Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 84

Hilfe Motorschaden bei 25 000km !!

Erstellt von Hondi1100, 18.08.2013, 20:52 Uhr · 83 Antworten · 26.916 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von ZeroDown Beitrag anzeigen
    Was wäre wenn ich beim Zerlegen den Kabelbinder zu spät auf die Nockenwellenkette drauf gemacht hätte und ich einen Zahn übersprungen hätte? Hier bin ich mir nicht sicher.
    In die eine Richtung hat die Maschine in dem Fall kaum Leistung, in die andere Richtung droht eine Berührung zwischen Kolben und Ventilen. Darum würde ich den Motor vorm ersten Start zur Sicherheit erstmal vorsichtig von Hand durch drehen. Eigentlich müssten das Kettenrad und die Nockenwellen auch je eine Markierung für OT zur Kontrolle haben...

  2. Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #52
    Also das Pleul hat radial (nach innen / aussen) kein Spiel, achsial ( links/rechts) wackelt es etwas, ist aber in meinen Augen kein Problem. Verdreht sehe ich nicht, ob es ist. Wo finde ich die richtige kolbenhohe raus? Weil an dem kann ich nichts mehr messen...
    Ansonsten siehst du keine Probleme? Wenigstens etwas gutes...

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #53
    Zero, da muss ich energisch widersprechen.

    schau Dir die Bilder an, dann siehst du den zerstörten Kolben, der Grund ist das verdrehte Pleuel

  4. Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #54
    Ok, ich bin jetzt nicht mehr am Bike, dann hab i das falsch im Kopf. Also muss ich doch links auch zerlegen. Hat dann der linke Pleul auch was?
    Danke euch schonmal für die Riesen Hilfe!

    Und ja, das mit dem OT müsste ich dann ja sehen wenn ich beide Seiten zerlegt habe!

  5. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #55
    Links wird nichts sein.

    das mit dem Zahnrad ist jetzt nicht sooo schlimm. Es lässt sich ohne Spannung auf den Schienen durch etwas fummeln immer in die passende Stellung bringen.

    wenn die Fotos brauchst wie es aussehen muss, schick mir eine PN mit deiner Mail Ad.

  6. Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #56
    Danke dir. Ich hab gerade nochmal deinen ersten Post gelesen, ich hab das übersehen, dass du das mit dem Pleul schon geschrieben hast... Den Zylinder kann ich auch nichts machen, also schleifen oder hohnen oder so, oder? Weil ich hab 3 Macken drin gesehen... Kopf muss sowieso gewechselt werden... Und das bei 12.000 km. Ich hab das Motorrad vor 3 Monaten gekauft und das war meine erste Tour durch Frankreich...

    Gruß Marco

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #57
    Bei so einem Schaden musst Du den Motor komplett zerlegen und jedes Einzelteil reinigen, bzw. Dir auch einmal Kurbelwelle und Kurbelwellenhauptlager anschauen. Da ist es nicht damit getan auf der einen Seite einen Neuen Zylinder und -kopf drauf zu schrauben. Ich würde versuchen einen Austauschmotor übers Internet zu bekommen.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #58
    Danke Dir für deine Einschätzung. Das hatte ich schon im Kopf, wenn ich jetzt schonmal so weit zerlegt habe, dass ich den Rest auch noch zerlege. Ich hab bei meiner alten 1100er das Getriebe auch schon mal abgebaut, so wie das aussieht ist es relativ ähnlich aufgebaut!

  9. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #59
    Gibt es für den Boxermotor keine kompetente Werkstatt für Motorinstandsetzungen?

    Oder unbezahlbar?

  10. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #60
    Ein gebrauchter Motor kostet unter 1500€. Wozu da reparieren ??
    Grüsse
    Thomas


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Motorschaden ?
    Von reiselust im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 20:46
  2. BITTE UM HILFE: leider doch MOTORSCHADEN bei meiner MONSTER-Q
    Von M-Q-TREIBER-67 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 18:37
  3. Biete Sonstiges GS mit Motorschaden
    Von mans100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 19:29
  4. Kapitaler Motorschaden nach 85'000km...
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 16:39
  5. Motorschaden
    Von Meister Lampe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 09:52