Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Ich glaub ich spinn, Batterie schon wieder leer

Erstellt von jackomoto, 21.09.2010, 14:32 Uhr · 35 Antworten · 12.321 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard

    #11
    noch nicht mal die hab ich...
    Ich fahre eine "Arme-Leute-ADV"

  2. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gs-michel Beitrag anzeigen
    Ich fahre eine "Arme-Leute-ADV"
    Nenn sie doch einfach BASIC und schon ist sie gefühlt einen Tausender mehr wert. Ich habe auch auf RDC, ASC und Navigator von BMW verzichtet, Kopf hoch das wird schon.

    Hast Du eine BMW Batterie eingebaut? Hat sich die Sache angekündigt durch einen lahmen Anlasser?

  3. Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    6

    Standard Ruhestrom messen !

    #13
    Allen,

    Das einzig sinnvolles zu tun : den Ruhestrom messen !
    Soll weniger als 5mA sein.

    Mal weiter in english (entschuldigung aber das is etwas einfacher fur mir).

    If current < 5mA :
    -battery is defective
    -or : battery is not charged while driving => run the engine above 2000rpm and measure the voltage at at the battery contacts ; should be above 13.5V.

    If current > 5ma :
    -maybe a wiring problem (isolation)
    -but most probably : defective ZFE (approx. 500€ to get replaced by BMW)
    (if current is around 70 .. 80mA => for sure defect ZFE)
    [unless you have tomtom-stuff or alikes connected]
    -also possible : your alarm is automatically actived when contact switched off

    have fun !

    in dutch we say : "meten is weten"

  4. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ropp Beitrag anzeigen
    in dutch we say : "meten is weten"
    Auf deutsch heißt das: Wer misst, misst Mist .
    In diesem Fall führt aber kein Weg an einer Ruhestrommessung vorbei.

    Ich gehöre zu den Glücklichen, die das ganze Jahr nicht Nachladen müssen.
    (Und das in der Winterpause mit ausgebauter Bakterie tun).

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #15
    Ruhestrom kannn jeder selber messen:

    Einfach Minuspol an der Batterie lösen, (von der Batterie weghalten) eine 12 Volt Prüflampe mit der Spitze auf die Batterie halten und mit dem Kabel der Prüflampe auf das zu vor gelöste Minuskabel (vom Motorrad) halten.
    Bei ausgeschaltenen Verbrauchern sollte die Lampe nur wenig leuchten...

    Zur Kontrolle mal Zündung einschalten, dann wird die Prüflamper ganz hell aufleuchten.

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard Ruhestrom messen

    #16
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Ruhestrom kannn jeder selber messen:

    Einfach Minuspol an der Batterie lösen, (von der Batterie weghalten) eine 12 Volt Prüflampe mit der Spitze auf die Batterie halten und mit dem Kabel der Prüflampe auf das zu vor gelöste Minuskabel (vom Motorrad) halten.
    Bei ausgeschaltenen Verbrauchern sollte die Lampe nur wenig leuchten...

    Zur Kontrolle mal Zündung einschalten, dann wird die Prüflamper ganz hell aufleuchten.

    Gruß Andreas
    Nein, wie will man so wissen, wieviel Ruhestrom fließt? Man nehme ein einigermasen taugliches Digitalmultimeter mit der Möglichkeit "mA-DC" zu messen (gibts ab ca. 20 Teuro), schalte in den unteren mA-Bereich (nicht in die 10 A-Buchse, der Messbereich ist zu grob) und schleife dann dieses Messgerät direkt an der Batterie in die Plus- oder Masseleitung ein. Wie ´rum ist egal, vielleicht steht dann ein "-" auf der Anzeige. In diesem empfindlichen Messbereich dann auf keinen Fall die Zündung einschalten, der dann fließenden hohe Strom (z.B. vom Licht) würde die Sicherung des Messgerätes sofort zerstören!
    Wie in Beitrag #13 steht, sollte dann der zu messende Ruhestrom kleiner 5 mA sein. Im Falle von 70 mA oder mehr ist die ZFE kaputt.
    Ich glaube hier im Forum mal gelesen zu haben, dass sich der Ruhestrom auch noch ändert, wenn man das Lenkschloss einrastet und so abgeschlossen den Zündschlüssel abzieht und einige Minuten wartet. Erst dann soll alles ausgeschaltet werden (wg. CAN-Bus usw.). Ob das bei den neueren Softwareständen auch noch so ist, weiss ich nicht.

    Also, alles klar? Vergesst die "Prüflampe".

    Gruß
    Ralf.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #17
    Die Prüflampe ist ein gutes Gerät für den Ruhestrom und für diese Problem....

    Natürlich kann ein Messgerät das genauer. Bin selber Kfz.-Elektriker und für eine schnelle Überprüfung reicht eine Prüflampe völlig aus.
    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    #18
    OK, also Eure Tipps habe mich weiter gebracht, ich weiss dass da was saugt mit 0,08 bis 0,2A an deiner Batterie saugt!!
    Kann mit Jemand sagen wo ich einen Stromlaufplan / Sicherungskasten finde, dann kann ich mal weitermessen bzw. lass das von meinem Kollegen machen der sich da bestens auskennt
    lg
    jacko

  9. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard

    #19
    Wenn die Q nach `nem Monat die Batterie (genaugenommen "den Akku) leergesaugt hat ... ist war oberfaul !
    Endweder etwas zusätzlich angebautes, das "Saft zieht" oder etwas "originales" was nicht ok ist ...

    Selbst meine 11GS startet nach 4-8 Wochen noch ... dann leuchtet zwar das ABS, aber der Motor lebt dann trotzdem.

    Da hilft, wie bereits beschrieben, nur messen.

    Meine Ladekabel "hängen direkt" am Akku !

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von jackomoto Beitrag anzeigen
    Kann mit Jemand sagen wo ich einen Stromlaufplan / Sicherungskasten finde, dann kann ich mal weitermessen bzw. lass das von meinem Kollegen machen der sich da bestens auskennt
    lg
    jacko
    Wenn da nicht was separat auf die Batterie geklemmt ist ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die ZFE schuld, die muss alles sicher abschalten. Erster Versuch wäre mal den Softwarestand beim Händler prüfen und ggf. aktualisieren zu lassen. nächsteinfaches wäre ein 'undichtes' Pluskabel an der Batterie. Ab da wird's schwierig/teuer. Gibt hier Berichte über defekte ZFEen.

    Sicherungen hat sie übrigens nicht.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS steht ständig (Batterie leer)
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 13:06
  2. R 1100 GS Wenn die Batterie leer ist ....
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 09:54
  3. Batterie leer?
    Von GSWolf1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:05
  4. Stromverbraucher / Batterie leer
    Von matze1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:59
  5. Schon wieder Batterie
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 07:22