Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 84

Hilfe Motorschaden bei 25 000km !!

Erstellt von Hondi1100, 18.08.2013, 20:52 Uhr · 83 Antworten · 26.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #71
    die R hat die höher verdichtenden kolben der GS-MÜ, also nur 4PS mehr (105:109)

  2. Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #72
    Ich bin aktuell in Gedanken vor der MÜ also bis 2007... Meine GS hat 98 PS, die R1200 R hat 108 PS (lt. Mobile usw..) Das wundert mich aktuell etwas. Denn ich hätte einen Motor von der R1200 R an der Leine der mich Interessiert, aber ich bin deswegen nicht sicher ob es dann der Richtige Kolben ist...

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #73
    der R-motor hat lt fralind andere kolben als die GS bis MJ2007
    daher hast du 98PS und nicht 105/109.

    ob teile des neueren motors bei dir passen, weiss ich nicht sicher.
    da kann ich nur spekulieren ... (vermutlich passts)

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #74
    Andere Kolben, andere Airbox (wie RT, S und ST), andere SW = 10 PS mehr

    Ist wie beim 105 PS GS Modell.

    Kannst du alles verbauen.


    Es passt alles über die Bj bis 2011, ab 2008 dann aber immer beide Seiten (Kolben sind anders)




    Es passt an Teilen nichts von einer DOHC.

    Aber der ganze Motor schon, nur müssen auch die Zündspulen und Ventildeckel dabei sein. Den kannst du auch einbauen, Auspuff, DK , und Getriebe/ Kupplung passen von deinem Modell

  5. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #75
    Eine charmante Lösing könnte sein, ein gebrauchter rechter Zylinderkopf, ein Gebrauchtes Pleuel


    und im Tausch ein Satz BigBore Zylinder und Kolben, Zylinderkopfdichtung, in 103 mm

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Ein zu gering eingestelltes Spiel kann auch eine Ursache für einen Ventilschaden sein, dann jedoch würde der Schaden am Ventilsitz sein, sprich ein Verbranntes Ventil am Sitz.

    die Ventilabrisse entstehen durch die die zweigeteilten Ausslass Ventile


    und einem zu großen Spiel in den Ventilführungen.

    Es betrifft alle OHV Moteren Querbeet.


    Bei den DOHC Modellen tritt das nicht mehr auf, dort schmeltzen die Kolben an den Ausslass Stegen weg.





    Hallo Frank,

    Deine Ausführungen und Bebilderrung finde ich super, Repekt.

    Was verursacht das Kolben schmelzen, und kann man etwas dagegen tun. Kannst Du uns da ein bisschen aufklären.

  7. Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #77
    Hallo Leute,
    jetzt melde ich mich hier auch mal zu Wort. Meine Name ist Alex, bin 26 Jahre alt und komme aus der Nähe von Ingolstadt (da wo die Audis herkommen :P).
    Ich bin Besitzer einer R1200GS BJ 2007 mit ca 21000km, die es jetzt (auch) erwischt hat...
    Beide Auslass Ventile sind abgerissen Allerdings wie man vielleicht erkennen kann beim linken Zylinder.
    img-20150610-wa0014.jpg
    img-20150610-wa0015.jpg
    img-20150610-wa0016.jpg

    Das Motorrad steht derzeit bei meinem "Schrauber des Vertrauens" ca 300km entfernt. Dieser hat mir nahegelegt das Motorrad zu verkaufen, da eine Reperatur zu teuer/unwirtschaftlich wäre.
    Habe mich jetzt mal durch diesen Beitrag hier gelesen, der mir doch Hoffnung macht, dass eine Reparatur sinnvoll ist.

    Jetzt bin ich am überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre gleich einen BigBore Kit verbauen zu lassen. Meines Wissens nach wird da ja soweit alles getauscht was bei so einem Ventilabriss kaputt geht, oder?
    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem BigBore Kit und kann mir evtl. noch etwas über die Kosten sagen?

    Vielen Dank schonmal
    Grüße
    Alex

  8. Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #78
    Hi Alex,
    das tut mir leid, ich kann das nachvollziehen!!! Ich suche im Moment überall nen Motor. Den können wir uns dann ja teilen du bekommst die linke hälfte, ich die rechte!

    R1200GS Tuning MGM Technik Castrop Rauxel NRW Dortmund Herne Bochum Datteln Essen NRW Ruhrgebiet BMW Service Tuning Chiptuning Motorradwerkstatt S1000RR Tuning Leistungsprüfstand
    mir ist das mit dem BigBore zu teuer... sorry

    traust du dir zu wie ich den Motor zu zerlegen und neu zusammen zu bauen?

    Gruß
    Marco

  9. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #79
    Big Bore

    2 Varianten

    1) Zylinder im Tausch, 1 Satz Kolben für Kurzpleuel mit Ringen und einer Kopfdichtung, Serien Pleuel

    2) Zylinder im Tausch, 1 Satz Kolben für (leichte) Langpleuel mit Ringen und einer Kopfdichtung, 1 Satz Langpleuel


    Für die GS reicht immer Variante 1), der Satz Zylinder und der Satz Kolben, da mit der GS eher im unteren Bereich gefahren wirde und dort Leistung/ NM gefragt sind.

    Mit dem anderen Satz holt man oben (ab 7.400 rpm) dann noch etwas an mehr Leistung, also eher etwas für die S Modelle.



    Wer mit dem Gedamken spielt, sollte überlegen, eine Liedke NW und GS Boxerburner zu verbauen, denn das Motorrad muss ja sowieso abgestimmt werden.

    Hier mal eine MM, mit Drehzahlanhebung auf 8.500 rpm ( NW ist ja hier nur zweimal gelagert)

    Variante1)
    NW
    Boxerburner
    SR Krümmer mit einschub Kat und orginal Akra


  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333


 
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Motorschaden ?
    Von reiselust im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 20:46
  2. BITTE UM HILFE: leider doch MOTORSCHADEN bei meiner MONSTER-Q
    Von M-Q-TREIBER-67 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 18:37
  3. Biete Sonstiges GS mit Motorschaden
    Von mans100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 19:29
  4. Kapitaler Motorschaden nach 85'000km...
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 16:39
  5. Motorschaden
    Von Meister Lampe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 09:52