Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Heute meine Q abgeholt...

Erstellt von Pseikobilly, 23.03.2009, 17:39 Uhr · 39 Antworten · 4.414 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    625

    Lächeln

    #11
    Wenn der Händler in der nähe ist würde ich Ihn anrufen. Ansonsten hast du ja die Service Card. Die Jungs vom Servicemobil nehmen ja auch nur deine GS mit. Die Ausrede "Der Händler müßte die Batterie mit der GS durchmessen". Also mit allen Triks gewaschen die Jungs. Die Batterie ist so ein Schwachpunkt. Wenn sie mehr wie einmal steht, wegen der Batterie, auf jedenfall einen neue rein.

    Gruß und viel Spass mit der Dicken

  2. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #12
    Wenn das Moped von privat gekauft hättest hätte mir das ganze ja noch eingehen lassen aber von einer BMWhändler mit Werkstatt finde das geradezu eine Frechheit die hätten ja wenigstens einen Tag vor dem Abholtermin schon mal schauen können und dann event. das Ladegerät dranhängen.

    Gruß Sebastian

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Jedenfalls kannst Du davon ausgehen, dass die sich in der Werkstatt ziemlich auf die Schenkel geklopft haben als Du vom Hof gefahren bist. Wenn sie streikt - sofort anrufen und neue Batterie einbauen lassen, hilfsweise Mopped mitnehmen und laden aber Ersatzmaschine dalassen - und schon mal nach Adressen von richtigen Werkstätten in der näheren Umgebung umsehen, von DER Werkstatt kannst du nur Pfusch erwarten.

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Pseikobilly Beitrag anzeigen
    .....Geht es BMW wirklich schon so schlecht das sogar an sowas gespart wird???
    Definitiv. Die sparen wo es nur geht.
    Der Schuss geht aber nach hinten los....

    Viel Spaß mit dem Teil.

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard vollgetankt

    #15
    . . . dolle Geschichte.
    Mal abgesehen davon, dass meine Q vollgetankt übergeben wurde - hast Du nix von ich weiß - wird das Moped nicht anspringen - dafür war die Fahrtstrecke zu kurz und die Startvorgänge zu häufig.
    Du kannst aus meiner Sicht schon mal den Händler anrufen.
    Wenn die voll aufegbretzelt an einem schönen Tag losfahren willst - stehst Du da . . . . und guckst nur.
    Oder Batterie ausbauen - geht ja jetzt einfach und ans Ladegerät anschließen.
    Rechnung an den Händler - inkl. Deiner Arbeitsstunden - Du mußtest doch den Ladevorgang überwachen - oder???
    Grüße
    Holger

  6. ulixem Gast

    Standard

    #16
    Versteht mich jetzt nicht falsch, aber nur weil ich BMW mag, Kardan liebe und die Kisten einfach geil finde, wird es mit BMW und mir nicht immer so weiter gehen.
    Natürlich schreibt man hier oft nur, wenn etwas Schlechtes passiert , aber das ist doch für FFM ein Armutszeugnis.Die Niederlassung in Bonn ist nicht so, Hakvoort und Hammer waren auch okay bei der Übergabe, aber langsam glaube ich, dass die Direktive von München kommt.
    Sparen bei ner Premiummarke kann auch ein Eigentor werden.
    Auch Guzzi baut ne Kardanmaschine und sobald BMW ein Teil in China baut, bin ich eh weg.
    Ich gebe meine Kohle nicht für die Aktionäre aus, welche durch Sparen noch mehr Gewinn machen wollen, sondern für Made in Germany und einen guten Service.
    Teuer genug ist der Kram ja.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #17
    @Martin; deine Aussage mag in der Tendenz stimmen, aber was kann BMW dafür wenn der Händler zu blöd ist ein Motorrad ordnungsgemäß auszuliefern. Ist der Kunde dann noch (zu) freundlich und läßt sich z.B. eine leere Batterie gefallen, muss ich 2x den Kopf schütteln. Das es anders geht, zeigen einige Aussagen auch in diesem Beitrag (Motorrad vollgetankt).

    Eine leere Batterie kann nichts mit Sparmaßnahmen aus München zu tun haben.

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #18
    muahahahahaha, wie geil ist das denn?

    fahr da hin und lass dir ne neue batterie reinpacken. wenn die nicht
    in der lage sind ein "fuer den kunden" eingestelltes mopped in ordnung
    zu halten, wenn der schon blind kaufen musste weil keine probefahrt
    moeglich war, dann beissts ja echt aus.

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    15

    Standard

    #19
    Wer kauft auch schon ein "Jahresmopped"

    bei einer nagelneuen wär dir das vielleicht nicht passiert


    Ich hol meine Samstag ab .... werde mal berichten wie es mir erging....

  10. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    105

    Standard

    #20
    Moin,

    habe vor 10 Tagen meine Neue abgeholt. Stand auch schon seit Anfang Februar beim Freundlichen abhol bereit. Wollte sie allerdings noch nicht zu Hause haben. War für meinen Händler kein Problem. Sollte mich einfach melden wenn ich sie haben wollte.
    Bei Abholung wurde das Motorrad vollgetankt und mit intakter Batterie übergeben. Kurze Einweisung, ist meine 2. 12GS, ESA war neu für mich und los gings.
    Motorrad vollgetankt bei Abholung ist bei meinem Händler Standard.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute bekomme ich meine GS
    Von Daniel2004GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 20:47
  2. Heute abgeholt - R 1200 GS-A
    Von K-H im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 22:42
  3. Heute wird Sie abgeholt
    Von Nadestyle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 23:15
  4. Heute abgeholt
    Von Froechel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:21
  5. Heute abgeholt
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 11:19