Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hinterradabdeckung

Erstellt von maik, 26.07.2007, 22:02 Uhr · 6 Antworten · 1.648 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    124

    Standard Hinterradabdeckung

    #1
    Hi Leute!!!!!!!!!!!!

    Da ich noch gar keine Ahnung von einer GS habe und gelesen habe das bei Regen viel Dreck aufgewirbelt wird mache ich mir gedanken über eine Hinterradabdeckung.
    Meine erste BMW war eine R100S und da gabs die gleichem Probleme.
    Wi sind eure Erfahrungen und was lohnt sich zu kaufen.

    Gruß Maik

  2. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    138

    Standard

    #2
    Servus
    Eindeutig die Hinterradabdeckung von Wunderlich/Ilmberger - Beine bleiben bis Hüfte trocken. Allerdings wenn man den ORI-Spritzschutz dann abmontiert (was die Meisten machen weil's sonst Bescheiden aussieht - auch ich) dann haut es Dir den Dreck auf den Rücken bis hoch zur Helmunterkante. Option: zusätzlich Kennzeichentafelspritzschutz (TT) = verbessert die Situation mit Rücken/Helmunterkannte aber nicht komplett) oder Koffer dran lassen (dann hast Du die Sauce an den Kofferunter und Rückseiten aber nicht mehr am Rücken) oder auf die Optik pfeifen und ORI-Sptizschutz mitmonieren.
    Alternative: immer mit Sozia die fängt dann alles ab und Du bleibst sauber

  3. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #3
    Ich habe trotz mancher Nachfragen zwar noch keine Erfahrungsberichte, aber es gibt auch noch diese: http://www.motorradzubehoer-hornig.d...r_Hugger.html#
    und diese Hinterradabdeckung:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bmw_r1200gs_hra_3.jpg  

  4. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #4
    HAllo, diese Hinterrad ab deckung habe ich bei TT entdeckt gibt es aber noch nicht im Katalog.


    Gruß
    Draht

  5. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AndyG
    Ich habe trotz mancher Nachfragen zwar noch keine Erfahrungsberichte, aber es gibt auch noch diese: http://www.motorradzubehoer-hornig.d...r_Hugger.html#
    und diese Hinterradabdeckung:
    Hallo Maik,
    ich habe den Rear Hugger in Schwarz an meiner GS. Funktioniert einwandfrei. Fahre aber auch kein Gelände, nur Staße. Kann ich Dir empfehlen.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  6. Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    88

    Standard

    #6
    Jau, es ist schon heftig wie man im Regen und Dreck eingesaut wird.
    Der linke Fuß ist bis zur A...backe eingenässt.

    Es gibt ganz unterschiedliche Wege die je nach Geldbeutel und Ästhetik gelöst werden können.

    Als erstens sind hier mal die direkten Hinterradabdeckungen zu erwähnen. (Posting AndyG). TT hatte die früher auch, wurden aus dem Programm genommen weil sie gerissen oder teile aufgescheuert hat. Für mich wäre es nichts, da ein wenig Dreck hinten sich gleich alles vollsetzt.

    Manche sind in den Baumarkt oder haben sich Eimer zugeschnitten und das Teil von vorne unten bis oben mit Kabelbinder befestigt. Problem ebenfalls gelöst und auch das Federbein sowie unter dem Sitz bleibt der Dreck weg.

    Ich meine, wenn der hintere Spritzschutz weggemacht wird, bringt das auch schon einiges. So wird der Dreck nicht regelrecht gegen das Ferderbein geschleudert. Allerdings spritzt es dann ohne Topcase hinten hoch.
    Hier bringt die oben erwähnte TT Kennzeichentafelspritzschutz Linderung.

    Die im obigen Bild gezeigte Seitendeckel sind sogar ohne Lieferzeit von TT zu beziehen. Die sind halt geschmacksache, bringen aber auch was.



    Bei meiner Ädväntscher habe ich die teure Variante genommen.
    Spritzschutz weg. Schraubenabdeckung hin.
    Kennzeichenschildle hin.
    Seitendeckel, wie oben nur in schwarz, hin.

    Habe es wohl nicht nur weg der Sauerei sondern auch wegen der Optik so gemacht.

  7. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard

    #7
    Servus miteinander...oder auch Moin, wie der Norddeutsche zu sagen pflegt.

    Ich hab mir gegen die Sauereien folgendes gezaubert.

    Vorne - Mörteleimer aus Baumarkt zurechtgeschnitten und mit VA-Schrauben befestigt.
    Hinten - Kennzeichenverlängerung...Firstabschlußpfanne auch aus Baumarkt, zurechtgeschnitten und hinter das Kennzeichen geschraubt. Kann bei Bedarf verlängert bzw. durch Langlöcher weiter runter gezogen werden. Funzt bisher ganz gut. Für die Seiten gibt es wie schon erwähnt Bauanleitungen im Netz oder fertige Lösungen von den "Berüchtigten" (TT, Wunderlich, Imberger, etc.)

    [IMG]file:///D:/Kennzeichen.jpg[/IMG]Viel Spaß beim Tüfteln...

    Thorsten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken vorne.jpg   kennzeichen.jpg  


 

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Hinterradabdeckung R 80/100 R GS
    Von androsch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 08:45
  2. Suche Hinterradabdeckung...
    Von lupus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 21:29
  3. Hinterradabdeckung
    Von jackie67 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 17:35
  4. Hinterradabdeckung für ADV
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 21:46
  5. Hinterradabdeckung
    Von transalf im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 21:32