Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hilfe! Getriebeöl nachfüllen

Erstellt von ser_ega, 08.04.2008, 12:19 Uhr · 4 Antworten · 6.728 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    3

    Standard Hilfe! Getriebeöl nachfüllen

    #1
    Hallo Leute!

    habe an der großen Schraube am Motorblock (links unten, beim Schalthebel, verbindet ein nach oben schräggehenes Rohr mit dem Motorblock) gedreht und mir ist ca.ein halbes Glas Öl verloren gegangen. 1200 GS, Bj 05.

    so wie ich vermute, war es das Getriebeöl. Weiss einer, wo ich das nachfüllen kann? und welches Öl muss ich dazu nehmen?

    bei mir ist die Jahresinspektion fällig (30.000km) soll ich vll das Öl komplett wechseln im Getriebe? hat jemand Tipps wie das gemacht wird (habe noch nie geschraubt am Bike)

    vielen Dank!

  2. Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    #2
    Hallo ser_ega,

    bin extra noch mal zu meiner schlafenden Kug gegangen, um ihr unter den Rock zu schauen. Mir war nicht ganz klar, was du mit dem schräggehendem Rohr wohl meinen könntest - ist mir ehrlich gesagt immer noch nicht klar. Aber in diesem Bereich liegt die Ablaßschraube fürs Getriebeöl - somit wirst du wohl an der "richtigen" gedreht haben .

    Das Öl, das du bräuchtest wäre "... Vorgeschriebens Öl: Marken-Hypoidgetriebeöl SAE 90 API GL5 oder Castrol MTX 75W-140 GL5 ..."

    Je nachdem, wie groß dein ca. halbes Glas Öl war, wäre ich etwas vorsichtig, die Gesamtfüllmenge beträgt 0,8l !

    Öleinlaß ist auf der rechten Seite am Getriebeblock, etwas schräg oberhalb deines Bremshebels. Ist eigentlich nicht zu übersehen. Aufgefüllt wird bis zur Unterkante der Einfüllöffnung - somit könntest du nochmal prüfen, wieviel wirklich raus ist.

    Komplettwechsel würde ich bei einer kleinen Verlustmenge nicht machen, allenfalls u.U. nachfüllen. Bin mir aber nicht sicher, ob es eine kleine Nachfüllmenge zu kaufen gibt, oder du eh 1l kaufen müsstest.

    Mein Tipp, wenn du eh zur Inspektion fährst, laß doch einfach deinen Freundlichen kontrollieren und etwas nachfüllen.

    Was mich jetzt irgendwie interessiert, wenn du eh noch nie geschraubt hast, was hat dich denn bewegt nun an ausgerechnet dieser Stelle dein Glück zu versuchen?

    Viele Grüße,
    schwarzbunte.

  3. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #3
    danke! werde nachfüllen.
    habe versucht ein Sturzbügel von Hepco&B anzuschrauben, ging etwas schief...
    hab jetzt ein Buch bestellt, werde alles was geht, selber machen. der ist für Studenten wie mich zu teuer und ich hab sowieso vor diese Q bis zum endgültigen Aus von ihr (oder von mir) zu fahren.
    Gruß!

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ser_ega Beitrag anzeigen
    ...und ich hab sowieso vor diese Q bis zum endgültigen Aus von ihr (oder von mir) zu fahren.
    Gruß!

    Na wenn Du so weiter machst ist das aber nicht lange





    sry... den konnte ich mir jez nicht verkneifen.

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ser_ega Beitrag anzeigen
    ... der ist für Studenten wie mich zu teuer
    Lass mich raten... Maschinenbau???

    sry ... bin auch schwach geworden.


 

Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl?
    Von gstreiberschwaben im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:12
  2. Scottoiler nachfüllen
    Von Hechtsuppe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 10:26
  3. Öl nachfüllen
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:20
  4. Motoröl nachfüllen
    Von Turrican21 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 08:00
  5. Ölfrage - was kann ich nachfüllen?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 08:49