Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Hinterrad dreht im Leerlauf - warum?

Erstellt von Leander, 03.05.2011, 10:04 Uhr · 16 Antworten · 5.945 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    47

    Standard Hinterrad dreht im Leerlauf - warum?

    #1
    Hallo Leute!

    Heute ist mir aufgefallen, dass sich das Hinterrad meiner Q dreht, wenn die Maschine auf dem Hauptständer im Leerlauf läuft. Ich kann das Rad mit dem Fuss dann nicht anhalten. Auf der Strasse rollt sie aber nicht, sondern steht brav im Leerlauf auf der Stelle .... warum ist das so??

    Grüße!
    Roland

  2. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #2
    Oh ha, dann hält das Getriebe, die Kupplung und der Reifen nicht mehr lange......







    nein, kein Grund zur Sorge, durch das Öl überträgt sich die Kraft vom Motor trotz Leerlauf auf den Antrieb. Je kälter/dicker das Öl desto höher ist der Kraftschluss.

  3. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von bmwrover Beitrag anzeigen

    nein, kein Grund zur Sorge, durch das Öl überträgt sich die Kraft vom Motor trotz Leerlauf auf den Antrieb. Je kälter/dicker das Öl desto höher ist der Kraftschluss.
    welches Öl???ß Wir reden doch von einer 1200er GS, oder?

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #4
    Die Kraft des Motors wird über sich drehendes Metall übertragen. Das ist aber keine starre Verbindung, sonern es gibt Gänge, nen Kardan und ne Federung hinten. Deshalb muss sich der Kardan auch hoch und runter bewegen können und braucht ein Gelenk.

    Wenn Metall an Metall reibt, nutzt es sich aber ab, deswegen gehen schlaue Ingenieure hin und füllen Getriebe und Kardan und Achsantrieb mit Öl, dann dauert es etwas länger.


  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Leander Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Heute ist mir aufgefallen, dass sich das Hinterrad meiner Q dreht, wenn die Maschine auf dem Hauptständer im Leerlauf läuft. Ich kann das Rad mit dem Fuss dann nicht anhalten. Auf der Strasse rollt sie aber nicht, sondern steht brav im Leerlauf auf der Stelle .... warum ist das so??

    Grüße!
    Roland
    Ich glaube das nicht. Du kannst das Rad sicher anhalten!

  6. Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Die Kraft des Motors wird über sich drehendes Metall übertragen. Das ist aber keine starre Verbindung, sonern es gibt Gänge, nen Kardan und ne Federung hinten. Deshalb muss sich der Kardan auch hoch und runter bewegen können und braucht ein Gelenk.

    Wenn Metall an Metall reibt, nutzt es sich aber ab, deswegen gehen schlaue Ingenieure hin und füllen Getriebe und Kardan und Achsantrieb mit Öl, dann dauert es etwas länger.


    Grosses Kino, danke!

  7. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    47

    Standard Hm...

    #7
    Nun erklärt es dem guten Leander aber richtig.
    Er könnte irgendwann merken, dass so eine GS über eine Trockenkupplung verfügt. Da gibt es kein zähes Oel, das einen Kraftschluss zum Getriebe erzeugt......oder?
    Reinhard

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Kirk Beitrag anzeigen
    Nun erklärt es dem guten Leander aber richtig.
    Er könnte irgendwann merken, dass so eine GS über eine Trockenkupplung verfügt. Da gibt es kein zähes Oel, das einen Kraftschluss zum Getriebe erzeugt......oder?
    Reinhard
    sorry, hat da nix mit zu tun. Die Getriebeeingangswelle dreht sich wenn die Kupplung Kraftschluss hat, egal in welchem Medium sie arbeitet. Sucht euch mal ne Ex-Zeichnung von nem Getriebe. Schlauberger.

  9. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    sorry, hat da nix mit zu tun. Die Getriebeeingangswelle dreht sich wenn die Kupplung Kraftschluss hat, egal in welchem Medium sie arbeitet.
    gut, ist beim Nachdenken einleuchtend

  10. Chefe Gast

    Standard Hmmmpfff...

    #10
    ...da sitzen all die kleinen Putzmännchen drin und wenn sie nix zu tun haben, drehen sie eben am Rad...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dreht nicht hoch...
    Von ex-5 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 23:00
  2. Hinterrad dreht sich im Leerlauf mit
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 22:22
  3. Standgas dreht zu hoch
    Von Ascalion im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 10:01
  4. Wer dreht mit mir
    Von Placebo im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 13:39
  5. sich im Leerlauf bewegendes Hinterrad
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 21:32