beitrag gefunden.

    Anfangs tippte ich als Ursache zunächst auf einen durchrutschenden Zahnriemen der Lichtmaschine, was ja auch irgendwie Sinn macht. Mein Händler hatte dies auch bestätigt und daraufhin den Riemen bei km 10000 auf Garantie gewechselt. Leider ohne Erfolg. Die Antwort war, daß dieses Geräusch normal sei und man daran nichts ändern können. Ich solle froh sein, daß es nicht lauter ist, die hätten schon viel lautere Maschinen auf dem Hof stehen gehabt.

    Mittlerweile sind etwa ein Jahr und ca. 10000 km vergangen und das Heulen ist unverändert immer noch da. Da ich mich weder mit der Antwort meines Freundlichen noch mit dem Geräusch abfinden will, habe ich mich an den technischen Kundendienst in München gewandt. Hier wurde mir nach langer Denkpause mitgeteilt, daß die Ursache für dieses Geräusch durch Schwingungen an der Ausgleichswelle verursacht würde und bekannt sei. Genaugenommen hinge es mit den Paßtoleranzen der Lager der Ausgleichwelle zusammen, sofern diese am oberen oder unteren Limit des Toleranzbereichs liegen? Im Übrigen wären hiervon nur sehr wenige Modelle betroffen und wenn so etwas auftreten würde so läge dies noch innerhalb des tolerierbaren Bereichs.

    Meine Frage nun:
    1. Wer hat vergleichbare Erfahrungen bezüglich Heulgeräuschen bei der GS gemacht (richtig laute)
    2. Gibt es eine wirtschaftlich vertretbare Abhilfemaßnahme

    Bitte keinen Zahnriemenwechsel vorschlagen, der ist es definitiv nicht und es sind auch keine Anschlüsse am Ansaugsystem bei denen der Motor irgendwo Nebenluft zieht. Die Maschine läuft einwandfrei, sie heult halt nur.

    Ich bin mal gespannt auf eure Antworten.

    Gruß
    Thomas

  2. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #2
    Das ist der Turbo!!!

    Nein nein, Spaß bei Seite, dass Geräusch soll vom Keilrippenriemen stammen und unbedenklich sein. Quasi so unbedenklich wie alle ungewohnten Geräusche an diesem Bike, wie alle Schwingungen und Vibrationen, wie alle nicht funktionierenden Stoßdämpfer und rubbelnden Kupplungen. Wird Zeit, dass Yamaha langsam ihre 1000 Super Täterä auf den Markt schmeißt. Die funktioniert dann wenigstens.

    Mußte mich mal grad wieder verbal eleichtern und warte nun auf die Steinigung der anderen Forumer!!

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Wo sitzt der Turbo? Und gibt es diesbezüglich irgendeine Tastenkombination mit den man den abschalten kann?

    Und was heißt "soll vom Zahnriemen kommen". Hast Du hierzu nähere Infos. Der aktuell drin ist, ist neuwertig (2008).

  4. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #4
    wenn das in der toleranz liegt ist?
    ist die toleranz viel zu groß,oder.
    dann müßen wir mal denn kaufpreis kürzen und sagen das liegt in unserer toleranz.
    ich leide mit dir auch ohne das geräusch,
    hätte ja auch mich treffen können.

    lg
    andreas

  5. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #5
    Wenn das nicht BMW wäre würde ich lachen, so aber?
    Hoffe das Du keinen Technischen Schaden haben wirst und Dir denn BMW sagt: "sie haben ja gehört das etwas nicht normal war, warum sind sie dann noch gefahren", las Dir das schriftlich geben, Garantie

    Nach dem Ölwechsel war das Geräusch gleich laut?
    Bei welcher Temperatur: Anfahren oder Immer
    Tourenzahl verändert das Geräusch
    könnten es auch Vibrationen sein (Resonanzen)

    Hast Du einen anderen Händler in der Nähe, dann wechsel mal

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #6
    Das Geräusch ist besonders deutlich bei Anfahren zu hören, weil man sich sich beim Anfahren natürlich auch im betreffenden Drehzahlbereich bewegt. Oberhalb einer Drehzahl von ca. 3 - 4tkm ist es dann weg. Oder ich höre es aufgrund der Fahrgeräusche dann nicht mehr. Außerdem ist das Geräusch (Frequenz) drehzahlabhängig.
    Ölwechsel wurden mittlerweile schon mehrere gemacht. Ich vermute, daß Du auf Getriebegeräusche (Zahnräder) tippst. Daran hatte ich auch schon gedacht. Der Vergleich ist aber ganz gut. Klingt wie das Getriebe einer alten Straßenbahn (den Vergleich hatte ich im Zusammenhang mit ner GS noch nicht gelesen).

    Den Händler wollen wir aus Kostengründen sowieso wechseln. Mal sehen was er meint.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Hier wurde mir nach langer Denkpause mitgeteilt, daß die Ursache für dieses Geräusch durch Schwingungen an der Ausgleichswelle verursacht würde und bekannt sei. Genaugenommen hinge es mit den Paßtoleranzen der Lager der Ausgleichwelle zusammen, sofern diese am oberen oder unteren Limit des Toleranzbereichs liegen? Im Übrigen wären hiervon nur sehr wenige Modelle betroffen und wenn so etwas auftreten würde so läge dies noch innerhalb des tolerierbaren Bereichs.
    Ist das nicht die Antwort die Du suchst? Entweder du akzeptierst die hohe Toleranzschwelle von BMW (haben sie ja bekanntermaßen auch bei krummen Rädern) oder du gehst auf die Barikaden, verhandelst über Kulanz oder Garantie und läßt die Ausgleichswelle neu lagern.

  8. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Wo sitzt der Turbo? Und gibt es diesbezüglich irgendeine Tastenkombination mit den man den abschalten kann?

    Und was heißt "soll vom Zahnriemen kommen". Hast Du hierzu nähere Infos. Der aktuell drin ist, ist neuwertig (2008).
    Das zu lokalisieren ob es nun der Turbo oder der Zahnriemen ist, der die Geräusche verursacht ist bei der Anbauvariante nicht ganz so leicht


  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #9
    Ich würde mich nicht mit der Aussage von BMW abspeisen lassen. Das kann doch nicht Stand der Technik sein, wenn es nur bei einigen wenigen Bikes auftritt. Also würde ich da nochmals nachhaken!

  10. Klaus_D Gast

    Standard

    #10
    Ähnliche, aber nicht diese Defekte, haben mich schon vor Jahren von dem "normalen BMW-Freundlichen" - denn der kann oftmals auch bei Garantienfällen kaum etwas bewirken - zu einem BMW-Haupthändler getrieben (bei mir der in HH). Auf die Aussagen von München gebe ich kaum etwas. Versuchs mal bei deinem Haupthändler, meiner ist klasse.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Heulgeräusch" bei den ersten Kupplungsvorgängen
    Von brokerdirk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 18:46
  2. 7.6.2007 - 10.6.2007: Tiroler Alpenglühn
    Von DarkTuareg im Forum Events
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 19:38
  3. HP2 2007 ?
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 09:31
  4. Gs 2007
    Von Lester Burnham im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 16:20
  5. BMW HP1 für 2007?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 12:02