Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Hinterradbremse blockiert

Erstellt von gnm, 31.03.2016, 13:29 Uhr · 18 Antworten · 2.483 Aufrufe

  1. gnm
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    8

    Standard Hinterradbremse blockiert

    #1
    Halo zusammen,

    gestern hatte ich ein nicht so schönes Erlebnis mit meiner BMW R 1200 GS Adventure.
    Die Hinterradbremse blockiert einfach so während der Fahrt. Die Bremsscheibe war so heiss, dass man sich die Finger verbrennt. Ich konnte gerade noch so aus dem Tunnel und auf das Trottoir fahren.
    Vorher hatte ich ca. 50 Kilometer auf der Autobahn absolviert und so 10 Kilometer auf Landstrassen und Innerorts.
    Ich habe sofort meinen Mech. angerufen und dieser hat mit mitgeteilt das ich 15 Minuten warten soll damit sich die Hinterradbremse abkühlen kann.
    Danach soll ich bei im Vorbeikommen. Sie kennen das Problem und haben vor kurzem ein Schreiben von BMW erhalten das auf dieses Problem hinweist.
    Ich habe also ein Mineralwasser an einem Kiosk in der Nähe gekauft und die Bremse so abgekühlt.
    Danach konnte ich das Hinterrad wieder von Hand drehen.
    Also auf zum Mech. habe ich gedacht, bin aber nur so vielleicht 2000 Meter weit gekommen und wieder hat die Hinterradbremse blockiert. Obwohl ich die Bremsen bewusst fast nicht betätigt habe
    Ich habe wiederum meinem Mech. angerufen dieser ist dann mit einem 13er Gabelschlüssel auf seinem Heimweg vorbeigekommen und hat das Spiel am Hebel der hinterradbremse etwas vergrössert. Dadurch wurde das Problem behoben.
    Und das nachdem ich mit der Maschine über 52000 Kilometer absolviert habe.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Alle Achtung und höchstes Lob an deinen Schrauber, der Problem gekannt und dann auch noch "unbürokratisch" gelöst hat.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    123

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gnm Beitrag anzeigen
    .......Ich habe also ein Mineralwasser an einem Kiosk in der Nähe gekauft und die Bremse so abgekühlt.
    Danach konnte ich das Hinterrad wieder von Hand drehen....
    Der Schuß kann auch nach hinten losgehen. Es ist ausgesprochen schwierig die Scheibe so mit dem Wasser zu treffen, dass sie komplett und innerhalb von Millisekunden mit dem kühlenden Nass umgeben ist. Das braucht viel Wasser und viel Training
    In allen anderen Fällen riskiert man eine verzogene ( krumme ) Scheibe.

  4. gnm
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    #4
    Finde ich auch.

    Er hat aber zuerst schon ein bisschen rumgezickt. Aber da sein Nachhauseweg sowieso auf der Strecke lag an der ich liegenblieb hat er es sich anders überlegt. Sowieso weil er natürlich gewusst hat das er bei meiner GS erst vor einem Monat den 50000er Service gemacht hat.
    Gruss Markus

  5. gnm
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Hallo da habe ich mich nicht genau genug ausgedrückt. Ich habe natürlich darauf geachtet das nur der Bremssattel gekühlt wurde.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #6
    Was für ein Bj. ist denn Dein Moped?

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #7
    Und was für ein BMW bekanntes Problem soll das sein ?

    Gruß Ebbe

  8. Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    78

    Standard

    #8
    Ja, erzähl mal, würde mich auch interessieren.

    Gruß Dirgi

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von trailsurfer Beitrag anzeigen
    Der Schuß kann auch nach hinten losgehen. Es ist ausgesprochen schwierig die Scheibe so mit dem Wasser zu treffen, dass sie komplett und innerhalb von Millisekunden mit dem kühlenden Nass umgeben ist. Das braucht viel Wasser und viel Training
    In allen anderen Fällen riskiert man eine verzogene ( krumme ) Scheibe.
    Hallo
    Wenn Sie sehr heiß war und blockiert ist, dann sollte sie auch krumm sein, weil die anliegenden Bremsbeläge an einer Stelle kühlen.
    Und wenn die Scheiben so empfindlich wären, dann währen 88% krumm.

  10. gnm
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    #10
    Hallo maxquer,

    Baujahr 2014 R 1200 GS Adventure.

    Gruss Markus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blockierende Hinterradbremse 1100 GS
    Von hapro im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 16:28
  2. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23
  3. hinterradbremse
    Von trix im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 07:50
  4. HIIIIILFEEEE....Hinterradbremse lässt sich nicht entlüften
    Von DasSchnabeltier im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 23:18
  5. Hinterradbremse zu schwach??????????
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 20:01