Ergebnis 1 bis 9 von 9

HILFE, und wieder die Bremse.

Erstellt von Egon, 28.04.2013, 20:30 Uhr · 8 Antworten · 921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard HILFE, und wieder die Bremse.

    #1
    Mion Jungs,
    Benötige euren Fachmännischen Rat. Beim Bremsen verhält sich meine 2005er normal, eine Fehlermeldung wird ebenfalls nicht angezeigt.
    Nun haben meine Ohren festgestellt, dass das typische fiepen bei betätigung der Bremsen nicht sofort nach dem lösen aufhört. Sondern noch zwischen 5-10 Sekunden weiter Geräusche macht und so lange ist auch das Bremslicht an.
    Bei kurzem betätigen hört das fiepen relativ schnell wieder auf, bei längerem Druck zeigt sich das o.g. Problem.
    Hoffe es ist nur Einbildung, vielleicht kündigt sich auch ein grober Schaden an, was meint ihr?
    Gruß Frank

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hallo Frank,

    vermute mal schwer, das tritt nur beim Betätigen des Handbremshebels auf. Falls ja, dann dürfte dessen Mikroschalter die Ursache sein. Austausch liegt so um die 50,00 EUR. Evtl. muss er aber nur neu justiert werden.

    Gruß
    Boogieman

  3. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #3
    Danke,
    und ja es tritt nur beim betätigen der Handbremse auf. Bei der Fußbremse hört es nach dem lösen sofort wieder auf.
    Wo befindet sich der Schalter?
    Gruß Frank.

  4. Boogieman Gast

    Standard

    #4
    Hallo Frank,

    unterhalb des Handbremshebels, siehe Teil Nr. 10

    RealOEM.com . BMW K25 R 1200 GS 04 (0307,0317) Handbrake lever

    Gruß
    Boogieman

  5. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #5
    Super,
    hast du das auch schon gehabt?
    Entschuldige aber warum bist du dir so sicher.
    Gruß Frank.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Mach den Schalter erst mal mit WD40 sauber, evtl. hängt er nur weil er verdreckt ist.
    Wenn das nichts hilft, tausch das Teil aus. Kostet 25,-€.

  7. Boogieman Gast

    Standard

    #7
    Hallo Frank,

    meine 05er GS hatte das gleiche Problem, der Mikroschalter wurde ausgetauscht (nach vier Jahren und ca. 60 tkm). Kam bei den ersten Baujahren öfters mal vor, da diese noch keine Staubschutzkappe hatten. Suche mal mit "Bremslichtschalter vorne", gab dazu schon den einen oder anderen Thread.

    Ist natürlich nur eine Vermutung, kann auch andere Ursachen haben.

    Gruß
    Boogieman

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #8
    moin,

    stösst der handbremshebel leicht an den lenkerprotektor?
    dann bitte justieren.
    sonst isses meist der microschalter.

  9. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #9
    Moin,
    habe den Schalter gestern noch bearbeitet und er funktioniert wieder. Danke an alle.
    Gruß Frank.


 

Ähnliche Themen

  1. HILFE! Bremse nach Winter fest...
    Von Ghandi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 10:20
  2. Hilfe, schon wieder schrauben ;)
    Von roland_76571 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 18:14
  3. Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:22
  4. Bitte Hilfe - mal wieder die UHR
    Von bitpit im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 16:18
  5. Dringend technische Hilfe gesucht. Bremse hinten Dakar 2004
    Von braule im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 03:31