Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Hoher Ölverbrauch !??

Erstellt von 1774Dany, 19.07.2009, 14:58 Uhr · 70 Antworten · 14.227 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #51
    sind ja zum Teil schon rechte Ölverbräuche, die hier so in den Raum gestellt werden.

    Mein Horntier war im Winter zur 1000er und hat sich auf den letzten 8000km einen knappen halben Liter genehmigt. Davon aber einen guten Teil im Urlaub mit längeren Autobahnetappen. Im Landstraßenbetrieb eher vernachlässigbar. Und die genaueren Kontrollen alle 3 oder 4 Tankfüllungen immer so wie im HB beschrieben durchgeführt

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #52
    ich habe mit meinen beiden GSen und der MM in den zurückliegenden 65000 km zwischen den Inspektionen ziemlich genau 6 Liter Öl eingefüllt, denn die hatte ich mir anfangs gleich gekauft und gestern ist der Vorrat zur Neige gegangen.

    Auch gestern habe ich gesehen, dass die GS über den Lufikasten Öl abgeblasen hat, was mich nicht wirklich wundert, da das Schauglas nach der 20000er Inspektion komplett voll war, man also mal wieder zu viel Öl eingefüllt hat. Ich glaube, dass die da immer schön pauschal 5 Liter abmessen und reinschütten

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #53
    4 Liter (nicht 5).

    Darüber habe ich mich ueber einige Wochen mit der hiesigen Werkstatt gestritten. Die füllten pauschal 4 Liter ein, weil es BMW so vorschreibt. Watt der Boss sagt datt is immer richtig, datt is nun mal Asien hier.

    Bei 4 Liter Füllmenge wird bei meiner Oel in den Lufikasten geblasen. Nachdem ich von BMW Direkt keine Antwort erhalten hatte verbot ich es der Werkstatt einfach 4 Liter einzufüllen. Das ist zwar kein weltbewegendes Problem, aber diese Schmiererei muss ja wohl nicht sein.

    Vielleicht kann man oben die Pfuetze im Lufikasten sehen



    Da ist auch ein Stöpsel.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #54
    stimmt, 4 Liter. Auf jeden Fall immer ca. ein halber Liter oder so zu viel. Deppen

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #55
    Ich schaetze 3,5 Liter fuellt sie auf etwa Mitte Schauglas?

    3,8 Liter laesst bei meiner eine kleine Luftblase im Schauglas, plus 200 ccm zum Nachfuellen. Das funzt fuer mich gut so.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #56
    Moin,

    ~3,7l nach einem Ölwechsel machen sich ganz gut. Mehr sollte es nicht sein.


    Zu berücksichtigen beim Ölwechsel ist, dass viele Werkstätten einen direkten Anschluss ans Ölfass haben und ohne Messung (Messbecher) nach Auge auffüllen. Der Schlauch aus dem Fass wird direkt in den Öleinfüllstutzen oder in den rechten Zylinderkopf gehalten. Dabei wird nur das Schauglas beobachtet und wie lange es dauern kann, bis das neue Öl unten angekommen ist, haben einige schon selbst erlebt. Nicht jeder Mechaniker hat diese Geduld, also rein damit.

    Ebenso wird beim Ablassen des Öls (aller Öle) ...hin und wieder... geschludert. Eine gute Werkstatt dreht die Ölablassschraube direkt nach dem ankommen, des warmen Motorrades raus und läßt dies, z.B. über Nacht laufen. Andere Werkstätten holen erst am nächsten Morgen das Motorrad auf die Hebebühne. Der Motor ist kalt.


    Punkt 1 ist natürlich für zuviel Öl im Motor verantwortlich. Ich bin sicher, dass dabei auch schon mehr als vier Liter aufgefüllt wurden.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #57
    Pfeifen, die

  8. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #58
    Moin.

    Ich komm jetzt nicht mehr mit.
    Muss ich mir jetzt Sorgen machen um den Ölverbrauch meiner MÜ oder nicht?

    Ich habe meinem die Tage einen Liter Öl abgekauft. Er weiss, dass meine <10oookm gelaufen hat und ich deswegen mineralisches haben will. Gestern beim nachgiessen habe ich festgestellt, dass er mir vollsynthetisches 10w50 verkauft hat.
    Das werde ich ihm mal unter die Nase reiben!

    Ich habs erstmal rein, da ja bekanntlich alle Öle untereinander mischbar sind und (wenn denn mineralisches drin ist) das Ursprüngliche nicht zu sehr vermengt wird...

    Gruss MArtin

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Tutima Beitrag anzeigen
    Muss ich mir jetzt Sorgen machen um den Ölverbrauch meiner MÜ oder nicht?
    nein, zur Zeit nicht.


    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ... und nicht zuviel auf einmal (max ~3/4 Schauglas => Ruhe bewahren!).

  10. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    13

    Standard

    #60
    Nachdem in diesem Thread - wie auch an anderer Stelle - mehrfach berichtet wird, dass sich ein anfänglich erhöhter Ölverbrauch nach ca. 10000 km normalisiert, würde ich gerne mal eine technische Erklärung hierfür erfahren.

    Meines Wissens gibt es außer den Minutenringen kein Bauteil im Motor, das über eine so lange Laufzeit irgendeinem Einlauf- oder Anpassungsvorgang unterliegt. Und obwohl sie für die Abdichtung des Verbrennungsraums gegen das Kurbelhaus eine entscheidende Rolle spielen, habe ich von einer Ölverbrauchsminderung bei zunehmender Tragfläche noch nichts gehört.

    Peter


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zu hoher Ölverbrauch, Reklamationsgrund?
    Von gs69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 10:20
  2. Biete 2 Ventiler Hoher Kotflügel R 80 GS
    Von DieterSpeckmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:16
  3. Hoher Benzinverbrauch
    Von Willi-GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 12:25
  4. hoher kettenverschleiss??
    Von r-bob im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 12:04
  5. Zu hoher Ölverbrauch?
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 18:12