Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Hinterradbolzen sitzen fest

Erstellt von libertine, 14.03.2014, 19:49 Uhr · 44 Antworten · 3.291 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #31
    Ja Lars deswegen tippe ich eher auf die oben Genannten, Sensor oder Kabel.
    Wenn man an das Sensorkabel rankommt müsste man doch mit einem Multimeter und 2 V eingestellt, beim Drehen eine variierende Spannung ablesen können. (Vorausgesetzt es ist kein Hallgeber.)

  2. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #32
    Langsam glaub ich, du hättest es lieber von einem Fachmann machen lassen...

  3. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Langsam glaub ich, du hättest es lieber von einem Fachmann machen lassen...
    danke für den hilfreichen beitrag. sonst noch was ? Wie war der stuhlgang heute morgen, alles gut ?

  4. Ojo Gast

    Standard

    #34
    Hallo Jungs,

    bitte nicht auch in diesem Thema ein Streit! Wenigstens dieses eine Mal.

    Libertine, hast du den vorderen ABS-Sensor beim Radwechsel ausgebaut, gereinigt und anschließend wieder eingebaut? Und dasselbe nach der Fehleranzeige bei der ABS-Funktion noch einmal gemacht?

    Schöne Grüße von
    Ojo

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Ja Lars deswegen tippe ich eher auf die oben Genannten, Sensor oder Kabel.
    Wenn man an das Sensorkabel rankommt müsste man doch mit einem Multimeter und 2 V eingestellt, beim Drehen eine variierende Spannung ablesen können. (Vorausgesetzt es ist kein Hallgeber.)
    das kabel ist gut geschützt, da kommt man eigentlich nicht ran...an den sensor eigentlich auch wobei der da hinten sehr empfindlich ist. das letzte mal ist er beim waschen krepiert...ist jetzt nicht mal ein jahr her...

    Libertine, hast du den vorderen ABS-Sensor beim Radwechsel ausgebaut, gereinigt und anschließend wieder eingebaut? Und dasselbe nach der Fehleranzeige bei der ABS-Funktion noch einmal gemacht?
    nein...die speichenfelgen haben schon bremsscheiben und den ring drauf.

  6. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    danke für den hilfreichen beitrag. sonst noch was ? Wie war der stuhlgang heute morgen, alles gut ?
    Ich bitte um Entschuldigung. Wollte nicht unhöflich sein.

  7. Ojo Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    nein...die speichenfelgen haben schon bremsscheiben und den ring drauf.
    Ich weiß, meine GS Adv. hat auch Speichenfelgen. Ich ziehe gemäß Reparaturanleitung den vorderen ABS-Sensor beim Radwechsel immer raus, reinige ihn und schraube ihn nach dem Radwechsel wieder an. Vielleicht hilft dir dieses Procedere.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  8. Borasco Gast

    Standard

    #38
    Hast Du schon kontrolliert ob der ABS Ring mit dem Sensor fluchtet ?
    Evtl. den Sensorring der Alufelgen montieren.

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Borasco Beitrag anzeigen
    Hast Du schon kontrolliert ob der ABS Ring mit dem Sensor fluchtet ?
    Evtl. den Sensorring der Alufelgen montieren.
    ich werd morgen das vorderrad nochmal ausbauen und mir den ring mal zu gemüte führen.
    grundsätzlich paßt der abstand zwischen sensor und ring...geschwindigkeit kommt zwar theoretisch vom hinteren sensor aber wie die elektronik im detail reagiert wenn einer der beiden sensor ausfällt weiß ich auch nicht genau.
    hinten war der einbau, mit ausnahme der saufesten schrauben, eigentlich ereignislos...von daher wüßte ich nicht wie der sensor was abbekommen soll aber wie oben schon geschrieben scheint er sehr empfindlich zu sein.

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #40
    hmm, wirklich schlau werd ich daraus nicht.
    vorderrad und hinterrad nochmal ausgebaut...der sensor am vorderrrad schaut zumindest optisch OK aus, nicht zerkratzt, verbogen oder ähnliches, war nur etwas verdreckt und ich hab ihn gereinigt.
    der hintere sensor kanns meiner meinung nach eigentlich nicht sein...der sitzt gut versteckt hinter einer strebe der bremmsscheibe, da kommt man also beim rad aus und einbau garnicht ran. gleiches gilt für das kabel das zum sensor geht.

    bin jetzt auch nochmal um den block gefahren...beim losfahren funktioniert die geschwindigkeitsanzeige, nach 2-3min. verweigert sie dann den dienst.

    werd morgen mal den fehlerspeicher auslesen lassen...hmpf


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Getriebeschraube fest
    Von frankenflitzer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 21:49
  2. Hallo und ein frohes Fest
    Von druide im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 00:04
  3. Preis für die Rangierhilfe steht fest.
    Von Anonym2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 20:56
  4. Frohes Fest!!
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 12:31
  5. Frohes Fest
    Von Ron im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 16:26