Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Höhe der ADV reduzieren

Erstellt von adverture, 23.03.2007, 23:12 Uhr · 12 Antworten · 1.729 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard Höhe der ADV reduzieren

    #1
    Hi Leute,

    habe da ne Idee die mir schon ne Weile durch den Kopfe geht, ich möchte die Kuh etwas niederer machen.

    Hat jemand Erfahrung ob der Stossdämpfer der "normalen" GS 1200 an die GS 1200 Adventure passt?

    Was sagt der TÜV dazu?

    Und welche Nachteile muss man dabei in Kauf nehmen?

    Gruss
    Kai

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Ja die passen und den TÜV interessiert das nicht. Es sind Serienteile deren Tausch er nicht mal bemerkt.
    Der Nachteil ist, dass Du Geld für eine Sache ausgegeben hast die Du nicht brauchst und jetzt noch mal Geld ausgeben willst um das zu bekommen was Du billiger hättest bekommen kölnnen.
    Aussderdem schaut das hässlich breite Teil tiefergelegt noch breiter aus und eine RT erscheint zierlich.
    Logischer Weise streifen dann die Fussrasten in Kurven früher und der Karren setzt im Gelände schneller auf (aber da willst Du mit Deiner GSA sicher gar nicht hin :-))
    gerd

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #3
    Moin Kai,

    läßt sich über die Sitzbank nicht einiges regeln?

    Eine tiefergelegte ADV halte _ich_ für nicht so sinnvoll. Der Höhenunterschied sollte zumindest nicht so stark vom Original abweichen (~2 cm).
    Falls Du dann die normalen GS-Federbeine nicht irgendwo günstig bekommen kannst, würde ich sofort auf Zubehörfederbeine zurückgreifen. Diese können in der Höhe individuell angepaßt werden.

    Gruß

  4. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_
    Der Nachteil ist, dass Du Geld für eine Sache ausgegeben hast die Du nicht brauchst und jetzt noch mal Geld ausgeben willst um das zu bekommen was Du billiger hättest bekommen kölnnen.
    So ist es.
    Wenns nur "etwas" niedriger sein soll, würde ich zum Sattler gehen.

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_
    ...
    Der Nachteil ist, dass Du Geld für eine Sache ausgegeben hast die Du nicht brauchst und jetzt noch mal Geld ausgeben willst um das zu bekommen was Du billiger hättest bekommen kölnnen. ...
    Hast Du das durchgerechnet?

    normale GS + Umbau Tank auf 33l + Sturzbügel + Alu "......" Schutz + Speichenräder + Edelstahglrohrgepäckbrücke

    im Vergleich zu

    Adv. + GS Soßdämpfer

    ???

    Ich kann das von daher gut nachvollziehen, da ich optisch auch total in meine Adv. verliebt bin und um nix in der Welt mit ner "kleinen" tauschen möchte... nur die Sitzhöhe brauch ich wirklich auch nicht
    Aber mit 1,80 m gehts noch. Für mich müssten die Dämpfer genau zwischen GS klein und Adv. liegen...

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    20

    Standard Tieferlegung Adventure

    #6
    Hallo Adverture,
    auch ich bin einer von denen mit weniger als 180cm. Mein erster Ansatz war der Sattel, ich habe die niedrige Sitzbank von BMW verbaut. Die Höhe war ok, der Komfort weniger. Mittlerweile bin ich auf die niedrige verstellbate Sitzbank von Kahedo aus dem Touratechprogramm umgestiegen. Wenn das alleine nicht hilft, gibt es noch das fantastische Fahrwerk von Whitepower mit EDS. Ich musste zwar einen Stecker ändern, um es an der ADV zu koppeln, es war aber ein Schritt, den ich immer wieder machen würde.
    Der Fahrkomfort ist unvergleichlich, egal, mit welcher Beladung und die Höhe ist individuell anpassbar.
    Der TÜV hatte übrigens auch keinerlei Probleme damit.
    Mit freundlichen Boxergrüssen,
    BoxerM71.

  7. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Idee Zunächst...

    #7
    einmal danke für die Tipps .

    Ich bin nur 174 cm hoch, das ist schon recht knapp für die GS Adv. Nicht wenn die Kuh rollt, denn dann ist sie ein Traum . Nur beim Rangieren (vor allem auf losem Untergrund) muss man höllisch aufpassen, einen "Umfaller" hatte ich leider schon.

    Die Sitzbank ist bereits weitmöglich abgepolstert, ist schon fast zu hart. Hier ist wohl nichts mehr zu machen.

    Dachte eigentlich daran die Dämpfer mit einem GS Besitzer zu tauschen, habe gerade mal 2000 Km auf dem Tacho, da liese sich bestimmt jemand finden der gerne die ADV Teile hätte ...

    Es stellen sich mir nun folgende Fragen:

    Ist denn das Fahrwerk der normalen GS tatsächlich so deutlich schlechter? Habe hier schon manchmal negative Andeutungen gehört, von wegen "an der Grenze" oder so. Konnte das eigentlich nicht wirklich glauben, aber jetzt bekomme ich doch etwas Bammel und die ADV wiegt immerhin einiges mehr...

    In welcher Preisregion liegen denn die White Power Teile? Sind die für vorne und hinten?

    Viele Grüsse
    Kai

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #8
    Moin Kai,

    auch wenn _ich persönlich_ es nicht ganz nachvollziehen kann, warum man sich eine ADV holt ...und dann damit "Handlingsprobleme" hat; aber das ist Deine Sache.

    Wenn Du Federbeine tauschen willst/mußt, würde ich auf jeden Fall welche aus dem Zubehör kaufen (Wilbers, Öhlins). Erstens sind diese besser und zweitens kannst Du beim Wiederverkauf die Originaldämpfer wieder reinschrauben und die Zubehörfederbeine immer noch für relativ gutes Geld verkaufen. So mache ich dies seit Jahren (aber nicht wegen der Höhe sondern wegen der Qualität).

    Die Investition zahlt sich auf jeden Fall aus, gerade beim Wiederverkauf. Wer möchte schon eine ADV mit einem normalen GS-Fahrwerk??? Die Interessenten werden dafür nicht so zahlreich sein. Warum habe ich im ersten Satz geschrieben.

    Nicht für ungut; viel Spaß mit der ADV.

    Gruß

  9. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    47

    Standard Tauschpartner

    #9
    Hallo Kai,

    würde meine Federbeine mit Deinen tauschen, Laufleistung 2.300 km und Baujahr 10/2006 (Modell 2007).

    Gruß
    Thomas

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    20

    Standard Standartfahrwerk in der ADV

    #10
    Hallo Kollege,
    zunächst ist auch das Standartfahrwerk der GS sehr gut abgestimmt. Jedoch bin ich damit bei grösserer Beladung und im Soziusbetrieb recht schnell an die Grenzen gestossen. Solltest Du selten zu zweit unterwegs sein, ist es sicherlich eine gute Wahl, den Standart aus der GS zu fahren.
    Das Whitepower-Teil hat einen besonderen Clou:
    sobald Du die Zündung ausschaltest, senkt sich die Maschine ab in die tiefste Position. Etwa 20 Sekunden nach dem Einschalten der Zündung fährt das Motorrad in die letzte gewählte Stellung hoch, also für den Fahrbetrieb auch richtig hoch.
    Der Preis dafür liegt zwischen 1700 und 1800 Euro plus Einbau, der recht moderat von Statten geht.
    Gruss,
    Markus.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Höhe bis zu den Fußrasten
    Von nenimausi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 20:37
  2. Höhe Rücksitzbank GS
    Von MacOkieh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 14:59
  3. HAG Drehzahl reduzieren
    Von thommy66 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 16:53
  4. Umbau auf originale Höhe
    Von owengeler im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 16:51
  5. 1150 GSA und Höhe
    Von flatslide im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 13:34